FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Fleisch
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 10.08.2010, 20:18   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
vom spanischen kampfstier

hallo zusammen, ich dachte zwar nie in den genuss eines kampfstieres zu kommen, nun ist es mir aber doch passiert und ich muss zugeben, er war wirklich toll. ganz einfach zubereitet. ich war bei einer fiesta eingeladen und da gabs eben den stier. ich bin kein freund des steierkampfes, hab das dort auch kund getan. man meinte, dies ist eine tradition und wenn ich erst einmal davon gekostet habe, werde ich nicht mehr darüber lästern. tu ich trotzdem. das fleisch war wirklich vervorragend, zum glück hab ich nciht gesehen, wie der stier zu tode kam. denn dann hätt ich nix runter gekriegt, aber nun ist es passiert.
die diskussion aus katalonien sieht man als politsiche finte, wie so ziemlich alles aus der gegend, also nicht ganz ernst zu nehmen. der kuchen der auch nur in dem zusammenhang gebacken wird, wie man mir sagte, hat einen andalusischen namen, war ja auch in andalusien und ich hab ihn mir leider nicht gemerkt. war sehr gut. ein leichter mandelbisquit, mit feigen und honig. ziemlich süss, aber wirklich ausgezeichnet. war ein riesen fest und wirklich sehr schön.
den stier gabs alla plancha, sprich gebraten und ich bekam einen rostbraten ab, den man mir besonders empfahl. riesenstück, recht dich geschnitten und medium.
schöne gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 11:21   #2
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: vom spanischen kampfstier

Zitat:
Zitat von black-brown-white
das fleisch war wirklich vervorragend
Jetzt muss ich mich wohl wieder von ein paar Vorurteilen verabschieden bisher dachte ich immer
a) Ochsenfleisch sei besser wie Stierfleisch und
b) die Schlachtmethode spiele eine erhebliche Rolle für die Fleischqualität (Stresshormone)
Man lernt nie aus.
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 09:16   #3
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: vom spanischen kampfstier

tja mein guter, so ging es mir auch. ich kann nicht sagen warum dies bei den stieren so ist. ich konnte allerdings den köchen nicht über die schulter schauen und eventuell haben sie eh gemogelt...! denke aber nicht, dass dem so ist.
war ein echtes erlebnis, trotzdem bin ich absolut für die abschaffung dieses spektakels. auch wenn es uralt ist und schon eine deartige tradition hat.
liebe gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 15:52 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.