FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Suppen & Eintöpfe
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 02.06.2005, 02:44   #1
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
Erbsensuppe & Kaninchen

Hallo allerseits,
hier mal ein Rezept für eine etwas andere Erbsensuppe mit knuspriger Einlage:

Erbsenrahmsuppe mit gebackenem Kaninchenstrudel

Zutaten Strudel:
Frühlingsrollen- oder Wan tan-Teig in 12,5 x 12,5 cm Größe aus dem Asiashop
2 Kaninchenkeulen
1 Zwiebel ,1 Möhre und ½ Lauchstange alles gewürfelt
gezupfter Thymian
Salz, Pfeffer
Mehl, Wasser

Zutaten Suppe:
200g Erbsen
50g geräucherter Speck in Würfel
etwas Butter zum Braten
50g kalte Butterwürfel
0,5l Geflügelfond
0,4l Sahne
0,4l Weißwein
1Essl. geschlagene Sahne

Für die Strudel die Kaninchenkeulen auslösen und das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Diese mit den Zwiebeln, Möhren und dem Lauch in Olivenöl anschwitzen. Den Thymian hinzugeben und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Abkühlen lassen. Die Teigblätter an den Kanten mit einem Gemisch aus Mehl und Wasser einstreichen und die Kaninchenmasse auf den unteren Rand des Teigblattes legen. Die Seiten der Teigblätter einschlagen und mit der Füllung aufrollen. Die Strudel werden in heißem Fett goldgelb gebacken. Bevor die Suppe in die Teller gefüllt wird, die Strudel diagonal in der Mitte halbieren und in die Mitte des Suppentellers setzen.

Für die Suppe den Speck in Butter anschwitzen und die geputzten Erbsen zugeben. Mit Weißwein, Sahne und der Brühe ablöschen und etwa 8-10 Min. köcheln lassen. Alles im Mixer pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas geschlagene Sahne unterrühren.



Und noch eine Anmerkung:
Diese kleinen Strudel sind übrigens eine geniale Einlage für Suppen und können außerdem natürlich auch mit vielen anderen Zutaten gefüllt werden. Außerdem sieht es sehr hübsch aus, weil der wie oben beschrieben diagonal geteilte Strudel wie zwei spitze Türmchen aus der Suppe herausragen. Zum fixieren der Strudel, damit diese in der Suppe nicht so schnell umkippen, hilft beispielsweise ein Klecks Kartoffelpüree auf den die zwei Hälften gesetzt werden. Dann eben vorsichtig die Suppe einfüllen.

Es ist sicher ein wenig Aufwand für eine Suppeneinlage extra einen Strudel zu basteln. Man kann diese aber auch in einer größeren Zahl vorbereiten und dann einfrieren, falls die Füllung dies ohne größere Verluste mitmacht. Dem Strudel an sich macht es nichts. Man kann diese dann bei Bedarf sozusagen à la minute backen und verwenden. Diese Strudel kann man natürlich auch pur genießen, z.B. als raffiniertes Fingerfood.

Gruß, Bonito.

Geändert von Bonito (02.06.2005 um 02:47 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2005, 03:29   #2
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Daumen hoch AW: Erbsensuppe & Kaninchen

Hi Bonito,ganz ehrlich höre ich zum erstenmal. (oder besser sehe / lese ich)
Was für ein Wahnsinnig tolles Rezept.
Wan tan-Teig - liebe ich und mache damit irre Dinge aber dazu mal später.
Die Idee Kaninchen und all die Zutaten, das darf ich mir doch bitte kopieren und ausprobieren?
Und der tip mit dem Kartoffelpüree da wäre ich nicht alleine draf gekommen.
Liebe Grüße KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2005, 03:55   #3
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Erbsensuppe & Kaninchen

Guten Morgen KingKreole
lieben Dank für Dein Kompliment und das Rezept kannst Du natürlich sehr gerne kopieren und verwenden. Es freut mich sehr wenn es Dir gefällt und unter netten Kollegen gibt man sich doch eh gerne Tipps. Wo wir dabei sind... Deine Wan tan Ideen interessieren mich sehr und machen mich neugierig. Falls Du sie hier in diesem Thread nicht veröffentlichst schick mir doch bitte eine PN wenn und wo du diese veröffentlichst, nur damit ich es nicht übersehe.

Nächtlicher Gruß, Bonito.

Geändert von Bonito (02.06.2005 um 03:58 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2005, 01:21   #4
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Erbsensuppe & Kaninchen

Hallo Bonito,
das mache ich gerne für Dich, bischen Geduld und Du bekommst meine Rezepte dazu.
Liebe Grüße KK
KingKreole ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 15:59 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.