PDA

Vollständige Version anzeigen : Le Canard nouveau in Hamburg


whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)
Jürgen3D
23.09.2010, 20:00
Hallo,

nachdem ich hier einige Zeit mitgelesen habe möchte ich auch mal etwas posten. Gerade bebilderte Berichte finde ich sehr anregend und so habe ich mich entschlossen meine Restaurantbesuche auch so zu dokumentieren. Da merkt man erst wie schwierig es ist kulinarische Eindrücke in passende Worte zu fassen und ohne Blitz ansehnliche Fotos zu machen.

Hochwertige Gastronomie schätze ich schon sein Jahren aber manches Highlight ist in der Erinnerung schon etwas verblaßt. Durch meine Dokumentation möchte ich das in Zukunft vermeiden.

Aber nun zu meinem Restaurantbesuch.

Das Le Canard (http://www.lecanard-hamburg.de/) dürfte hier im Forum sicher bekannt sein, nach der Pleite von Josef Viehhauser wurde es 2005 von Ali Güngörmüs übernommen. Besucht hatte ich das Restaurant Mittags mit meiner Frau. Beim Business Lunch stehen 3 Vorspeisen, 4 Hauptgerichte und 3 Desserts zur Auswahl. 2 Gänge kosten 29,00 €, jeder weitere Gang kostet 10 €.

Das Le Canard liegt am Elbhang an der Elbchaussee.

Das Le Canard (http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/Bild3.jpg)

Von der Terrasse hat man einen schönen Blick auf die Elbe und den Hafen.

Blick auf den Hafen (http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/Bild2.jpg)

Vor dem Essen wurde ein Brotkorb mit zwei verschiedenen Broten und mit Fleur de Sel bestreute Butter gereicht.

Brot (http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/Bild4.jpg)

Das Fladenbrot war mit Kräutern aromatisiert, das Roggenbrot war sehr lecker und hatte eine schöne rösche Kruste.

Rosa Lammfilet mit marinierten Bohnen, lauwarmen Tomaten und Gurken-Minz Joghurt
http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/tn_Bild5.jpg (http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/Bild5.jpg)

Das Lammfilet war rosa gebraten und sehr zart und aromatisch. Alle Zutaten wie die marinierten Bohnen, die lauwarmen Tomaten und der Gurken- Minz-Joghurt waren fein aufeinander abgestimmt, sehr harmonisch und lecker.

Kalbsrücken im Aromasud pochiert mit Zucchiniroulade, Oliven Parmesankuchen und Jus
http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/tn_Bild6.jpg (http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/Bild6.jpg)

Der pochierte Kalbsrücken war sehr zart und einen Hauch rosa. Der Oliven-Parmesan Kuchen war sehr aromatisch. Die Zucchini- Roulade war ebenfalls sehr aromatisch, erstaunlich war man aus der Zucchini geschmacklich herausholen kann. Der eher dezente Kalbsrücken mit dem Aromasud bildete einen schönen Kontrast mit den anderen aromatischen Zutaten.

Calamaretti und Octopus auf Hummer-Pesto Risotto und glasiertem grünen Spargel
http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/tn_Bild7.jpg (http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/Bild7.jpg)

Die Calamaretti waren wunderbar zart und aromatisch, auch der Octopus war sehr zart. Das Hummer-Pesto Risotto war schön harmonisch und nicht vom Pesto dominiert. Im Risotto waren einige schöne Hummerstücke. Der Spargel war perfekt al dente gegart. Dieser Gang war große Klasse.

Variationen von hausgemachtem Eis und Sorbets
http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/tn_Bild8.jpg (http://www.3d-meier.de/Galerie/Essen/Canard/Bild8.jpg)

Fast hätte ich vergessen diesen Gang zu fotografieren. Das Kirsch-Eis war lecker, das Mango-Passionsfrucht-Sorbet war hocharomatisch und elegant, große Klasse. Das Kürbiskernöl-Eis war ebenfalls lecker, sicher etwas ungewöhnlich aber gut umgesetzt.

Zu dem Menü hatten wir eine Flasche Mineralwasser (0,75 l für 6,50 €).
Der Service war sehr freundlich und zuvorkommend. Das Le Canard nouveau bietet eine erstklassige Küche, jeder Gang hatte ein gleich hohes Niveau und war Fehlerfrei. Chef de Cuisine ist Ali Güngörmüs. Ein (sehr) kleiner Kritikpunkt ist die handgeschrieben Karte die zum Teil nur schwer lesbar ist, die Tageskarte war auch nicht identisch mit der Mittagskarte im Internet.

Neben dem Le Canard habe ich noch weitere Restaurantkritiken auf meiner Webseite (http://www.3d-meier.de/) unter Galerie->Essen und Trinken.

Gruß
Jürgen

PS: Offensichtlich sind nur 4 Grafiken erlaubt

black-brown-white
24.09.2010, 11:55
lieber jürgen, herzlich willkommen!!!!
es freut mich ungemein, wenn sich einer der leser entscheidet hier zu posten. bei mir ist es noch dazu mit einem gewissen heimatgefühl verbunden, dass du ausgerechnet das le canard beschreibst!!!!
ich war früher unter viehhauser recht oft zu gast und offenbar besteht diese tradition des günstigeren mittagsmenüs immer noch. die lage ist wunderschön und der chef des hauses leistet offenbar immer noch hochklassige arbeit.
sehr schöner bericht, hab richtig hunger gekriegt und bedanke mich ganz artig. die anderen berichte bitte auch hier einstellen, werd sie mir aber auch auf deiner hp ansehen.
danke und einen schönen gruss:

bbw

knorhan
24.09.2010, 17:15
Moin Jürgen3D und bbw,
schöne Fotos kann deine Eindrücke bestätigen.
Da Rach auch in meinem Restaurant mit seiner Filmcrew zum Essen war, haben wir am nächsten Mittwoch einen Termin, Abends im Tafelhaus. Bin sehr gespannt und werde Berichten. Vielleicht schaffe ich es ja auch mit Fotos. :)

Jürgen3D
30.09.2010, 21:43
Hallo,

vielen Dank für die freundliche Aufnahme hier im Forum. Wenn ich wieder etwas interessantes erlebt habe werde ich hier berichten. Im November ist zumindest ein Besuch im Haerlin in Hamburg geplant.

Gruß
Jürgen