FeinschmeckerForen.de

FeinschmeckerForen.de (http://www.feinschmeckerforen.de/index.php)
-   Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt (http://www.feinschmeckerforen.de/forumdisplay.php?f=7)
-   -   USA - New York - Per Se (http://www.feinschmeckerforen.de/showthread.php?t=1448)

Taillevent 27.06.2013 19:37

USA - New York - Per Se
 
Viel hatten wir über amerikanische Spitzengastronomie gelesen, manches stimmt uns skeptisch, manches machte uns neugierig. Da nun mal probieren über studieren geht, haben wir uns einen Platz in ein paar New Yorker Spitzenrestaurants reserviert, was gar nicht so einfach ist.
Das Per Se ist ein Restaurant von Thomas Keller, der auch The French Laundry in Yountville führt. Mr. Keller überlässt nichts dem Zufall, es soll sogar eine Videoverbindung zwischen den beiden Küchen bestehen, damit nicht schiefgeht.
Das Per Se befindet sich im Time Warner Center am Columbus Circle im 4. Stock in unmittelbarer Nachbarschaft zum ebenfalls mit ***Michelin ausgezeichneten Masa.
Durch eine blaue Tür im Landhausstil wird man eingelassen. Man gleitet in bequeme Lederfauteuils, der Blick aus dem Fenster, Columbus Circle mit Central Park, ist schon einmal nicht zu überbieten.
Per Se bietet täglich zwei Menus an, ein Chef's Tasting und ein vegetarisches, das man mit 9, 7 oder 5 Gängen bestellen kann. Das 7-Gang-Chef's Tasting geht so:
Cauliflower "Panna Cotta"
Hawaiian Hearts of Peach Palm "Bavarois"
Hand harvested Maine Sea Scallop
Four Story Hill Farm's "Cuisse de Poularde"
Elysian Fields Farm's "Cote d'Agneau"
"Toasted Popcorn"
Strawberry "Delice"
Der Spass (natürlich kommen noch Amuses und Mignardises dazu) kostet als Lunch 235 $, ist aber ein ansonsten in den Staaten unüblicher Prix Fixe, das heißt inklusive Tax und Gratuity.
Die Weinkarte ist umfangreich und teuer, für Sprudel von Schramsberg, Sauvignon Blanc Eisele von Araujo und ein bißchen Monte Bello-Zweitwein hat es aber doch gereicht.
Erstklassiger Service, hier können noch viele europäische ***Tempel was abschauen, fernab jeder Präpotenz, dem Gast und seinem Wohlergehen verpflichtet.
Besonders gut hat mir die Philsophie des Hauses gefallen:
In the end, a great meal is not about the food and the wine. A great meal is an emotional experience.
Dem ist nichts hinzuzufügen außer 19,5 Punkte vom sehr beindruckten Taillevent

Kulinarische Grüße


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 12:09 Uhr.

Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.