FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > News & Talk > Gastro News
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 16.06.2013, 11:45   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Zeitwende

Wenn ich es richtig sehe, nähern wir uns einem neuen Zeitabschnitt. Die Annäherung an kulinarische Phänomene von alten Zeiten. Ich meine, das gleichzeitige Nachlassen der Kreativküche, im wissenschaftlichen Jargon ein Paradigmenwechsel.

Soll heißen, von nun an kann unser Sonntagsbraten vom Schwein abstammen, und nicht mit exklusiven Beilagen: Austern, Kaviar und so weiter kombiniert sein.

Es gibt wieder „Den deutschen Sonntagsbraten”, was bedeutet, dass sich der Brunch zurückzieht, auch in den internationalen Hotels, die ihn zur Welt gebracht haben. Oder sollte man sagen: „ihn uns aufgezwungen haben”. Obwohl, es schmeckt wenn gut zubereitet. Denn das hat jeder deutsch stämmige Patriot empfunden, dass die exotischen Häppchen, die ihm sonntags um die Mittagszeit angeboten wurden, mit seiner germanischen Tradition nicht das Geringste zu tun haben. Und unser Braten ist der gallischen Wildsau näher verwandt als alles was in einer Büsumer Koalition eintreten will. Das Schoßkind des deutschen Bürgers war schon immer das arische Schwein.

Jetzt ist das Schwein in unserer Mitte angekommen, nicht nur weil es an der Seite von Sedan die Terroristen befreite, (und den französischen Kaiser gefangen nahm, ohne Austern) und den heimischen Saustall mit Klauen und Kruzifix verteidigte, nee hier ist auch der Preis entscheidend, im Gegenzug zur fürchterlich teuren und qualitativ schlechteren Rindern aus Südamerika. Von der großen Mehrheit, Mittelstand, dem Mainstream (Massengeschmack) getragen werden. Nouvelle Cousine Anhänger vermissen immer häufiger die Speckknödel und bekommen von der abstrakten Tellerkunst der Avantgardisten Bauchgrimmen.

Nun sind auch die Sprachreiniger gefragt, welche die undeutschen Wörter raffiniert, kunstvoll, elitär, sophisticated, intellektuell und Gourmandise mit dafür ehrlich, bodenständig, regional, deftig, schnörkellos, aufrecht und ohne Chichi aus dem Küchenjargon wechseln. Also versuchen wir es heute unseren Gästen wieder ehrlich und bodenständig zu vermitteln, was sie bekommen, wenn sie es möchten. Oder sollten wir „ehrlich“ weglassen. Das verhindern schon die Hersteller der Fertigmenüs mit den gelogenen Zutaten für ihre verfälschten Suppen. Aber wenigstens bodenständig.

Aber vielleicht sollte man bodenständig durch regional ersetzen. Durch Mais ausgelaugt, von Kunstdünger durchsetzt und von Insektiziden vergiftet, was für ein Boden. Nur weil die Großagrarier ihren Reichtum noch im diesem Jahr verdoppeln müssen. Also angesichts der Umweltzerstörung durch exzessive Landwirtschaft sollten wir das Wort bodenständig lieber auf die Reservebank schicken, näh Herr Hoeneß, und durch regional ersetzen.

Nun Herr Klaus Wowereit, sie essen alles außer vegetarisch, und unser Schmuddelkind der Maiwirsing wird in der Büsumer Krabbenstube mit der gallischen Wildsau, ich meine mit dem arischen Schwein bei Niedertemperatur kombiniert. Also bodenständig und regional, oder?
Bil zu dem Gericht: http://www.buesumer-krabbenstube.de/
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2013, 10:57   #2
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Zeitwende

guter beitrag knorhan.
es schent wirklich so zu sein.

liebe grüsse:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 17:31 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.