Thema: Muttertag
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2010, 11:43   #4
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: Muttertag

Weltanschauliche Bedenken hindern mich nicht daran, meiner Mutter und natürlich der Mutter meiner Kinder eine Freude zu machen. Den Muttertag gibt es doch auch in Ländern ohne faschistische Geschichte. Wir waren, ich habe an passender Stelle berichtet, in einem Restaurant, das auch sonst häufig ausgebucht ist, die kommen auch mit dem Muttertag klar. Das Menu muss natürlich mehrheitsfähig sein, aber das besuchte Restaurant hat ohnehin eine konservative Küchenlinie, die müssen sich nicht umstellen. So hat es ganz gut funktioniert.
Knorhan, warst du auch voll? Schön, wenn man hört, dass sich qualitative Bemühungen auch finanziell lohnen. Das mit der abgelieferten Mutter finde ich heavy; haben die Leute überhaupt keinen Anstand?
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten