FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Getränke > An der Bar
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 16.06.2006, 10:13   #1
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
Erdbeerbowle

Hallo,

nachdem mit einiger Verspätung allmählich die ersten Erdbeeren auf den Markt kommen, kann man bald wieder eine Erdbeerbowle in Angriff nehmen.
Bei unsrem alljärlichen Nachbarschaftsfest kommt diese Bowle immer wieder gut an.
Das A und O einer Bowle sind wirklich 1a Zutaten. Wenn man das beherzigt, wird die Bowle auch kein Kopfwehgetränk. Ebenfalls wichtig ist es, die Bowle wirklich gut gekühlt zu servieren. Ideal sind hierfür spezielle Bowlenbehältnisse, die eine permanente Kühlung ermöglichen ohne die Bowle zu verwässern. Rezepte gibts wie Sand am Meer und ich stelle einfach mal meine Variante vor, die sich als gut erwiesen hat.

Zutaten
========

- 1 Kilo Erdbeeren
- 1 unbehandelte Zitrone
- einige Minzblätter
- 1/8 Liter Cognac oder Weinbrand
- 2 EL Cointreau
- 1 Liter trockenen Weißwein
- 2 Flaschen trockenen Sekt
- Zucker nach Geschmack (nicht zuviel, da Kopfweh fördernd)
- 1 Päckchen Vanillezucker (wer's edler will, nimmt das Mark einer Schote)

Zubereitung
===========

- Erdbeeren in kleine, mundgerechte Stückchen schneiden
- in die Bowlenschüssel geben, mit Vanillezucker + Zucker bestreuen
- mit Weinbrand und Cointreau übergießen, mischen und kalt ziehen lassen
- (Alkohol zieht die Aromen und wird daher auch in der Pharmazie genau dafür eingesetzt)
- nach ca. 1 Stunde mit einem Liter Weißwein auffüllen, kalt stellen
- unmittelbar vor dem Servieren die Minzblättchen und einige dünne Zitronenscheiben dazu geben
- mit den 2 Flaschen Sekt auffüllen und servieren

Es emphiehlt sich Bowlenlöffel oder kleine Gabeln bereitzustellen, um das herausfischen der Erdbeeren zu erleichtern.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 10:14   #2
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
AW: Erdbeerbowle

Klingt köstlich
Das müsste doch auch mir Kirschen funktionieren... ich werd's mal ausprobieren
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 10:17   #3
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Erdbeerbowle

Hallo Andre,

mmmhhh , Kirschen ? Eigentlich eine prima Idee !
Hab ich selbst noch nie ausprobiert, aber ich liebe Kirschen über alles.
Vermutlich ist es sinnvoll für diese Variante den Cointreau mit Kirschwasser zu ersetzen.
Falls du das tatsächlich mal ausprobierst, dann laß mich bitte wissen wie's war. Bin echt neugierig !

Gruß
Karl
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 11:24 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.