FeinschmeckerForen.de

FeinschmeckerForen.de (http://www.feinschmeckerforen.de/index.php)
-   Salate & Salatsoßen (http://www.feinschmeckerforen.de/forumdisplay.php?f=18)
-   -   bärlauchöl (http://www.feinschmeckerforen.de/showthread.php?t=1165)

black-brown-white 16.04.2010 21:55

bärlauchöl
 
hallo zusammen, von frau maier johanna hab ich mir das bärlauchöl abgeschaut. ganz einfach, den bärlauch ziemlich zerkleinern und mit guten olivenöl in ein marmeladeglas streichen, nochmal das öl drüber und fertig. hält ewig und ist gut als knoblauchersatz und weil es ja so gesund ist, wie zum beispiel entgiftet und entschlackend wirkt, schadet das nicht. es gehört aber schon in den kühlschrank und das glas solte voher sterilisiert werden.
ich mach mir dann daraus zum beispiel: ein löffel davon und den verstreich ich in der pfanne, beschichtet und dann schlag ich ein ei rein und mach rührei draus.
fertig mit brot, oder ohne sonst was aufs brot, oder eben zu fisch,....
liebe gruesse:

bbw

Gaumenschmaus 13.02.2014 16:39

AW: bärlauchöl
 
Was für eine Menge an Bärlauch muss ich denn auf was für eine Menge Öl nehmen ? Ich habe viel übrig, allerdings will ich nicht, dass der Geschmack zu penetrant wird.

knorhan 23.03.2014 07:29

AW: bärlauchöl
 
Zitat:
Zitat von Gaumenschmaus
Was für eine Menge an Bärlauch muss ich denn auf was für eine Menge Öl nehmen ? Ich habe viel übrig, allerdings will ich nicht, dass der Geschmack zu penetrant wird.


Habe es erst jetzt gelesen. Nimm so viel wie sie möchten, ist Geschmacksache. Um so mehr Bärlauch um so weniger Öl nehmen. Wie sie es mögen.

Gaumenschmaus 28.01.2015 15:28

AW: bärlauchöl
 
Habe es nun ausprobiert und mich wohl etwas vergriffen, mit der richtigen Menge sollte es allerdings gut schmecken ;)


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 19:33 Uhr.

Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.