FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kaffeehäuser und Konditoreien > ...und in der restlichen Welt
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 03.09.2009, 14:51   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
Veronas beste Pasticceriae, Italien

hallo zusammen, nachdem ich gard wieder dort war, möchte ich einen älteren artikel aus einer anderen kategorie in diese neue kategorie einfügen und ein wenig mit neuen erkenntnissen auffrischen.

nun beginnen wir mit miozzi: via a. daz 7a bei der ponte della vittoria, montags geschlossen.
die lage ist nicht einmalig, eine grosse bushaltestelle ist genau davor, aber wenn man rein kommt, weiss man hier wird mit qualität gearbeitet. die kleinen und relativ preiswerten happen sind sehr gut. die leider immer in italien falsch ausgelegte sachertorte in miniformat würde ich aber auslassen. dies gilt aber meiner ansicht nach für fast alle pasticceriae. die athmosphäre ist eher kühl und geschäftig. man kann sich hinsetzen, sogar tramezini und andere sandwiches essen, aber eben auch die vielen kleinen köstlichkeiten ausprobieren. aufgrund der grösse ist man viel eher geneigt neues auszuprobieren. für ein stückchen zahlt man moderate 50 cent.
dann gibt es noch die berühmte pasticceria flego, am anderen ende des historischen zentrums. via stella 13a. schon der rote baldachim verrät in dieser seitenstrasse der via manzetti, dass hier was interessantes auf einen warten könnte. wer julias haus sieht, steht 100meter davon entfernt um die ecke! die preise sind aber entsprechend das doppelte von jenen waren der pasticeria miozzi von der qualität her sind beide empfehlenswert flego aber sicherlich weitaus besser.
einziger schwachpunkt bei flego sind die vielen Alkoholanteile, die haben sie wirklich nicht nötig. wieder die sachertorte in miniformat auslassen und sonst die wunderbaren amaretti auf veroneser art geniessen. doch für ein amarettoplätzchen einen euro zu zahlen ist schon recht frech. jede dieser kleinen köstlichkeiten kostet einen euro, aber manchmal trifft man auf wahre wunderwerke der italienischen konditorenmeisterschaft.
gestern probierte ich, nur für euch natürlich, glatte 15 stück. die petit four ohne schokoladenboden und recht lockerer vanillecreme gehören hier ebenso zu den spitzenreitern, wie die prinzesspastetchen gefüllt mit einer wunderbar ausgewogenen haselnusscreme, auch ein wenig mit maicena eingedickt. ein anderer spitzeplatz wird für eine schokoladenköstlichkeit vergeben, ja sowas gibts bei mir auch: ein zerfurchtes dreieck umhüllt mit schokolade, hervorragend befült mit einer teig schokoladencremefüllung, die mana uch in frankreich manchmal antreffen kann und die wie ein sitzengebliebener kuchen aussieht. ganz akzentuierend ein wenig alkohol in form eines amarettos. bis auf die überzugsschokolade sehr gut gelungen. aber die vielen anderen verspielteren stückchen liegen alle samt fast auf dieser wohl ausgesprochen subjektiven höhe. danach allerdings war mir dann doch nicht mehr so gut im magen.... alles nur für euch
beide bieten einen wunderbaren happen zwischendurch, oder als geschenk an die lieben daheim.
verona ist leider aufgrund der massen an touristen nicht gerade gesegnet mit entgegenkommen, oder gar flexibilität und meist auch nicht mit qualität. eine gute pasta e fagoi bekommt man auch recht selten, auch wenn diese zu den absoluten spezialitäten gehört. wie beschrieben gibts diese in duodici apostoli und in manchen besseren osteriae.
etwas was ich in verona und auch anderswo schade finde ist die ausrichtung der schokolade auf slitti und maglio. ich bin kein fan der beiden marken und granden wie amedei und domori gehen hier oft richtiggehend unter.
beide maglio und slitti rösten meiner meinung nach die bohnen zu stark und das ergebnis ist mir daher viel zu kaffeelastig. bei amedei und domori laufe ich hingegen keinesfalls gefahr mich dem auszusetzen.
als weitere spezialität gilt in verona die rosentorte, eine art panetone mit in meinem lieblingsfall 55 jahre alter hefemutter.
de rossi "il fornaio" panificio-pasticceria-dietetico:, corso porta borsari 3 gibst diese wunderbare torte, auch guten wein, käse und eben auch recht gute kleinstküchlein. der laden ist gleich hinter der piazza del erbe und hat sogar angenehme öffnungszeiten. in verona fällt generell die nähe zu den alpen und die verbindung dessen mit einer sehr italienischen art auf. bei densüssigkeiten allerdings gehört für mich verona recht weit vorne mit dazu, zu den besten süssen städten italiens. zu verdanken hauptsächlich flego, die beiden arroganten schnösel hinter der theke mal geflissendlich übersehen.

kulinarische grüsse:
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
3 sehr gute pasticceriae in verona black-brown-white Kulinarische Genüsse in Europa 0 12.03.2009 14:06


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 17:44 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.