FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Reis & Teigwaren
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 03.05.2011, 17:31   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Maultaschen Von Der Roten Bete Auf Mohn

4 Personen

TEIG:
140 g Mehl 405
60 g Hartweizengrieß
3 Eier
2 EL Rapsöl
Meersalz

FÜLLUNG:
2 Blatt Wirsingkohl
350 g frische Rote Bete, geschält (siehe Beilagen)
½ TL Kreuzkümmel
1 EL Rapsöl
1 Schalotte, gewürfelt
Meersalz
Cayennepfeffer

MOHN-BUTTER:
2 EL Mohnsamen
250 ml Wasser
4 EL Butter
4 EL Gemüsefond (siehe Beilagen)
Meersalz
Cayennepfeffer

Mehl, Grieß, 2 Eier, Rapsöl und Salz zu einem Teig verarbeiten und gut durchkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Strunk aus den Wirsingkohlblättern herausschneiden, in Salzwasser blanchieren und danach abtupfen. Mit einem Ausstecher kleine runde Stücke (5cm) ausstechen.

Geschälte Rote Bete in Salzwasser mit Kreuzkümmel zum Kochen bringen und 60 Minuten garen, bis sie weich ist. Herausnehmen, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten, Rote Bete-Würfel hinzutun und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Mohn mit Wasser aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Anschließend durch ein feines Haarsieb gießen und die Brühe auffangen. Butter, Brühe und Gemüsefond erhitzen, Mohn hinzugeben und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Teig durch eine Nudelmaschine bis Stufe 3 zu einer 10 cm breiten Bahn ausrollen. 1 Ei verquirlen und den Teig damit bestreichen. Die Hälfte der Teigbahn mit den Wirsingkohlblättchen in gleichmäßigen Abständen belegen. Die Füllung mit einem Teelöffel darauf setzen. Die andere Hälfte der Teigbahn darüberklappen und um die Füllung herum andrücken. Die Maultaschen mit einem halbmondförmigen Ausstecher (7 cm) ausstechen und den Rand fest andrücken. In siedendem Salzwasser 5 Minuten ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Abtropfen lassen, in der Mohn-Butter-Brühe wenden und auf Tellern anrichten. Mit Kräuterblättern und Rote Bete garnieren.




__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 17:31   #2
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Maultaschen Von Der Roten Bete Auf Mohn

Zitat:
Zitat von knorhan
4 Personen

TEIG:
140 g Mehl 405
60 g Hartweizengrieß
3 Eier
2 EL Rapsöl
Meersalz

FÜLLUNG:
2 Blatt Wirsingkohl
350 g frische Rote Bete, geschält (siehe Beilagen)
½ TL Kreuzkümmel
1 EL Rapsöl
1 Schalotte, gewürfelt
Meersalz
Cayennepfeffer

MOHN-BUTTER:
2 EL Mohnsamen
250 ml Wasser
4 EL Butter
4 EL Gemüsefond (siehe Beilagen)
Meersalz
Cayennepfeffer

Mehl, Grieß, 2 Eier, Rapsöl und Salz zu einem Teig verarbeiten und gut durchkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Strunk aus den Wirsingkohlblättern herausschneiden, in Salzwasser blanchieren und danach abtupfen. Mit einem Ausstecher kleine runde Stücke (5cm) ausstechen.

Geschälte Rote Bete in Salzwasser mit Kreuzkümmel zum Kochen bringen und 60 Minuten garen, bis sie weich ist. Herausnehmen, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten, Rote Bete-Würfel hinzutun und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Mohn mit Wasser aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Anschließend durch ein feines Haarsieb gießen und die Brühe auffangen. Butter, Brühe und Gemüsefond erhitzen, Mohn hinzugeben und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Teig durch eine Nudelmaschine bis Stufe 3 zu einer 10 cm breiten Bahn ausrollen. 1 Ei verquirlen und den Teig damit bestreichen. Die Hälfte der Teigbahn mit den Wirsingkohlblättchen in gleichmäßigen Abständen belegen. Die Füllung mit einem Teelöffel darauf setzen. Die andere Hälfte der Teigbahn darüberklappen und um die Füllung herum andrücken. Die Maultaschen mit einem halbmondförmigen Ausstecher (7 cm) ausstechen und den Rand fest andrücken. In siedendem Salzwasser 5 Minuten ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Abtropfen lassen, in der Mohn-Butter-Brühe wenden und auf Tellern anrichten. Mit Kräuterblättern und Rote Bete garnieren.






Hura,hura es hat geklappt...
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 09:04   #3
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Maultaschen Von Der Roten Bete Auf Mohn

sag mal mahlst du die mohnkörner und welche sorte verwendest du?
hier gibt es einen nudelwettbewerb, heisst gefüllte nudeln und die machen eh immer das gleiche. zwar sehr gut aber hauptsächlich kasnudeln (gefüllte quarknudeln mit kartoffeln und, oder hirsen, sowie minze), fleischnudeln (gefüllt mit ruachfleisch), spinatnudeln (quark mit spinat und knoblauch), kletzennudeln (getrocknete birnen=kletzen und ein paar sehr variierenden gewürzen, zerkleinert) und da wären deine rauna - mohnnudeln ein toller akzent. rauna ist der österr. name für rote bete.
ich hab zum glück so einen maultaschenbehelf, da kann dann weniger schief gehen, denn ich bin nicht besonders geschickt beim dekorieren und handwerklich auch nicht.
darf ich es verwenden bitte?

liebe grüsse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 13:45   #4
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Maultaschen Von Der Roten Bete Auf Mohn

Natürlich, ich bin nur so begeistert weil es endlich mit den Fotos klappt.
Das Involtini und die Maultaschen sind aus mein neues Kohl-Koch-Buch.
Kommt im Oktober raus. Schike Dir dann einst.
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 16:52   #5
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Maultaschen Von Der Roten Bete Auf Mohn

das mit dem kohlkochbuch find ich einfach super! so gesund und dann noch kaum beachtet, super idee!!!! wird ziemlich einschlagen denk ich mal...!

liebe grüsse und danke:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 14:01   #6
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Maultaschen Von Der Roten Bete Auf Mohn

Da ich Deine Frage noch nicht beantwortet habe möchte ich es hier nachholen. War so begeistert das es mit dem Foto klappte.

Den Schlafmohn - und nur diese Sorte - Substanzen, die als Drogen genutzt oder dazu weiter verarbeitet werden können und eine berauschende, zum Teil auch einschläfernde Wirkung haben, nehme ich nicht.

Wer aber zu Hause ein Stück Mohnkuchen isst, muss keine Angst vor Rauschzuständen haben. Der im Verkauf angebotene Mohn ist völlig harmlos. Die beschriebenen Wirkstoffe befinden sich nämlich in den unreifen Kapseln. In diesem Stadium werden sie noch nicht geerntet.

Es gibt weltweit zwischen 50 und 120 Mohnsorten. Die wichtigste unter ihnen ist der Garten- oder Schlafmohn, der als Lebensmittel und zur Ölgewinnung verwendet werden kann. Und am meisten verwendet wird. Jedenfalls soweit mir bekannt.
Gruß knorhan
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Scharf auf Chili knorhan Kräuter & Gewürze 7 10.08.2009 17:51
Gefüllte Täubchen auf Morchelsauce mit Selleriepürée knorhan Fleisch 0 05.04.2009 14:40
Systemgastronomie auf Erfolgskurs knorhan Gastro News 0 14.02.2009 18:25
Sternefresser in Perl, das Victor's*** sternefresser Schlemmen in Deutschland 3 27.11.2008 13:51


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 08:35 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.