FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Restaurant Tipps > Kulinarische Genüsse in Europa
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 10.06.2005, 11:40   #1
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
El Bulli

wer war schon mal im El Bulli?
Ferran Adria`s Erfindungen ausprobiert?
El Bulli gilt nebst Fat Duck mit als bestes Restaurant der Welt.
Beschreibung des Restaurants unter -Europäisches Restaurant Ranking
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2005, 09:18   #2
wiwoc.info
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: El Bulli

Anbei mein persönlicher Erfahrungsbericht über das "El Bulli" vom Juni 2003

Um dieses kulinarische Weltwunder zu erleben, muss man einige Anfahrts-Strapazen auf sich nehmen. Steht man dann aber in der wunderschönen Bucht an der Costa Brava vor diesem Gourmet–Mekka, in dem Kochkunst neu definiert wird, sind traumhafte Lage, das Ambiente oder die einsehbare Showküche höchstens noch zweitrangig.

Für Produktfanatiker eines vorweg: Bei Ferran Adria steht nicht unbedingt der Eigengeschmack eines Produktes im Vordergrund, sondern was man daraus machen kann.
Es gibt natürlich edle Lebensmittel wie Kaviar, Hummer, Austern und Foie Gras wie in jedem Toprestaurant, aber hier werden diese Produkte zur Verwirrung der Zunge eingesetzt. Man muss es einfach schmecken, denn es ist unbeschreiblich, wie z. B. Kaviar mit Apfel zu einem sensationellen Zwischen-Gang kreiert wird.

Die Vielfalt der natürlichen Lebensmittel dienen diesem Kochgenie als Partitur für eine unendliche Geschichte des Geschmacks:
Grüne Eidotter, Nudeln aus Parmesan, ein köstliches Creperöllchen als Fingerfood oder Krokant aus Oliven und Ananas, Mandarinenessenz mit Möhrenschaum, Parmesan-Eis ...
Raffiniert, wie salzig und süß gemischt wird und schmeckt!
Jeder Gang in seiner Art einzigartig und ungewöhnlich.

Auch nach zwanzig Gängen warten wir sehnsüchtig auf das nächste Highlight, freiwillig verzichten wir auf Sättigung. Jeder Gang ein erneutes Wundern, Erstaunen und Entzücken. Apropos Warten: Es wird mit solcher Präzision und handwerklichem Geschick kurzweilig gekocht, terminiert und serviert, dass wir kaum merken, wie perfekt der Service hinter den Kulissen arbeitet. Hier macht es auch Kindern Freude, einen langen Abend beim Essen zu verbringen. Sicher werden sie nicht alles essen, was die vielköpfige Crew zaubert, aber alles wird in einer unglaublichen Abfolge und Vielfältigkeit serviert, so dass es auch Kindern nie langweilig wird.

25 Köche, die von früh bis spät schnippeln, rühren, backen, entsaften, pressen, sautieren und dekorieren, was auch immer der Kühlschrank hergibt.
Weitere 25 Ober sind ununterbrochen für das Wohl der Gäste zuständig, um den reibungslosen, glanzvollen Ablauf zu garantieren.
In Adrias Laborküche wurde ein halbes Jahr mit derartig grandioser Akribie an den Rezepten gefeilt, dass die eingespielte Crew jederzeit zu Höchstleistungen für die Gäste aufläuft, auch wenn der Meister nicht anwesend ist.

Ein Besuch dieses, im wahrsten Sinne des Wortes, Gourmet-Tempels ist für Feinschmecker und alle, die es werden wollen, ein Muss.
Hartnäckiges und langfristiges „Vorausreservieren“ bleibt einem allerdings nicht erspart, steigert aber die Vorfreude.

wiwoc.info
Who´s Who der Köche
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 10:52   #3
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: El Bulli

Hallo,
das liest sich fantastisch und da es aus eigener Erfahrung von Dir stammt, bin ich positiv überrascht.
Warst Du auch schon im Fat Duck?
Möglicherweise könnte das eine Antwort auf Siebecks Kritik sein.
LG. KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 15:29   #4
wiwoc.info
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: El Bulli

Hallo King Kreole,
das Fat Duck steht ganz oben auf meiner Besuchsliste.
Aber der Hype und die ab und an aufkommende Kritik "nur" ein Plagiat zu sein, schrecken auch ein wenig ab.
Ich bin nach wie vor der Meinung, jeder soll seine Eindrücke selber schmecken. Kritiken, Bewertungen oder Ranglisten sollen dazu dienen, sich Anregungen zu holen. Die Siebeck-Kritik ist sicher für alle klassischen Gourmets Wasser auf die Mühlen.

wiwoc
Who´s Who der Köche
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 21:54   #5
Günter L.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: El Bulli

Hallo wiwoc.info,
danke für den professionell geschriebenen Erfahrungsbericht von El Bulli.
Leider war ich bisher weder bei El Bulli noch bei Fat Duck. Der Engländer ist aber im Herbst fix eingeplant .
Hast Du genauere Informationen über die Platz-Reserviererei? El Bulli soll ja recht mühsam sein, die fette Ente schreibt, dass Reservierungen erst zwei Monate im Voraus angenommen werden.
Zitat:
Die Siebeck-Kritik ist sicher für alle klassischen Gourmets Wasser auf die Mühlen
Ich kann mich noch erinnern, wie viele über die Nouvelle Cuisine gewettert haben.
Zitat:
Ich bin nach wie vor der Meinung, jeder soll seine Eindrücke selber schmecken. Kritiken, Bewertungen oder Ranglisten sollen dazu dienen, sich Anregungen zu holen
Genau das denke ich auch. Es ist doch spannend, was sich diese Kochchemiker alles ausdenken. Andererseits liebe ich auch klassische Restaurants. Ich finde es einfach fantastisch, alles ausprobieren zu können.
Liebe Grüße Günter
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2005, 09:48   #6
wiwoc.info
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: El Bulli

Von beiden Restaurants weiß ich, dass man immer mal wieder auch kurzfristig einen Tisch bekommt, wenn man hartnäckig nachfragt.
Man muss aber dann ev. innerhalb eines Tages die Möglichkeit haben dort hin zu kommen.
Was zumindest für das el Bulli schwierig sein sollte, da es wirklich ziemlich abgelegen liegt.
Eine Möglichkeit wäre, ein Hotel in Roses zu nehmen und jeden Tag nach einem Tisch zu fragen
Am besten im April, da ist vielleicht noch nicht so viel los.

wiwoc.info

Who´s Who der Köche
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2005, 00:02   #7
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Frage AW: El Bulli

Hallo, ich glaube das ist für interessierte Gastronomen die ja eigentlich arbeiten müssen etwas anstrengend, gibts da nicht Ausnahmen? Irgendwelche Kontakte füt Interesse an der ausergewöhnlichen Küche?
Gruß KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2005, 22:45   #8
wiwoc.info
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: El Bulli Tischreservierung (Fat Duck)

Hier nun der neueste Stand zum Thema Tischreservierung "elBulli" & "Fat Duck".

Ich habe im September und Oktober versucht einen Tisch im "elBulli" für Frühjahr 2006 zu bekommen. Die Antwort war niederschmetternd. Man berief sich darauf, erst mal die Gäste zum Zug kommen zu lassen, die noch nie im elBulli waren!!? Naja, man stellt in Aussicht, wenn man vor Ort ist, kurzfristig (bei Absagen) einen Tisch zu bekommen. Leider ist das natürlich keine Garantie, wenn man seinen Urlaub rund um diesen Besuch plant.

Am 4.11.05 war ich nun endlich im "Fat Duck". Einen Tisch bekommt man, wenn man hartnäckig genau 2 Monate im voraus unter der Nummer: 0044 1628 580 333 reserviert. Das lief eigentlich ziemlich problemlos, man muss nur vorab seine Kreditkartennr. angeben.

Einen ausführlichen Erfahrungsbericht stelle ich demnächst in Aussicht.

Bis bald
wiwoc.info
Who´s Who der Köche
  Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2005, 15:30   #9
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: El Bulli

Hallo,
nach meiner Fat-Duck-Erfahrung bin ich wild entschlossen, so schnell wie möglich El Bulli heimzusuchen. Ich habe immerhin den Vorteil, dass ich noch nie dort war .
Auf der Website habe ich gelesen, dass sie für 2006 bereits ausgebucht sind. Ich vermute, derzeit wird ein Anruf nicht viel Sinn macht, weil sie geschlossen haben.
Aber im Frühjahr lasse ich mir einen Termin geben, im Notfall für 2007.
Gruß Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2005, 00:57   #10
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: El Bulli

Hallo wiwoc.info und alle Gourmet-Reisende,

wer ist nun besser? Fat Duck oder El Bulli? Ist die fette Ente "nur" eine Kopie oder hat sie einen eigenständigen Stil?

Neugierige Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 21:09 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.