FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Fleisch
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.05.2010, 13:22   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Ausrufezeichen MARKTINFORMATION Kaiserkalb

Kaiserkalb
Nein, Franz Beckenbauer hat damit ausnahmsweise einmal nichts zu tun, obwohl er Jahrzehnte in unmittelbarer Nähe sein Haus hatte, bis er vor ca. einem Jahr nach Salzburg umsiedelte.
Der Name „Kaiserkalb“ ist eingetragen und steht für die maximal vier Monate alten Tiere, die in unmittelbarer Nähe des Wilden Kaisers, einem beeindruckenden Gebirgsmassiv bei Going / Tirol, geboren und aufgezogen wurden.
Vier Monate ist genau die Hälfte des Alters, das man per Gesetz in Europa für Kälber und somit Kalbfleisch akzeptieren muss.

Diese 120 Tage weniger machen aber einen nicht übersehbaren, positiven und angenehmen Unterschied in der Beschaffenheit des Fleisches aus.
Die Tiere sind von der Rasse Simmental, einem kräftigen, rötlich und weiß gefleckten Rind mit hoher Milchleistung aus der Zeit, in der das Kälbchen hauptsächlich flüssige Nahrung zu sich nimmt.
Nach ca. sieben Wochen muss das Neugeborene auch festes Futter aufnehmen, damit der Pansen, für das Kalb überlebenswichtig, in Aktion gesetzt wird. Das macht den Rest aus, mit dem sich diese Fleischqualität vom herkömmlichen Kalbfleisch positiv unterscheidet.

Das Gütesiegel „AMA Austria Marketing Association“ garantiert Regionalität, Alter, artgerechte Haltung und tierkonforme Futtermittel, die auch österreichischen Ursprungs sein müssen.
Darüber hinaus steht es für Reinheit und makellose Hygiene bei Schlachtung und Zerlegung.
Alles wird permanent beaufsichtigt und kontrolliert.

Wieder eingrund Wiener Schnitzel zu Essen.
Gruß knorhan
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 12:41   #2
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: MARKTINFORMATION Kaiserkalb

mir tun die aren kälber immer leid und die haben nun garnix vom leben. übrigens wohnt euer kaiser in kitzbühel, also auch am wilden kaiser!
schöne gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
MARKTINFORMATION Arabische Patisserie knorhan Desserts & Süßspeisen 1 18.08.2009 14:58
MARKTINFORMATION Preise 2ter Teil knorhan Gastro Talk 2 18.07.2009 14:02
MARKTINFORMATION Seesaibling knorhan Alles, was aus dem Wasser kommt 3 18.07.2009 13:54
MARKTINFORMATION Preise knorhan Gastro Talk 0 11.07.2009 09:06
MARKTINFORMATION Flusskrebse knorhan Alles, was aus dem Wasser kommt 0 11.07.2009 09:01


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2018, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.