FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Raucher Salon > Pfeifen
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 21.05.2005, 23:41   #1
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Beitrag Geschichte der Pfeife

Die Geschichte der Pfeife

Am Anfang war das Feuer, wenn auch nicht bekannt ist, wo und wann die erste Pfeife überhaupt existierte, so ist doch sicher, daß sie aus einer sehr, alten, vielleicht sogar prähistorischen Vorstellung hervorgegangen ist, deren Grundlage das Einatmen des Rauchs von einem Feuer war. Bereits in der griechischen Mythologie gab es diese Geschichte : Epimetheus, angetan von dem wohlriechenden Rauch des Feuers, das sein Bruder Prometheus den Göttern geraucht hatte, begann den Rauch durch einen Strohhalm zu inhalieren.

Die ersten Tabakspfeifen
Die wahren Vorfahren des heutigen Pfeifenrauchens waren zweifellos die Indianer. Bis gegen Ende des 15. Jahrhunderts waren sie tatsächlich auf der ganzen Welt die einzigen, die um den Rauchgenuß einer sonst unbekannten Pflanze mußten: Manche von Ihnen nannten diese Pflanze petun, andere nannten sie tabaco.

Einer der Seeleute des Christoph Kolumbus hieß Rodrigo de Jerez. Fasziniert von diesem seltsamen Tun, das er nicht verstehen konnte, verschaffte er sich einen dieser kleinen Stäbe und versuchte es selbst.

Der Tabakgenuß trat in Europa seit Beginn des 16. Jahrhunderts einen unglaublichen Siegeszug an. Doch scheint es, daß der Gebrauch der Pfeife, ebenso wie ihr aus dem lateinischen pipa (Röhre, Schilfrohr( abgeleitete Name, erst zu Beginn des 17. Jahrhunderts, als die ersten Fabriken entstanden, an Bedeutung gewann. Und dies geschah in England. Die erste entstand 1575 in der Stadt Broseley, Shropshire. Es wurden dort Pfeifen aus Ton hergestellt.

Als es in Europa schließlich gelang, Porzellan herzustellen, das bisher ausschließlich aus China importiert werden mußte, glaubte man, endlich das ideale Material für Pfeifen gefunden zu haben.

Unter all diesen Materialien, an denen man sich versuchte, nahm jedoch das Holz, das überall zu einem günstigen Preis erhältlich war, den weitaus größten Platz ein.Alle diesen Pfeifen aus Holz litten unter dem gleichen Mangel : Der Kopf brannte mehr oder weniger mit dem Tabak mit und veränderte den Geschmack des Rauchs. Erst als die Bruyerepfeife entstanden war, konnte sich der Pfeifenraucher endgültig mit dem Holz als Pfeifenmaterial anfreunden. Das Bruyereholz - genauer gesagt : das Holz des Stumpfes der mittelmeerischen Baumheide, des verdickten Teils zwischen Wurzel und Stamm - zeichnet sich vor allem durch äußerste Widerstandsfähigkeit gegen Hitze und Feuer aus, wodurch Aroma und Geschmack des Tabaks gut erhalten bleiben.
via.Historisches
KingKreole ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Solanum tuberosum - Geschichte der Kartoffel KingKreole Kartoffelgerichte & Eierspeisen 0 22.04.2005 04:02


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 09:09 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.