FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > News & Talk > Gastro News
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 06.08.2013, 09:48   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
künstliches fleisch, das gibts schon!

dank einer zeitung die ich des öfteren lese bin ich auf einen artikel aufmerksam geworden der sich mit der erstverkostung von künstlichem fleisch beschäftigt.
ein hamburger wurde im labor gezüchtet und zu pr-zwecken mit fachleute und eingeladenen journalisten verkostet. ergebnis, es fehlte die würzung und nicht saftig und kein fett... aber das kann man laut marc post, dem erfinder des fleisches, einbringen. zu pr-zwecken wäre es allerdings sinnvoller gewesen, wenn man das vorher gemacht hätte und eventuell auch manchen journalsiten die möglichkeit gegeben hätte, aber das nur als anmerkung eines marketers.
die homepage von cultured beef ist hier: http://culturedbeef.net/
die argumente sind interessant und gerade für einen teierliebhaber wie mich durchaus erwünschenswert, nur wenn ich mir die testverkostung so ansehe, dann weiss ich nicht, ob ich das wollte. allerdings probieren würde ich es.
wenn es wirkliche in substitut wäre, dann könnte ich mir einen teilweise umstieg vorstellen.
mir tun die tiere leid, die umwelt wird laut der hp geschonter und vielleicht hift es ja auch einmal die perferse massentierhaltung zu beenden. wenn sich dann spezialisten herausbilden, die eben nicht auf massentierhaltung setzen und den tieren eine weitaus artgerechtere haltung erlauben und vielliecht auch eine gewisse artenvielfalt, dann wäre allen gedient. leider glaub ich da nicht dran. pessimistisch gesehen wird es so laufen: das künstliche fleisch wird billiger sein und daher das andere fleisch verdrängen und dann wird es wie mit allem obst, gemüse, oder eben fleisch sein: nicht der geschmack steht im vordergrund, sondern das aussehen und die grösse je preiseinheit. dann allerdings bin ich dagegen. nur die vergangenheit zeigt sehr viele schritte in diese sehr pessimistische richtung....

schöne grüsse:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Döner-Dröhnung! knorhan Gastro News 0 17.09.2012 14:29
tiefkühlen von fleisch, fisch, gemüse, gegartem,... black-brown-white Gastro Talk 0 21.10.2010 22:12
Marktinformation knorhan Vorspeisen 1 22.02.2010 09:13
RINDERLENDE MIT PFEFFERKRUSTE für Taillevent knorhan Fleisch 1 29.03.2009 10:41
Darauf kommt es bei Fleisch an! KingKreole Fleisch 0 22.04.2005 02:19


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 13:02 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.