Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.02.2010, 14:51   #13
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Hausgemachte Nudeln

werdet lachen, kenne einen bioolivenbauern nahe triest, der sein olivenöl auf diese art und weise der vorkostung übergibt. ein teller lose nudeln, meist penne und dann 5 löffel mit jeweils unterschiedlichem olivenöl. so lässt er die nudeln verkosten. er achtet sogar drauf, dass die nudeln nicht zu heiss sind, um dem aroma der öle nicht zu schaden. hervorragendes olivenöl, muss ich schon sagen!
das mit dem brot geht auch, nur mir ist fast die methode mit den nudeln lieber.
denn aufgrund der erwärmung kommen viele komponenten zum vorschein, die entweder entlarven, oder das öl in seiner pracht zeigt.
gutes olivenöl verwend ich zum verfeinern von speisen, auch für den salat, aber auch für miene schokoladenexperimente.
weil ja olivenöl und gute schokolade sehr ähnliche fette in sich bergen, teilweise sogar gleiche. aber das hab ich sicher irgend wo schon erwähnt. ich find es super dass es grad nahe triest ein paar sehr gute olivenölbauern gibt.
liebe gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten