Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.03.2009, 19:38   #1
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
Daumen hoch Spanien - Sant Pol de Mar - Sant Pau - Ruscalleda

Hallo,
Ihr habt doch nicht gedacht, ich fahre nach Barcelona und lasse die ***er im Umland links liegen?
Blauer Himmel, tiefblaues Meer, ein bißchen Zweifel hatten wir schon, ob es nicht besser gewesen wäre, in Barcelona zu bleiben. Aber schon während der Zugfahrt dem Meer entlang, hatte ich ein gutes Gefühl. Als wir dann im Restaurant einen Platz am Fenster mit Blick auf einen wunderbaren Garten mit Platanen und Gewürzen, im Hintergrund das Meer erhielten, wären wir auch mit Durchschnittsküche zufrieden gewesen. Aber wir waren bei Carme Ruscalleda, da gibt es sowas nicht. Vielmehr gab es das Spring Tasting Menu, ich habe versucht, es zu übersetzen:
Willkommenssüppchen
4 kleine Appetizer
Gänseleber und Banyuls Apfel, Gemüse, knusprige Sprossen, Pistazien
Krebs Mangetout, lauwarme Vinaigrette vom Corail
Dorsch grüner und weißer Spargel, grüne und schwarze Oliven
Gamba tail à point, cremige Artischocken, gebraten und Chips
Meeraal mit Erbsen von Pineda, 5 Minuten gekocht
Duroc Schweinefuß Gewürzsauce, Shiitake, Daikon, Haselnuss, Ruccola
Käsebrett mit gegensätzlichen Aromen
Frühling Ikebana Blumen, Erdbeeren, Essig, Birne, Kirschbaumblatt
South American Origin Kakao, Erdnüsse, Zuckermais, Vanille, Cassava, Cachaca
Pasteleria
Jedes Gericht ist ein optisches Meisterstück, detailverliebt, filgran, präzis. Man sieht hier die weibliche Handschrift. Optisch perfekt, aber wir sind zum Essen hier. Geschmacklich spielt sich alles zwischen saugut und perfekt ab. Besonders gefallen haben mir der Meeraal (hat mich an Seeteufel erinnert, habe nicht gewusst, dass das so gut sein kann), die Käse mit ihren Gegensätzen (Wissler macht so etwas ähnliches, aber das hier ist viel überzeugender) und das Ikebana.
Preislich ist es für einen ***er sehr vernünftig, kaum teurer wie im Drolma. Da müssen wir Drolma & Co auch wieder dankbar sein, durch sie kann man solch herausragende Leistungen wie bei Carme Ruscalleda erst entsprechend würdigen.
Sant Pau gehört ab sofort zu meinen persönlichen Top Ten. 19,5 Punkte
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten