Thema: Muttertag
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2010, 08:43   #3
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Muttertag

hallo ihr beiden, ich feiere muttertag nicht, emine mutter auch nicht, geht auf faschistisches zurück und in die kategorie wollen wir uns nicht eingleidern lassen. auch kommt mr das alles als kommerztag vor, verkommen wie weihnachten,.... wie knorhan zeigt hab ich recht damit, die eigene mutter abzuliefern und danach wieder zu erscheinen.....! das mein ich. aber ich weiss auch, dass viele mütter enttäuscht wären, wenn sie nicht gefeiert würden. wird ja schon im kindergarten eingeimpft. entsprechend gehe ich an diesem tage nicht essen, ganz sicher nicht und auch beim autofahren halte ich mich sehr zurück, bei dem besoffenen verkehr!!!
ein echter romatiker der bbw, nciht wahr. aber ich finde es toll, dass knorhan sich dann so menshclich um die abgelieferten kümmert!!! grosses lob!!!!
dass es immer öfters mc donald sein soll hab ih mri auch sagen lassen. aber im kurs stehen immer noh die ausflugslokale, wie eine umfrage von freunden ergab.
die allerdings sind brechend voll, wie mir heute schon zugetragen wurde.
liebe gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten