FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kaffeehäuser und Konditoreien > ...und in der restlichen Welt
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 25.10.2009, 07:16   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Daumen hoch Joe´s Crab House!!!!!

JOE´S CRAB HOUSE!!!!!
Wenn jemand in der Gegend ist, ein absolutes Muss.
Von Jacksonville, Orange Park FL. Von der 17 auf die 295 Richtung Süden bis zur 95 an der ältesten Stadt der USA, „St. Augustin“, vorbei zur Beach St. Augustin direkt am Strand gelegen, liegt das CRAB HOUSE. Wenn man auf der Düne steht, fast wie Sylt, ist links das Haus der Live Gard, rechts das Restaurant auf Pfählen mir Außenplätzen mit sicht auf dem Atlantik, Toll.
Wir hatten zuerst die älteste Schule der USA, in St. Augustin besucht, und mein Enkel machte mich darauf aufmerksam das er Ferien hat, also weiter zum Essen fassen.
Das Florida eine Tolle Landschaft hat brauche ich hier wohl nicht erwähnen aber hier bringt auch das Autofahren Spaß. Selbst wenn ein Nichtswissender Deutscher bei Rot nicht rechts abbiegt, Hupt keiner!
Im Restaurant angekommen, warteten wir, bis sich eine Nette Servicekraft unser annahm. Wieder einmal fiel mir die höfliche Art und das freundlichen Wesen der Bedienung angenehm auf.
Wir wurden zu einem Tisch begleitet, und konnten gleich die Getränke Bestellung aufgeben. Da ich bei den Weinen in den USA nicht bewandert bin, taillevent war ja nicht dabei, gab es ein Butt, zwei Wasser und ein Lemmon. Der wurde wie das Wasser immer nachgereicht ohne Berechnung, gut für die Reisekasse, wie auch der Umrechnungs- Kurs.
WHAT WE DO BEST…. CRAB, und das war es auch, Zweimal KING CRAB, einmal SNOW CRAB und einmal DUNGENESS CRAB, alles in einen Eisentopf serviert mit Saucen unserer Wahl, mit Mais, kleine Rote, Süße, Kartoffeln und wir bekamen ein Lätzchen um damit wir einigermaßen Sauber den Laden verlassen konnten. Wir Ferkel, ging aber noch einmal gut.
Die Saucen waren, Joe’s Famous BBQ, Garlic Herb, Simply Steamed, Chesapeake Style, Spice Boil, New Fire- Grilled und New Smoked-Chile.
Ich nahm die Scharfe und sie war es wirklich.
Jeder bekam ein spezial Messer aus Plastik für die Crab wo draufstand, Stolen From Joe´s Crab Shack, was wir mit der Erlaubnis des Inhabers auch taten.
Das Essen war einfach aber Klasse, in jeder Hinsicht sehr Empfehlenswert.
Bei der Halbzeit wurde dann die Musik lauter und das ganze Personal Tanzte, teilweise mit einigen Mutigen Gästen. Ein Toller Abend, sehr Unterhaltsam und dank der Hübschen und Netten Bedienung sehr Amüsant. Ach ja, der Preis: King Crab 30,99, Snow Crab 24,49 und Dungeness Crab 27,99 Dollares.

Gruß knorhan
__________________
info@smoked-fish.de

Geändert von knorhan (25.10.2009 um 15:16 Uhr).
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 08:09   #2
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Joe´s Crab House!!!!!

hallo knorhan, danke für den interessanten bericht! was ich nicht ganz verstehe, warum habt ihr ein plastikmesser bekommen?
ich hoffe der urlaub war auch erholsam.
liebe gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 08:32   #3
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Joe´s Crab House!!!!!

War für die Crab Beine, zum öffnen. Gur durchdacht, ohne Kraftaufwendung.
Habe gerade bemerkt das ich das Crab House in den Kaffehäusern gestellt habe. Aber unser Admin regelt das schon!
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 09:12   #4
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: Joe´s Crab House!!!!!

Vielen Dank für deine Berichte.
Wenn du als Fachmann so zufrieden warst, ist das schon eine Referenz.
In St. Augustine war ich vor Jahrzehnten auch einmal, natürlich haben wir uns das Oldest Schoolhouse zu Gemüte geführt. Im Restaurant, das wir anschließend heimgesucht haben, gab es zum Menu als Vorspeise eine wunderbare halbe Languste. Die Getränke waren auch im Preis inbegriffen, nämlich Cola, Eistee oder Kaffee (!). Unser Frage nach einer Wine List stieß auf Verwunderung, unsere Nachbartische tranken von der Languste bis zum Dessert dünnen Filterkaffee. Mein Verhältnis zu den Amis hat seitdem (und auch nach ein paar seltsamen Erlebnissen in Key West) einen kulinarischen Knacks.
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 16:27   #5
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Joe´s Crab House!!!!!

Das muß ja besonders Hard für Dich gewesen sein. Ich habe mich mit Buttweiser und Jüngling Bier über Wasser gehalten. In vielen Restaurants gab es gar kein Alkohol, so sind sie eben die Amis.
Aber mit Langusten und Hummer schmeisen die ja rum wie wir mit Curry Wurst.
Und so große Scallops habe ich noch nie gesehen, was mit der Qualität nichts zu tun hat. Die Dinger waren so groß das ich nach den Schalen fragte, hatten die aber nicht, also keine genommen, Klaar oder. Gruß knorhan
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 07:57   #6
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Joe´s Crab House!!!!!

hallo ihr beiden, die usamerikaner und ihr verständnis von essen, oder tischkultur. früher war ich oft in delaware, oder auch miami und immer recht erstaunt, dass meine chefs sich immer alles vorschnitten und dann mit der gabel in sich hineinschaufelten. je höher die hierarchie desto steiffer wurde das ganze, sehr british. die blöden erbsen auf die gebogene seite der gabel zu legen ist nicht so einfach und nachdem ich kontinentaleuropäer war, war mir der spleen auch ziemlich egal. manche fanden meinen umgang auch viel erfrischender. dazwischen gabs nichts.
im herkunftsland eines meiner lieblingsgetränke (cocacola) hatte ich natürlich nie mit deinen problemen taillevent zu kämpfen. aber in der beraterbranche gehört es zum guten ton, wenn man ein wenig die weine kommentieren kann. ich behaupte das meiste war ziemliches getue. ich steh selten bei meinen schokoladen und erschmecke die lage, kann ich auch nicht ( nichts gegen echte weinkenner, nur das waren sie mit sicherheit nicht! zum petrus aus dem jahre blablbla ketchup,....!). es ist halt oft schick auch was dazu beitragen zu können und nachdem wein nicht grad billig drüben ist, hebt man sich eben so von der masse der colasäufer ab.
ebntsprechend war ic oft in lokalen, in welchen angeblich recht guter wein angeboten wurde. zwar gingen viele auf die absoluten namen, wie petrus, oder chateau neuf du pape,... aber den gabs jedenfalls. ihre eigenen weine von der westküste die trank man eher ohne statusgehabe.... hauptsache französischer wein.
das essen aber, muss ich gestehen war sehr selten schlecht. zum teil einfach aber gut, teilweise sogar sehr gut. ich war aber zumeist in den grösseren städten in den usa unterwegs und das zumeist nur geschäftlich. also wenn man den wein vom essen trennen kann so wie ich, zum beispiel, dann hat man drüben teilweise natürlich recht gute möglichkeiten, sofern man es nicht ganz billig will.
grad in den südstaaten gibts auch richtig eigenständiges, besagter süsskartoffelauflauf, oder kürbiskuchen, southernstile chicken, hummer,....
mir war manches ein wenig zu gewürzt, aber auch das hängt sehr von der gegend und dem lokal ab. leider kann ich mich nicht mehr dran erinnern, wo ich da so überall war. am besten ist mir chicago in erinnerung!!!!!
das unsägliche ketchup überall drauf gabs aber fast überall!!
der undogmatische umgang mit allem ist manchmal erfrischend und manchmal eben nicht.
liebe gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 10:29   #7
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Joe´s Crab House!!!!!

Kann ich bestätigen, das mit einfach und gut. Und bei dem Essen ist meist die Preiß Leistung sehr gut. Und eigenständige Gerichte sowieso, Haben die von den Indianern und Einreiseunwilligen mit der dunklen Hautfarbe.
Gruß knorhan
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 18:31 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.