FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Desserts & Süßspeisen
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.09.2008, 17:03   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
bayrische creme, wer weiss ein gutes rezept?

hallo zusammen, ich hab mich gerade gefragt, ob jemand von euch ein gutes rezept für eine bayrische creme hat. ich selbst mach sie sehr, sehr selten und wollte mir daher ein paar anregungen holen, für die kalte jahreszeit, die unweigerlich auf uns zukommt und derartige fast in vergessenheit geratene delikatessen in den vordergrund stellen sollte. ich mach sie deshalb so selten, weil sie sehr schwer ist, nicht vom machen her, sondern vom fettanteil.
freu mich über eure anregungen und tipps:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 09:41   #2
tayo
Benutzer
 
Benutzerbild von tayo
 
Registrierungsdatum: 05.06.2008
Ort: Lübeck
Beiträge: 50
AW: bayrische creme, wer weiss ein gutes rezept?

So mach ich die Bayrische Creme immer:

500 ml Milch
1 Vanilleschote
6 Blatt Gelatine
5 Eier (davon das Eigelb)
120 g Zucker
400 ml Sahne

Milch und Vanillemark mit den Schoten in einem Topf erhitzen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Eigelb und Zucker schaumig rühren und anschließend die heiße Milch (ohne Vanilleschoten) in die Eigelbmasse rühren. Alles über einem heißen Wasserbad cremig rühren (bitte keine Luft einschlagen).

Weich gewordene Gelatine ausdrücken und in der heißen Masse auflösen. Anschließend über kaltem Wasserbad kalt rühren.

Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen.

In eine mit Wasser ausgespülte Form füllen und 2-3 Stunden in den Kühlschrank damit.

Da kann eigentlich nichts schief gehen.
tayo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2009, 10:11   #3
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: bayrische creme, wer weiss ein gutes rezept?

danke tayo, endlich jemand der antwortet! ich mach meine bayrische so ähnlich, gehe dabei von witzgmann aus und die masse sind durchaus vergleichbar. je nachdem welchen geschmack er der bayrischen creme unterlegt gibt er etwas mehr vanille dazu. er allerdings schlägt noch das eiweiss auf und hebt es unter, sonst ist das rezept praktisch gleich. würde mich interessieren, ob auch etwas andere varianten existieren, oder ob die bayrische creme vom aussterben bedroht ist, des hohen fettgehalts wegen. danke und kulinariscen gruss:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
sabayone - weinchateau- wer hat ein gutes rezept ? black-brown-white Desserts & Süßspeisen 7 15.05.2011 09:45


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 14:12 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2018, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.