Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.08.2013, 09:48   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
künstliches fleisch, das gibts schon!

dank einer zeitung die ich des öfteren lese bin ich auf einen artikel aufmerksam geworden der sich mit der erstverkostung von künstlichem fleisch beschäftigt.
ein hamburger wurde im labor gezüchtet und zu pr-zwecken mit fachleute und eingeladenen journalisten verkostet. ergebnis, es fehlte die würzung und nicht saftig und kein fett... aber das kann man laut marc post, dem erfinder des fleisches, einbringen. zu pr-zwecken wäre es allerdings sinnvoller gewesen, wenn man das vorher gemacht hätte und eventuell auch manchen journalsiten die möglichkeit gegeben hätte, aber das nur als anmerkung eines marketers.
die homepage von cultured beef ist hier: http://culturedbeef.net/
die argumente sind interessant und gerade für einen teierliebhaber wie mich durchaus erwünschenswert, nur wenn ich mir die testverkostung so ansehe, dann weiss ich nicht, ob ich das wollte. allerdings probieren würde ich es.
wenn es wirkliche in substitut wäre, dann könnte ich mir einen teilweise umstieg vorstellen.
mir tun die tiere leid, die umwelt wird laut der hp geschonter und vielleicht hift es ja auch einmal die perferse massentierhaltung zu beenden. wenn sich dann spezialisten herausbilden, die eben nicht auf massentierhaltung setzen und den tieren eine weitaus artgerechtere haltung erlauben und vielliecht auch eine gewisse artenvielfalt, dann wäre allen gedient. leider glaub ich da nicht dran. pessimistisch gesehen wird es so laufen: das künstliche fleisch wird billiger sein und daher das andere fleisch verdrängen und dann wird es wie mit allem obst, gemüse, oder eben fleisch sein: nicht der geschmack steht im vordergrund, sondern das aussehen und die grösse je preiseinheit. dann allerdings bin ich dagegen. nur die vergangenheit zeigt sehr viele schritte in diese sehr pessimistische richtung....

schöne grüsse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten