FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Reis & Teigwaren
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 27.06.2005, 11:26   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
Geröstete Semmelknödel mit Ei! Bitte Verfeinern!!!!

Hallo zusammen,
ich bin jetzt mal so mutig und stelle ein besonders banales Gericht vor. Für mich ist es keineswegs banal und ich bitte Euch dieses nach Eurem Gutdünken zu verfeinern, damit auch dieses mal ganz anarchisch gedacht Michelinfähig würde!
Hintergrund dieses Tuns ist mein Komentar zur Rückgabe von drei Michelinsternen.
Ich plädiere darin auch tradierteren, weniger hochpreisigen, bzw. als solche eben nicht Verstandenen, eine Chance zu geben und deshalb aber trotzdem nicht die Michelinsterne abgeben zu müssen!!!
Also mein Lieblingsgericht, besonders für den Sommer geeignet und freigegeben zur Diskussion:
Geröstete Semmelknödel mit Ei:
Grundvariante:
kleingezupfte Weissbrotstückchen 2 Tage getrocknet mit Milch eine halbe Stunde eingeweicht.
Dann mit wenig Ei, geröstetem Zwiebel, sowie ebenfalls gerösteter Petersilie vermischt. Mit etwas Mehl klebrig gemacht und in kleine runde Knödel geformt und ab ins Wasser bis sie gar sind.
Dann gut abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Mit etwas Butter anrösten und mit Ei, bzw. mit Zwiebelringen fertiggaren.
Serviert mit einem einfachen Blattsalat.
Meine Variante:
Statt Semmeln verwende ich Laugenbrötchen, diese zupfe ich klein, lasse auch diese 2 Tage trocknen und lasse diese anschleissend in Safranmilch eine halbe Stunde ziehen. Der Milch ist neben etwas Safran ein wenig Macisblüte beigemischt, nachdem sie kurz aufgekocht wurde. Danach wenige Eier trennen und aufschlagen, sprich Eigelb und Eischnee produzieren. Das Eigelb mit etwas schwarzem Pfeffer und ein ganz wenig Puderzucker beigefügt cremig rühren.
Den Eischnee mit mehr Meersalz aufschlagen als üblich und bereitstellen.
Dann frische Petersilie und fein gehackte Charlotten anschwitzen, abkühlen lassen und dem abgekühlten Brot beifügen. Eigelb beifügen und gut mischen.
Mehl, eventuell Vollkornmehl beimischen und alles gut durchmischen.
Dann den Eischnee unterheben und alles in ein bebuttertes Leinentuch streichen. Leicht in Salzwasser mit etwas Portwein vermischt ziehen lassen, oder besser mit Dunstaufsatz, abkühlen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und tags darauf in feine scheiben schneiden und in Butter anschwitzen. Ei drüber, je nach Geschmack und fertig.
Grünen Salat mit Kürbiskernöl und gutem Göllesessig(grüner Veltliner) und fertig.
Statt der Hühnereier kann man auch andere Eier verwenden.
So nun hoff ich dass Euch was dazu einfällt.
Ich geh jetzt genau das kochen!!!!!
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2005, 20:33   #2
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Frage AW: Geröstete Semmelknödel mit Ei! Bitte Verfeinern!!!!

hallo,
mir ist ganz schwindlig nach Deinen Knödeln, aber Deine Variante würde ich noch ein bischen aufpoppen in Richtung KREOLISCH!
Die Dreieinigkeit der kreolischen Küche leicht dünsten in etwas Ghee-Butter,bis die Zwiebeln leicht glasig werden, Hitze reduzieren
2 frische kleine rote Thai-Chilis mit Stengel dazulegen, mit etwas Kokosnussmilch aufgießen, eine Priese Kurkuma, eine etwas größere Priese Tandoori Massala hizufügen, etwas Limon -und Mango -Pickle und gut rühren und nur noch etwa 6-8 Min. ziehen lassen, so daß es keine Kochblasen mehr gibt!
Das würde ich dann auf die Semmelknödel geben, nachdem sie warm aufgeschnitten,ganz kurz in geschäumter Butter geschwenkt wurden.
Einige frischen Korianderblätter als I-Tüpfelchen und frichen Ingwer nur als ein Hauch darüberreiben.
Das könnte ich eventuell in mein Programm aufnehmen, Nur daß ich dann nicht Brezen oder Brötchen nehmen würde, sondern Roti. (Flaches Brot, das in Schichten auf einer Eisenplatte gebacken wird, wobei zwischen die Schichten gemahlene Erbsen gestreut werden.)

Wie gefällt Dir diese kreative Variante?
Liebe Grüße KingKreole
Übrigens habe ich auch noch ne Frage zu Schokolade!
Aber bitte beantworte sie mir unter Desserts. Damit die Rubriken nicht auseinander fallen.
Was hälst Du von Trinidad?
Da gibts Schokolade mit 30-73 % Cacao-Anteil versch. Sorten Und auch um die 30 %.
Bevor Du im FF warst habe ich mich noch nie so extrem mit Schoko befasst. Aber es erweitert meinen Horizont und ich bin W-Gierig.
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 12:49   #3
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Geröstete Semmelknödel mit Ei! Bitte Verfeinern!!!!

Hallo KingCreole, deine Kreation treibt mir mal wieder Appetit ein, obwohl ich gerade gegessen habe. Das klingt ganz toll!
Ich wollte ohnehinn mal bei dir in der Pfalz vorbeischauen und dann freu ich mich drauf, falls du es wirklich aufnehmen solltest.
Ich glaub aber erst in nächsten Jahr in diese Richtung zu geraten.
Nichts desto trotz werde ich versuchen die Zutaten in gewürzfeindlichen Hamburg, so blöd es klingen mag, zu bekommen und dann freue ich mich auf das Ergebnis.
Schönen Gruß und danke für deine Anregung!!!!
Die Beantwortung deiner Fragen zur Schokolade werde ich in der Kategorie Dessert schreiben.

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 23:00   #4
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Geröstete Semmelknödel mit Ei! Bitte Verfeinern!!!!

Hallo KingKreole,
Dein Rezept macht mich neugierig!
Nur hab ich ein paar Fragen und ich hoffe mir sei verziehen, wenn ich an anderer Stelle etwas nicht richtig gelesen habe. Ich war ja im Urlaub und wie heisst es so schön: Vor dem Urlaub ist nach dem Urlaub.
Also:
Was meinst Du mit der Dreieinigkeit kreolischer Küche? (Zwiebeln sind wohl dabei)
Weiterhin unbekannt sind mir: Ghee Butter, Tandori Massala (das normale Tandoori-Gewürz?).
Limon und Mango Pickle, sind das dann eingelegte Limette und Mango?

Bekomme ich die Zutaten allesamt problemlos im Asiashop?

Ich könnte mir gerade vorstellen so ein Semmelknödelcarpaccio aufzupeppen und dann Pfifferlinge drübergeben, oder meinst das passt nicht?

Lieber Gruß, Bonito.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 01:52   #5
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Geröstete Semmelknödel mit Ei! Bitte Verfeinern!!!!

Zitat:
Zitat von Bonito
Hallo KingKreole,
Dein Rezept macht mich neugierig!
Nur hab ich ein paar Fragen und ich hoffe mir sei verziehen, wenn ich an anderer Stelle etwas nicht richtig gelesen habe. Ich war ja im Urlaub und wie heisst es so schön: Vor dem Urlaub ist nach dem Urlaub.
Also:
Was meinst Du mit der Dreieinigkeit kreolischer Küche? (Zwiebeln sind wohl dabei)
Weiterhin unbekannt sind mir: Ghee Butter, Tandori Massala (das normale Tandoori-Gewürz?).
Limon und Mango Pickle, sind das dann eingelegte Limette und Mango?

Bekomme ich die Zutaten allesamt problemlos im Asiashop?

Ich könnte mir gerade vorstellen so ein Semmelknödelcarpaccio aufzupeppen (frund dann Pfifferlinge drübergeben, oder meinst das passt nicht?

Lieber Gruß, Bonito.

Hallo ich schreibe hier zum abspannen nach 14 Std. Küche voll im Stress und hoffe nun nichts verkehrt zu antworten!
Also 1.
Ghee (sprich Gii) ist gereinigte Butter, und wird auch als Butterschmalz oder
Butterreinfett bezeichnet. (auch bei Gourmondo oder guten Asiashop erhältlich) - lohnt sich nicht selber zu machen, obwohl es geht!)
2. Die Dreieinigkeit der kreolischen /auch Cajun- Küche ist:
(frische) Zwiebeln, Paprika, Bleichsellerie! (sollte man immer selbst machen)
3.Limon und Mango Pickle kann man selber machen oder bei Gourmondo (selber machen ist ein großer Aufwand) bestellen, oder wenn man einen Asiashop in der Nähe hat.
3.Tandoori auch dort erhältlich(einfacher), aber auch selbst herstellbar.
4. Pfifferlinge- ich weiß nicht genau, ob das paßt! Eventuell lieber exotische Pilze. /Aber wieso nicht? sollte man Überlegen.)
5. Lieber keine Semmeln oder Brezen nehmen. Sondern passend dafür Roti.
Das habe ich Dir jetzt geschrieben, weil ich diese Idee von Carpaccio dazu so gut fand von Dir.
Ich werde es im Kopf behalten und nach meinem Gold-Menue mal probieren.
Es war eigentlich von mir nur eine Idee auf bbw`s Anfrage - seine Knödel aufzupoppen. Aber ich glaube das könnte was werden.
Liebe Grüße KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 08:52   #6
Mike
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Geröstete Semmelknödel mit Ei! Bitte Verfeinern!!!!

Hallo zusammen,
da habt ihr euch ja wieder verewigt! Semmelg'röstel naja...
Persönlich stehe ich auf Roggenbrot (jawoll! richtig gelesen), dann noch richtig hart, mit glasigem Zwiebel und Knoblauch abschmelzen, mit kochender Milch übergiesen, würzen Salz Pfeffer Muskat, durchziehen lassen, dann die Eier und viel gehackte glatte! Petersilie. In Frischhaltefolie ca 1 h bei 95° pochieren (im Konvektomaten) und auskühlen lassen. Auf der Aufschittmaschine feine Scheiben schneiden und anrichten, in die Mitte ein kleines Salatbukett, Sauce Ravigotte mit etwas Speck dazu : fertig ist Carpaccio vom Roggenbrot- (Semmel-/ Laugenbrot-) Knödel!
Nett kommt auch einen Tomaten Vinaigrette mit Knobi und Basilikum.
Kulinarische Grüße
Mike
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 23:32   #7
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Geröstete Semmelknödel mit Ei! Bitte Verfeinern!!!!

Hallo Mike,
Dein Rezept liest sich auch recht gut, das Ganze dann mit Roggenbrot also. Ist interessant. Ein Semmelknödelcarpaccio hatten wir sonst schonmal mit einer Tomaten-Zwiebellauchvinaigrette gemacht. Wäre ja dann nicht allzuweit entfernt von der Tomaten-Knoblauchgeschichte. Mich hat jetzt doch irgendwie KingKreole's kreolische Variante gepackt. Ich denke wir werden es mal ausprobieren. Danke Dir also KingKreole für die Info und wenn ich noch Fragen habe...

Gruß, Bonito.
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 17:00 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2018, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.