FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Getränke > Der Weinkeller
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 23.05.2005, 10:48   #1
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Beitrag "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Ein französischer Biochemiker hat laut decanter.com eine Copolymer-Traube entwickelt, die, in den karaffierten Wein gehangen, innerhalb von 60 Minuten den Korkgeschmack aus dem Wein zu zaubern verspricht.
Von Rene Gabriel erfuhr ich einst, dass es helfen soll, eine Plastikfolie durch das korkende Weinglas zu ziehen. Hatte das nie ausprobiert, aber Hendrik Thoma. Er meint, dass es helfe - auch wenn es eine Sauerei sei.
viaLandwein.blog
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 20:22   #2
Günter L.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hallo,
das wäre natürlich ein Segen für alle Weintrinker und Gastronomen. Ich glaube es aber erst, wenn ich es selbst erlebt habe.
Den Plastikfolientrick habe ich selbst auch schon probiert. Durch die Plantscherei verändert sich der Wein, da würde Luft allein aber auch reichen. Nur der Korkgeschmack bleibt. An Wunder glauben nur kleine Kinder (und Weinhändler, die ihre korkkranken Weine nicht zurücknehmen wollen )
Gruß Günter
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2005, 20:57   #3
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hi,
ich denke daß in Zukunft alle Korken irgend wann verschwinden werden.
Schraubdeckel, Plastikkorken haben wir ja schon. Ich habe da was erfahren:
Vino-Lok - Glasstopfen mit verschiedebnfarbigen Aluköpfen sind im KOMMEN. Vino-Lock /Alcoa wird neben teuren Glasstopfen alternativ auch Plexiglas-Stopfen in versch. Farben anbieten.
Schade, mir wird es fehlen am Korken schnüffeln zu dürfen den mir der Sommelier auf einem Teller reicht. Auch die Spannung ist vorbei, korkt der teure Tropfen oder korkt er nicht, oder war der Kollege ungeschickt zu tief im Korken und es bröselt im Glas.
Das wird dann Geschichte, die unsere Kinder ihren Enkeln erzählen.
Gruß KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2005, 22:38   #4
Günter L.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hallo,
Korkfehler haben in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Versuche haben niederschmetternde Ergebnisse gebracht. Sehr häufig sind schleichende Korkfehler, das heisst, der Kork verändert den Wein, ohne eindeutig als Korkfehler identifizierbar zu sein.
Alternativverschlüsse werden daher in Zukunft sicher vermehrt verwendet werden. Gegen Schraubdeckel ist nichts einzuwenden, schaut halt billig aus, der Plastikkork hat sich nicht bewährt. Das Vino-Lock System könnte funktionieren, ich habe auf jeden Fall noch nicht Negatives gehört.
Die Frage ist, ob der Konsument bei großen (=Prestige) Weinen jemals einen Alternativverschluss akzeptieren wird. Ein Mouton-Rothschild mit Schraubverschluss? Aber wenn alle Durchschnittsweine mit Alternativverschlüssen versehen werden, gibt es für Mouton & Co wieder eine bessere Korkqualität. Wird dann halt ein bißchen was kosten, eine Flasche mit Naturkork.
Liebe Grüße Günter
  Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2005, 02:01   #5
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hallo Günter,
ich hoffe und glaube, daß große und wahre Weine ihre Naturkorken bekommen werden. Aber ich denke auch, daß die Glasstopfen mit ihren farbigen Alukappen Furore machen werden. Man verspricht ja einen völligen Abschluß am Flaschenhals. Aber da ja Alles auf der Welt Fehler aufweisen kann, könnte ja da irgendwie auch was schief gehen und dann haben wir keine Kork-probleme, sondern eventuell Luftprobleme. Aber wer weiß das schon.
Liebe Grüße KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2005, 23:08   #6
Günter L.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hallo KingKreole,
Zitat:
dann haben wir keine Kork-probleme, sondern eventuell Luftprobleme
Untersuchungen haben übrigens ergeben, dass auch durch den Kork kein Luftaustausch erfolgt. Die Annahme, dass durch die Luftdurchlässigkeit des Korkens die Reifung des Weins ermöglicht wird, hat sich als Märchen herausgestellt .
Aber ich gebe Dir völlig Recht, wie gut das neue Verschlusssystem ist, werden erst Erfahrungswerte zeigen. Vor nicht allzu langer Zeit war man ja auch noch überzeugt, dass der Plastikzapfen des Rätsels Lösung ist.
Liebe Grüße Günter
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2005, 01:30   #7
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hi Günter,
da hast Du Recht, wie immer wird es die Zeit herausstellen.
Und man wird wieder etwas NEUES erfinden und vermarkten.
Gruß KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 23:37   #8
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Beitrag AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hallo zusammen,
Zitat:
Hallo Günter,
ich hoffe und glaube, daß große und wahre Weine ihre Naturkorken bekommen werden. Aber ich denke auch, daß die Glasstopfen mit ihren farbigen Alukappen Furore machen werden. Man verspricht ja einen völligen Abschluß am Flaschenhals. Aber da ja Alles auf der Welt Fehler aufweisen kann, könnte ja da irgendwie auch was schief gehen und dann haben wir keine Kork-probleme, sondern eventuell Luftprobleme. Aber wer weiß das schon.
Liebe Grüße KingKreole

Ich frage mich, was ist denn nun aus den Korken geworden? Wer hat denn schon Erfahrungen mit den Glasstopfen gemacht?
Ich habe jedenfalls schon meine Erfahrungen mit Schraubverschlüssen gemacht!
Es gab wirklich Gäste, die behaupteten, der Wein hat Korkgeschmack! Obwohl die Flasche einen Schraubverschluss hatte. Na sicher wurde er zurückgenommen, eine neue Flasche vor den Augen der Gäste ausgeschraubt und dann war er o.k. "Ohne weitere Worte"
LG. KingKreoel
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2006, 18:54   #9
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hallo Kingkreole,

welche Fortschritte hat denn der Weinkeller in deinem Restaurant gemacht? Bonito hat dich erstklassig beraten, er ist offensichtlich ein Fachmann (ich gestehe, ich habe in deinem Forum manchmal mitgelesen).

LG, Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2006, 02:49   #10
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: "Dream Taste" gegen Korkgeschmack

Hallo,
alternative Verschlüsse für Weinflaschen sind in meinen Augen meist die besseren Verschlüsse, auch wenn diese auf unserer Weinkarte bisher noch in der Minderheit sind. Das wird sich aber noch ändern und deshalb an alle Korkfans hier meine Prognose:

In Deutschland wird sich in den nächsten (max) 5 Jahren einiges ändern. Hin zum Alternativ-Verschluss nämlich. Freut Euch also auf Glas- oder Schraubverschlüsse die Euch den Weg zum Weinhändler wegen Korkfehlern ersparen.

Frankreich, Italien und zuletzt auch Spanien wird sich in dieser Hinsicht zuletzt schwer tun. Abgesehen von Gummikorken oder ähnlichem.

Mein persönlicher Favorit ist der Vinolok. Ein Glasverschluss bei dem die Flasche nach dem öffnen immer noch aussieht wie eine ganz normale Weinflasche. Beim Schraubverschluss sieht man halt immer diese Windungen im Flaschenhals.

Gute Nacht, Bonito.
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 16:46 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.