FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Restaurant Tipps > Kulinarische Genüsse in Europa
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 26.09.2006, 19:52   #1
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 792
Lächeln Europas bestes Restaurant

Hallo Feinschmecker,

derzeit suche ich meine Gourmetziele für nächstes Jahr. Dazu habe ich mir die internationalen Rankings herausgesucht, nämlich
a) The World's 50 Best Restaurants
b) Hornstein Ranking
c) Die besten Köche

Demnach sind momentan die besten Restaurants Europas:
1) El Bulli, Spanien
2) Arzak, Spanien
3) Hof van Cleve, Belgien
4) Dieter Müller, Deutschland
5) Gordon Ramsay, England

Vielleicht kennt jemand noch eine internationale Liste, die man einbauen könnte?

Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 10:27   #2
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Idee AW: Europas bestes Restaurant

Hallo Taillevent!

so ad hoc fallen mir keine anderen "Listen" ein... aber dafür noch das eine oder andere Lokal :d
Welche Kriterien sind denn für dich ausschlaggebend?
Ordnest du deinen Urlaub ganz dem "Ort" des Restaurants unter... oder hat das Urlaubsziel als solches schon die Priorität?


Kleiner .. spannender Tipp am Rande:
Anatoly Komm in Moskau

Gleichnamiger Koch wird wohl in Zukunft noch öfters bei uns zu hören sein.
Zelebriert als Autodidakt (Blumental lässt grüßen) gelungene "Molekular-Küche"... die auch schon F.A. auf den Plan gerufen hat

12 Kutuzovsky Prospekt (M. Kievskaya)
243-6407, noon-midnight

http://www.go-magazine.ru/venues/show/1366
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 13:29   #3
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 792
AW: Europas bestes Restaurant

Hallo André,

eigentlich bestimmen meine bessere Hälfte und meine Kinder das Urlaubsziel. Ich mache nur die Detailplanung. Der "Zufall" will es, dass immer ein hochdekoriertes Restaurant in der Nähe ist .
Es kommt aber schon vor, dass ich zuerst das Restaurant buche und dann erst Flug und Hotel.
Für nächstes Jahr habe ich die Vorgabe erhalten, dass man lieber in den Norden will, gute Karten für Holland oder Belgien (sprich Old Sluis oder Hof van Cleve).

Anatoly Komm scheint Moskaus Nummer 1 zu sein. Du warst sicher schon dort. Ich habe leider überhaupt keine Ost-Erfahrung. Es würde mich daher sehr interessieren, ob er westliches Spitzenniveau in Küche und Service erreicht, ob man das bezahlen kann, wie sich die Gäste benehmen. Das Benehmen reicher Russen soll ja manchmal ein bißchen rustikal sein.

Kulinarische Grüße
Taillevent

Geändert von Taillevent (28.09.2006 um 09:39 Uhr).
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 06:38   #4
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 792
Frage AW: Europas bestes Restaurant

Zitat:
Zitat von Taillevent
Es würde mich daher sehr interessieren, ob er westliches Spitzenniveau in Küche und Service erreicht, ob man das bezahlen kann, wie sich die Gäste benehmen. Das Benehmen reicher Russen soll ja manchmal ein bißchen rustikal sein.
Hallo André,
das hätte mich wirklich interessiert. Vielleicht nimmst Du Dir die Zeit für ein paar Zeilen? Vielen Dank im Voraus.
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 08:59   #5
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Beitrag AW: Europas bestes Restaurant

Hu.. sorry Taillevent,
das war keine böse Absicht.

folgendes kann ich dazu sagen:

Niveau I - Level des Essens
"Westlich"... wenn wir das ganze so einteilen wollen?... Ich würde sagen, die Küche ist hochentwickelt - aber in einem ständigen Prozess der Evolution.

Niveau II - die Preise
Im allgemeinen gilt für Moskau: "Westniveau" = "Westpreis" + (mind.) 25 %.
Das besagte Lokal hält sich meines Erachtens im Vergleich dazu in nahezu bescheidenen Grenzen. . Hauptgerichte zwischen € 20,-- und € 40,--.
Du kannst in Moskau wesentlich teurer und schlechter essen. Es ist sein Geld wert.

Niveau III - das Benehmen
Das ist so eine zwiespältige Sache. Im Anatoly Komm verkehren eher Kosmopoliten - die uns in Sachen Etikette locker was vormachen & viele Ausländer (es wird gemunkelt dass Gourmets aus dem *Westen* je extra einfliegen, wenn neue Menüs angeboten werden...)
Im allgemeinen kann man sich leider nicht dem Eindrück erwähren, dass in Russland die Etikette dem Geld nachhängt. Das liegt auch daran, dass sich dort keiner (noch) so richtig daran stört - wenn jemand vermeindlich faux-pas-siert.
Um es kurz zu fassen: In der Regel erlebt man einen angenehmen Restaurant-Besuch - du kannst aber auch "Pech" haben. Am besten darum bitten, nicht neben einer größeren Gesellschaft platziert zu werden.
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 09:09   #6
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Ausrufezeichen AW: Europas bestes Restaurant

Im aktuellen Feinschmecker - November06 - werden die 12 "besten Restaurants Europas" (ohne offensichtliche Reihung) gelistet:

El Bulli - Roses, Spanien
Le Louis XV - Alain Ducasse - Monte-Carlo, Monaco
L'Ambroisi - Paris, Frankreich
Michel Bras - Rout d'Aubrac, Frankreich
Hof van Cleve - Kruishoutem, Belgien
La Pergola - Rom, Italien
Dal Pescatore - Canneto sull'Oglio, Italien
Philippe Rochat - Waadt, Schweiz
Oud Sluis - Sluis, Niederlande
Martín Berasategui - Gipuzkoa, Spanien
Schwarzwaldstube - Baiersbronn, Deutschland
Troisgros - Roanne, Frankreich


Spannend für mich sind vor allem

Michel Bras
Hof van Cleve
Oud Sluis sowie
Martín Berasategui
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2006, 10:02   #7
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 792
AW: Europas bestes Restaurant

Hallo Feinschmecker, hallo André,

da habe ich in den nächsten Jahren noch eine Menge "Arbeit" : Bei El Bulli, Hof van Cleve, Oud Sluis und Berasategui war ich noch nie. Mein Hauptinteresse galt in den letzten Jahren den Franzosen.
Die Liste scheint mir, soweit ich das beurteilen kann, wirklich kompetent zusammengestellt. Einzig Fat Duck würde ich noch hineinreklamieren. Dafür würde ich das L'Ambroisie hinauswerfen. Zumindest bei meinem Besuch war das Lammfilet (im Kokosmantel) eindeutig zu trocken gegart.
Michel Bras ist auch in meinen Augen einer der besten der Welt. Einzig das leicht abfallende Dessert verhinderte die Idealnote. Leider ist er weit entfernt und sehr abgelegen. Man kann dort allerdings übernachten. Unbedingt hinfahren, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 20:43   #8
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 792
AW: Europas bestes Restaurant

Hallo,

die Top Five, aktualisiert nach den 2007er-Listen:

1) El Bulli, Spanien
2) Arzak, Spanien
3) Hof van Cleve, Belgien
4) Fat Duck, GB
5) Calandre, Italien

Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2007, 10:58   #9
Stephanbrux
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Europas bestes Restaurant

Hallo in die Runde,

nach meiner Erfahrung fährt man mit dem roten Michelin am besten. Gault-Millau ist etwas schneller, aber auch weniger gründlich.

Ich habe von den genannten Restaurants in letzter Zeit den Hof van Cleve besucht und war vorgestern im Oud Sluis. Bei mir liegt Oud Sluis klar vorn, Küche weniger "Esslabor", Atmosphäre und Service entspannt und professionell zugleich. Das Getrampel auf dem Holzboden des Hof van Cleve fand ich schon störend.

Im Mai war ich zum wiederholten Male im Waldhotel Sonnora in Dreis. Für mich zählt Helmut Thieltges zu den besten Köchen überhaupt. Kein Schnickschnack, keine bemühten Experimente sondern Topqualität auf Topniveau zubereitet. Obendrein noch zu Preisen, die wirklich bezahlbar sind.

Einige Monate davor war ich bei Christian Bau, der ja nicht weit weg von Dreis in Schloss Berg (Nennig) kocht. Küche tadellos, Service noch etwas steif, aber mich stört besonders die Restaurantlage im Schloss, ohne Fenster( nur weit oben, man kann nicht rausgucken) in einem zwar schönen "Gewölbe", nicht so "mein Ding".

Ebenfalls besucht habe ich kürzlich das Dal Pescatore. Nachteilig dass man 10 km fahren muss um einigermaßen vernünftig zu wohnen (Locanda Ca' Rossa). Da liegt bei mir Al Sorriso mehr, die Küche fehlerfrei, im Dal Pescatore war die Entenbrust etwas weniger zart geraten, aber man steckt ja in der Ente nicht drin ;-)

Einmal pro Jahr gehe ich ins Louis XV, schon weil es das prächtigste Restaurant ist das ich kenne. Die Küche ist sehr gut, aber ich finde nicht besser als in anderen mit drei Sternen versehenen Restaurants. Das letzte Abendessen war allerdings deutlich getrübt durch einen Nachbarn der Zigarre rauchte (in Monaco gibt es kein Rauchverbot). Der Maître hat das Problem zwar so elegant wie möglich gelöst und den Herrn, der bereits die zweite Flasche Petrus geordert hatte, dazu bewegen können, das Rauchen zu unterlassen während wir gegessen haben, aber trotzdem fühlt man sich hinterher mit einer Rechnung um 700€ für zwei nicht ganz so glücklich ;-)

Für sehr besuchenswert (insbesondere Mittags, wegen der günstigen Preis-/Leistungsrelation) halte ich Alain Llorca in der Moulin de Mougins, das "Palme d'Or" im Hotel Martinez in Cannes. Und unbedingt "Arnolfo" in Colle di Val d'Elsa. In Belgien schätze ich sehr: Clos St. Denis in Tongeren (Vliermaal).

Beste kulinarische Grüsse

Stephanbrux
  Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2007, 12:45   #10
gustoso
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Europas bestes Restaurant

Hallo zusammen
schaut doch mal auf die Volkenbornliste....da findet Ihr sicher alle top restaurants Europas
www.volkenborn.de
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Hunde im Restaurant KingKreole Gastro Talk 11 25.02.2006 00:00
Restaurant Ringelnatz Schleswig Forenheini Schlemmen in Deutschland 4 01.02.2006 18:11
Der Fernsehturm - Künftig ohne Restaurant FF-Team Gastro News 0 15.09.2005 17:43
Ein russischer Oldtimer wird zum Restaurant FF-Team Gastro News 0 08.07.2005 08:05
Das Restaurant Imperial hat wieder geöffnet FF-Team Gastro News 6 28.05.2005 06:37


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 16:09 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2019, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.