FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Tipps & Tricks
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.06.2005, 20:22   #1
schlemmerfee
Benutzer
 
Registrierungsdatum: 08.03.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 29
Rezept für Trüffelöl

Hallo Zusammen!

Von einem Auftrag gestern abend habe ich noch zeimlich Sommertrüffel übrig.

... leider kamen einige angekündigte Gäste nicht, was für mich egal war, weil der Kunde natürlich für die ausgemachte Personenzahl zahlen mußte, aber dann bleibt eben immer mal was übrig ...

Und deshalb würde die gerne Trüffelöl daraus machen. Hat hier irgendjemand eine Idee, was ich dabei beachten muß?

Macht man das mit Olivenöl oder nimmt man ein dezenteres Öl dafür?

Wäre wirklich dankbar für Tipps, denn bei den Trüffelpreisen würde ich mich verständlicherweise ziemlich ärgern, wenn es nicht wird ...

In freudiger Erwartung

Schkemmerfee
schlemmerfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 01:26   #2
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Rezept für Trüffelöl

Hallo Schlemmerfee,
schön wieder etwas von Dir zu hören.
Also für Trüffelöl schlage ich Dir vor:
1. wenn es reiner Trüffelgeschmack sein sollte, dann nimm bitte ein Öl welches Geschmacksneutral istund gebe in eine 1/2 Lt. Flasche einen Trüffel, verschließe sie gut und bewahre sie nur etwa 2-3 Tag am Fenster wo auch Sonne ist auf.
Dann stelle sie kühl und dunkel. (aber nie in den Kühlschrank.)
2. wenn es mehr mediterran sein soll, dann nimm bitte ein gutes Olivenöl natürlich kalt gepreßt- extra - nativ. und verfahre damit ebenso. Nur da kommt immer der Olivenölgeschmack durch. - eben mediterrane Note
Ich mache meine aromatisierten Öle selbst.
Und stimme alles so ab, wie es später zu den Speisen passen soll.
Die Palette geht über alle Kräuter, Pilze, Blüten ect. Auch außergewöhnliche Öle, wie Rosenblüten, Feilchen, Viola, Koriander, Minze, Zitronenmelisse, .....und!
Ebenso mache ich meine aromatisierten Essige selbst.
Frage:
1.was für Trüffel hast Du?
2.Hast Du auch Interesse an anderen selbstgemachten aromatisierten Ölen?
3.Interessieren dich auch aromatisierte Essige?
Ich würde mich freuen, wenn Dir damit erstmal schnell geholfen wäre.
Liebe Grüße KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 11:48   #3
schlemmerfee
Benutzer
 
Registrierungsdatum: 08.03.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 29
AW: Rezept für Trüffelöl

Hallo KingKreole,

VIELEN DANK!!!! Ich wußte doch, das von dir eine Antwort kommt

Damit hast du mir schonmal sehr geholfen. Auch ansonsten würden mich Tipps zu aromatisierten Ölen und Essigen sehr freuen, dann die gekauften kann man ja meist vergessen ...

Lieben Gruß & nochmals vielen Dank!

Tina
schlemmerfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 12:25   #4
King Crab
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch AW: Rezept für Trüffelöl

Hy

ich nehme nur die Trüffelschalen,kurz anbraten in einem halben Liter lauwarmen,guten Olivenöl ziehen lassen später sofern man einen Paco-Jet hat in die Becher umfüllen und gefrieren lassen.Mit dem Rest vom Trüffel mache ich Blaubeeren-Trüffelchutney zur Gänseleber.

Grüsse
King Crab
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 22:35   #5
LeckerBeck
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Rezept für Trüffelöl

Hallo Schlemmerfee,
was nimmst Du für Sommertrüffel?? und was hast Du damit gekocht??

Ich möchte eine Pastinakenschaum-Süppchen mit Trüffelspänen servieren.
Vielleicht hast Du eine Idee aus Deinem Repertoir.

Liebe Grüße LeckerBeck
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 23:49   #6
schlemmerfee
Benutzer
 
Registrierungsdatum: 08.03.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 29
AW: Rezept für Trüffelöl

Hallo Leckerbeck,

bisher habe ich mit Trüffel noch nicht allzu viele Erfahrungen, da noch nicht oft eingesetzt. Das am Wochenende war eher die Ausnahme, weil meine Kundin in Ihrem sechs Gänge Menue unbedingt einen Gang Pasta mit Trüffelspäne haben wollte. Und da habe ich die Trüffel über die Pasta gehobelt (in Butter geschwenkt) - also eher unspannend, aber so wollte meine Kundin es eben haben ...

Daher kann ich leider nicht allzu viele Tipps zum Thema Trüffel geben aber sicherlich wird sich hier noch jemand anders zu Wort melden, der da mehr Erfahrung hat.

Lieben Gruß

Schlemmerfee
schlemmerfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2005, 23:51   #7
schlemmerfee
Benutzer
 
Registrierungsdatum: 08.03.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 29
AW: Rezept für Trüffelöl

Mit dem Rest vom Trüffel mache ich Blaubeeren-Trüffelchutney zur Gänseleber.

Hhhhmmm ... das klingt lecker, hast du dafür ein Rezept, das du auch hergibst?

Würde mich interessieren

Schlemmerfee
schlemmerfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 07:16   #8
LeckerBeck
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Rezept für Trüffelöl

Das Rezept ist von King Crab, habe auch schon per E-mail nach dem Rezept gefragt. Vieleicht bekommen wir es noch. Hört sich jedenfalls super gut an.

LG LeckerBeck
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2005, 11:55   #9
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Rezept für Trüffelöl

Hallo,
das habe ich eigentlich auch noch nicht gewußt.
Würde mich auch freuen wenn ich wüßte wie das geht.
Das ist sicher sehr extravagant und lecker.
Gruß KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2005, 22:03   #10
King Crab
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Rezept für Trüffelöl

Das Rezept,

200ml roter Portwein
200ml Trüffelsaft
100ml Traubensaft rot
100ml Balsamico
500g Gelierzucker
100g geraspelter Trüffel,Geschmack kommt besser raus.

500g Heidelbeeren

alle Zutaten außer den Heidelbeeren 5 Min kochen,danach die Heidelbeeren dazugeben und nochmals 5 Min köcheln lassen in Einmachgläser abfüllen,verschließen und die Gläser auf den Kopf stellen,gibt einen besseren Vaccum.Am besten schmeckt das Chutney mit eingemachtem Wintertrüffel" Tuber Melanosporum"

Viele Grüsse
King Crab
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Spargel und Erdbeere die Hochzeit inkl. Rezept KingKreole Salate & Salatsoßen 2 20.04.2005 12:02


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 08:12 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.