FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Getränke > Der Weinkeller
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 23.05.2005, 12:14   #1
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Beitrag Aus dem Weinkeller direkt ins Weinoutlet

Aus dem Weinkeller direkt ins Weinoutlet

Für die geplanten Läden in Norditalien steht die Modebranche Pate / Kritische Stimmen schon vor der Eröffnung

AHGZ Nr. 20/2005 vom 21. Mai 2005

CHIUDUNO Die Zahl der Schnäppchenjäger steigt täglich. Das Gebot der Stunde wird diktiert durch leere Geldbeutel, aber gestiegene Ansprüche der Konsumenten. Was in der Modebranche schon seit Jahren zu Outlet-Centern führt und bestens funktioniert, das wird jetzt in Italien erstmals für Weinliebhaber umgesetzt: Es entstehen sogenannte „Wineoutlets“. Das Prinzip ist einfach – guter Wein wird zu günstigen Preisen angeboten.

Möglich ist das, weil sich einige Weinproduzenten zusammentun und ihre Produkte direkt anbieten. Der erste „Fabrikverkauf“ für Weine steht kurz vor seiner Eröffnung – noch im Mai soll in Chiuduno in der Nähe von Bergamo das „Symposium Wine Outlet“ seine Pforten öffnen. Das zweite „Wineoutlet“ soll im Juni im norditalienischen Rovereto seinen Betrieb aufnehmen. Silvano Brescianini von „Barone Pizzini“ aus der Franciacorte erklärt, dass sich in Chiuduno verschiedene Weinerzeuger zusammengefunden hätten, die ihre qualitativ hochwertigen Weine mit einem Preisnachlass von bis zu 20 Prozent im Vergleich zu den Preisen in einer Enoteca und bis zu 10 Prozent im Vergleich zum Supermarkt anbieten werden.

Doch schon vor der Eröffnung gibt es aus der Branche sehr kritische Stimmen. So wird im Corriere della Sera Franco Allegrini, angesehener Weingärtner aus dem Valpolicella-Gebiet, wie folgt zitiert: „Solche Initiativen können ein ganzes Lebenswerk ruinieren. Sie können ein Vertriebssystem in Frage stellen und die Gastronomie gegen uns aufbringen“, gibt er zu bedenken. Auch wenn die Zeiten im Moment nicht rosig wären, solle man abwarten.
via.AHGZ
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 17:09   #2
Günter L.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Aus dem Weinkeller direkt ins Weinoutlet

Hallo,
Zitat:
Möglich ist das, weil sich einige Weinproduzenten zusammentun und ihre Produkte direkt anbieten.
Und nötig ist es, weil die Italiener wegen einer unseriösen Preispolitik auf ihren Weinen sitzen geblieben sind.
Gruß Günter
PS. Macht es eigentlich Sinn, fertige Artikel ins Forum zu stellen? Mich zumindest animiert es nicht sehr, darauf einen Beitrag zu schreiben.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 20:10   #3
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Aus dem Weinkeller direkt ins Weinoutlet

Zitat:
Zitat von Günter L.
Hallo,
Und nötig ist es, weil die Italiener wegen einer unseriösen Preispolitik auf ihren Weinen sitzen geblieben sind.
Gruß Günter


Hallo Günter,
ich möchte mich Dem nicht unbedingt anschließen. Wenn ich bei Dr. Bürklin Wolf (Rheinl. Pfalz)für eine angehende 2002 er Qualität auch schon ab 21,-€ /Flasche im Direktabkauf zahle.
Gruß KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 20:26   #4
Günter L.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Aus dem Weinkeller direkt ins Weinoutlet

Hallo KingKreole,
zu Deinem Geburtstag werde ich Dir auf keinen Fall widersprechen . Aber viele Italiener haben in den letzten Jahren regelrechte Preisexplosionen mitgemacht.
Alles Gute wünscht Dir
Günter

Geändert von Günter L. (23.05.2005 um 20:38 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 20:33   #5
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Aus dem Weinkeller direkt ins Weinoutlet

hallo Günter,
danke Dir für Deine Rücksichtnahme.
Aber vielleicht gehst Du andermal näher darauf ein. Ich bin heute nicht am feiern, weil ich ganz alleine im Haus bin. (Ruhetag) Und da mir langweilig ist, hänge ich im Forum rum.
Gruß KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2005, 22:18   #6
Günter L.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Aus dem Weinkeller direkt ins Weinoutlet

Hallo,
der Satz
Zitat:
weil die Italiener wegen einer unseriösen Preispolitik auf ihren Weinen sitzen geblieben sind
ist so natürlich nicht 100% richtig. Jede derart pauschalierende Aussage beinhaltet einen Teil Unwahrheit, weil sie alle Italiener trifft; es gibt aber bestimmt auch Ausnahmen, und seien es nur die, die Regel bestätigen. Zudem würde ich gern das Wort unseriös mit überzogen ersetzen.
Tatsache ist jedoch, dass es nicht zuletzt wegen stark heraufgesetzter Preise nicht so leicht ist, italienische Weine, zumindest der gehobenen Preiskategorie an den Mann (oder die Frau) zu bringen. Dass man nun neue Kanäle sucht, um Wein zu verkaufen, ist nur eine Bestätigung obiger Aussage.
Liebe Grüße Günter
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 23:50 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.