FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Restaurant Tipps > Schlemmen in Deutschland
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 09.03.2009, 21:06   #1
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 792
Daumen hoch Baiersbronn - Schwarzwaldstube - Wohlfahrt

Was ist schon ein Besuch von Baiersbronn ohne Besuch des Gourmet-Restaurants der Traube in Tonbach? Einfach unvollständig. Von unserem letzten Besuch ist uns nur noch in Erinnerung, dass es grandios war, daher war eine "Auffrischung" dringend nötig.
Nachdem das Mittagessen ausgefallen ist, hatten wir Lust auf das "Große Degustationsmenu":
Salat vom gegrillten Gemüse mit Sankt-Jakobsmuschel und Olivenvinaigrette
Gänseleberraviolo mit zweierlei Petersilienpüree sowie Trüffelbutter
Nagelrochen mit Blattpetersilie und Zitrone gegart auf mildem Knoblauchpüree
Allerlei vom Milchlamm mit Aromaten gebraten, geschwenkte Artischocken und Gremolatasauce
Auswahl von Rohmilchkäse
Karamellisiertes Apfeltörtchen nach Tatin Art mit Zimtlikör-Bonbon und Sauerrahmeis
Geeister Kir Royal
Ganz so schlecht kann mein Gedächtnis noch nicht sein, es war wieder grandios, insgesamt der ebenfalls großartigen Küche von Bareiss überlegen. Beide Küchen spielen allerdings auf derart hohem Niveau, dass Vergleiche oft eher eine Geschmacks- oder Glaubensfrage darstellen. Besonders hervorheben möchte ich den Nagelrochen (der beste meines Lebens, und ich habe in der Normandie und der Bretagne schon einige Verwandte vertilgt ) und den Gänseleberraviolo (in ähnlicher Perfektion nur im Ambroisie erlebt).
Die ausgezeichnete Weinkarte und der sehr kommunikative Service machen einen Abend in der Schwarzwaldstube zu einem unvergesslichen Erlebnis, meinen allergrößten Respekt für Herrn Wohlfahrt und sein Team, die dieses auch außerhalb Deutschlands nur sehr selten anzutreffende Niveau seit Jahrzehnten halten.
3 Michelin-Sterne, 19,5 GM-Punkte, 19,5 (endlich einer Meinung mit GM) von
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 09:30   #2
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Baiersbronn - Schwarzwaldstube - Wohlfahrt

hallo taillevent, diese perfektion vermisse ich sehr. das menü scheint ja nicht so vor neuerungen zu stotzen, aber der hund und in dem fall, die krönung liegt eben im detail. wer schon mal beim wohlfart war, der kann sich höchstens über das meiner meinung nach kitschige ambiente mokieren, der rest ist pure perfektion. du hast es geschafft, dass ich baden württemberg vermisse!!!!
soweit wohnte ich nicht weg von baiersbronn. aber alle hauben und sterneinhaber habe ich in dem jahr nicht geschafft. nun ist es weit weit weg....
danke für die auffrischung und lieben gruss:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 23:14   #3
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 792
AW: Baiersbronn - Schwarzwaldstube - Wohlfahrt

Hallo bbw,
ganz in der Nähe gibt es noch das hervorragende Pavillon im Dollenberg, dann Raub, der Hirschen in Sulzburg nicht weit und natürlich das Elsass, dort, links und rechts des Rheins ist wohl Schlaraffenland
Wohlfahrt ist natürlich nicht der große Neuerer, er ist wohl eher der Buchhalter und Tüftler unter den Spitzenköchen. Er erreicht mit seiner Art über weite Strecken aber das, was ich eigentlich für unerreichbar halte, und was Du ganz richtig schreibst: Pure Perfektion. Auf diesem Niveau gibt es nur ganz Wenige. Man geht mit hoher Erwartungshaltung hin, erwartet ein ausgezeichnetes Abendessen, und die hochgeschraubten Erwartungen werden noch einmal übertroffen
Die viel zu schwere Holzbalkendecke ist zwar auch nicht ganz mein Geschmack, aber bei dieser Küche ist mir das sowas von egal .....
Du siehst, ich bin noch immer absolut begeistert, das kommt nicht so häufig vor
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2009, 13:43   #4
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Baiersbronn - Schwarzwaldstube - Wohlfahrt

lieber taillevent jetzt hab ich schon wieder hunger, dabei hab ich grad was gegessen. wenn ich an die gegend, vorallem den elsässischen teil denke, dann denke ich an eine wunderbare entenpastete getrüffelt mit weisswein abgeschmeckt. sowas gibts hier unten nicht und ehrlich gesagt schrecke ich vor dem aufwand eine selber zu machen zurück. nicht nur weil trüffel durch chinesische kopierwaren angeblich unterlaufen sein sollen, nein auch wegen des nicht gerade unerheblichen aufwandes. seit jahren habe ich kaum pasteten, oder terrinen selber gemacht. vor einem jahr noch war es viel einfacher eine stunde fahrt auf mich zu nehmen und nach strassbourg zu rutschen. selbst in hamburg erhielt ich durch den isemarktteilnehmer"delice de france" sehr gute pastetenware. hier gibts das leider nicht. na vielleicht sollte ich mal mit einer cornwaller pastete anfangen, mal sehen, ob die bei den meinen ankommt.
jetzt ess ich ein stück gute amedeischokolade und dann verfleigt hoffentlich der hunger wieder.
alles gute:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 15:08   #5
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 792
Daumen hoch AW: Baiersbronn - Schwarzwaldstube - Wohlfahrt

Die regelmäßigen Leser in diesem Forum wissen, dass ich mir bei Weinkarten und -service ab und zu auch ein Wort der Kritik erlaube.

Die Weinkarte in der Schwarzwaldstube läßt eine klare Handschrift erkennen. Hier hat man es nicht nötig, die Weine zu verkaufen, bevor die Händlerrechnung bezahlt ist. Die Weine scheinen hier erst mit ihrer ersten Genussreife auf, hier gibt es keine embryonale Weinvernichtung. Der bestellte Riesling Kallstadter Saumagen Auslese R 2001 von Koehler-Rupprecht wurde (ohne Nachfrage) dekantiert, nur kurz ins Eis gestellt, der Sommelier kümmert sich um die richtige Trinktemperatur. So konnte sich der mineralische Weltklasseriesling, der mich ans Elsass erinnert, optimal entfalten.
Beaucastel 1995, ein ausgezeichneter Wein, der aber nicht ganz auf der Ebene des Rieslings spielt, wurde nicht dekantiert. Der Sommelier fand das richtig und ich gebe ihm recht.
Das macht eben einen Klasse-Weinservice aus, auch hier ist die Schwarzwaldstube (bzw ihre Sommeliers) beispielhaft. Man sieht, dass hier die Weinleidenschaft gelebt wird.
Dass dann die offene ***Auslese von der Mosel einer dieser Weinreisen-Langweiler war, konnte die Begeisterung auch nicht mehr trüben, wer ist schon 100% perfekt!
Vinöse Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2009, 09:46   #6
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Baiersbronn - Schwarzwaldstube - Wohlfahrt

Hallo taillevent, schade das mein büdget keinen Sommelier zuläßt . und leider muss ich bedauern selber zu wenig von der materie zu verstehen, trinke wein nur gerne. ist aber interesant euch zuzulesen. gruss knorhan

Geändert von knorhan (17.03.2009 um 09:48 Uhr).
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Baiersbronn - Schlossberg - Sackmann Taillevent Schlemmen in Deutschland 9 04.08.2009 09:11
Baiersbronn - Bareiss - Lumpp Taillevent Schlemmen in Deutschland 8 09.03.2009 17:40


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 00:30 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2018, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.