FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Getränke > An der Bar
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 28.06.2005, 19:50   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Hallo liebe Feinschmecker,
gestern hatte ich für eine neue Kategorie plädiert, die Trinkschokolade, bisher blieb FF aber hart. Mal sehen ob ich sie mit dem seidenweichen, molligen Göttertrank umstimmen kann:
spreche ich von Trinkschokolade meine ich weder schnöde feste Schokolade aufgelöst in Milch, oder Wasser und schon garnicht das Zeug das man als Pulver uns unterjubelt, nein ich meine die ungebrochen alte Tradition der Mayas und Azteken, die in Spanien immer noch lebendig ist. Was heisst lebendig ist, in ein paar Jahren pocht dieses Herz wie ein Sprinter wieder.
Als Schokoladenhändler sehe ich einen neuen Trend und der kommt von der alten Tradition des Xocolatl. Hierbei wird die gut fermentierte edle Bohne, nachdem sie gut getrocknet wurde, geröstet und anschliessend zerdrückt. Das zähflüssige Extrakt ist was ich drunter verstehe. Vermischt mit Maismehl, echter Vanille und eventuell mit Zimt kann man sie auf zweierlei Grundarten aufteilen:
1. mit Wasser gebraut als Original
2. mit Milch gekocht wie wir sie eher kennen.
Beide Arten der Zubereitung sind zeitaufwendig und waren bei uns im 17 Jh. ein höfisches Zeremoniell, welches viele aufgrund ihrer Wirkung und natürlich des Geschmackes wegen sehr schätzten.
Die prominenten Fürspecher sind: Goethe, Schiller und Casanova
Goethe hätte die italienische Reise ohne seine Schokolade ebenso wenig überstanden, wie seine berühmten Diskussionsrunden nicht.
Schiller arbeitete meist Nachts und schwor auf Schokolade, ebenso wie Casanova, welcher deren Wirkung aus anderem Grunde vor dem all abendlichen Prominieren schätzte.
Erst durch die Erfindung von van Houten wurde der Schokolade die Seele geraubt. Pulverkakao hiess ab dann, die alkalisierte Brühe, die wir noch bis heute als Kakao bezeichnen.
Sie hat nichts gemein mit einer echten flüssigen Schokolade, die jene Herren so benötigten.
Hat jemand von euch einmal eine echte Schokolade getrunken?
Viele meinen sie gehöre auf den Suchtindex, nicht nur weil sie so unvergleichlich gut schmeckt, nein auch weil man in eine Art Schwebezustand versetzt wird. Je nachdem wie man die Schokolade zubereitet kann sie entweder aufputschen, oder entspannen.
Die Spanier haben neben den Lateinamerikanern die ungebrochenste Tradition darin und dort zahlt man für eine echte chocolate a la taza gerne seine 4 Euro.
Ich selbst teste gerade wieder die Besten und nehme diese in mein Sortiment auf.
Sie wird und wurde gewürzt mit mexikanischem Chili, Kardamon, Achiote, Safran, Mandelmilch, Erdmandelmilch, Tee, Kaffee, Honig, Reismehl, Mandelsplitter, Butter, Eigelb und Eischnee, Trockenfüchten, Kürbissaft, Fruchtsaft, Pfeffer, Zimt, echter Vanille, ätherischen Ölen verschiedenster Art, Basilikum, Rosmarin, Kümmel, Kreuzkümmel, ....... aber nicht mehr mit Blut der zu Opfernden.
Im Moment sind wir nicht einmal annähernd dabei diesem Göttertrank das abzuverlangen, was man ihm früher entlocken durfte.
Aufgrund der verschiedensten Bohnen wäre ich in ein paar Jahren in der Lage mehr als 500 verschiendene Schokoladen zum Trinken anzubieten, ohne jene Würzung, welche ich vorhin beschrieb.
So liessen sich gut und gerne mehrere tausend Varianten anbieten und bei entsprechender Aufklärung schnell bekannt machen.
Bisher habe ich noch garnicht die mittlerweile gefundenen gesundheitlichen Vorzüge erwähnt! Jene werde ich gegebenenfalls in einem eigenen Artikel beschreiben.
Ich hoff ich hab jetzt etwas mehr Lust und Laune auf flüssige Schokolade gemacht!
Echte flüssige Schokolade gibts noch recht selten, was zu ändern ist!
Spätestens im Herbst!!!!
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2005, 21:29   #2
Günter L.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Hallo b-b-w,
Du hast mich wirklich neugierig gemacht. Sobald Du Deinen Shop hast, bestelle ich etwas, versprochen . Sicher lieferst Du dann eine detaillierte Gebrauchsanweisung mit .
Liebe Grüße Günter
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 11:20   #3
FF-Team
Moderator(in)
 
Benutzerbild von FF-Team
 
Registrierungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 95
Daumen hoch AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Was mir spontan zum Thema 'Trinkschokolade' einfällt, ist der Film 'Chocolat' mit Juliette Binoche und Johnny Depp, aber daß nur am Rande.

Ansonsten habe ich persönlich noch keinen Kontakt mit einer 'echten' Trinkschokolade bekommen. Aber nachdem was ich jetzt hier gelesen habe, werde ich bei der nächsten Gelegenheit in der Karte danach Ausschau halten (wenngleich eine heisse Schokolade nach meinem Gefühl eher in die kalte Jahreszeit paßt, aber das ist sowieso Geschmacksache).

Gruß,
Marcus
FF-Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 14:39   #4
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Hallo ihr beiden, danke für eure Aufmerksamkeit.
Marcus leider wirst du deratige Trinkschokolade kaum in Deutschland finden und Günter eine Gebrauchsanweisung sollte ich tatsächlich immer mitschicken.
Denn die echte Trinkschokolade bildet einen Fettfilm oben und muss eigentlich ständig umgerührt werden, ausser sie ist, so wie es sich eigentliich gehört dicker. Man trinkt sie tatsächlich besser im Herbst, obwohl bei den Spaniern wird es dann lauwarm das ganze Jahr über getrunken und auch dort sind die echten Vertreter rar geworden. Wie gesagt ich denke das ist der Trend der Zukunft, bessere Trinkschokolade, aber bis dorthin dauert es noch ein wenig.
Schöne Grüsse:
bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2005, 14:45   #5
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Frage AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Hallo bbw,
kann man Trinkschokolade nicht auch eisgekühlt trinken, oder geht das bei ECHTER wegen dem Fettfilm nicht?
Liebe Grüße KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2005, 14:25   #6
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Hallo KingKreole,
ja man kann die Schokolade auch eisgekühlt trinken. Ich hab eine die man mit Schwarztee anrührt, schmeckt sehr gut!!!!!
Wegen des Fettfilms sollte man halt immer etwaqs umrühren,, oder eben eindicken mit Reis- oder Maismehl, dann bleibt es besser gebunden.
Ich habs mal mit Guavesaft angerührt und das war super.
Guave ist ja sehr verwandt mit Kakao und daher dachte ich, ich versuche es mal. Dir als Creolospezialistin gefällt das sicher auch.

Schönen Gruß:
bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 03:32   #7
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Lieber bbw,
Wann machst Du die Seite zum Schoko-Shop auf?
Bin schon so gespannt drauf und da könnte ich mir doch endlich mal was richtiges bestellen für meine Gäste. Kreolisch - das weißt Du ja - hast ja große Erfahrung - Tobago/Trinidad ..etc. Ich würde mich freuen, wenn ich endlich auf der schönen Schokoseite den Shop anklicken kann und was bestellen darf.
Übrigens liebe ich Fliegerschokolade- (liegt sicher an meiner Kindheit, wegen den Rosinenbombers in Berlin sicherlich)
Was kannst Du mir dazu sagen? Ich kaufe sie mir heute noch ab und zu (alle 5 Jahre mal, so glaube ich)
Esse aber keine Milka, Sarotti, weder Pralinen aus Kartons.
Noch sonstige Schokodinge, nicht zu Ostern, Weihnachten oder irgendwann.
Trinke kein Nesquik, esse kein Nutella - oder sonst- Was.
Deshalb schrieb ich Dir auch irgendwann, daß ich von Schoko keine Ahnung habe. Aber nun interessiere ich mich dafür, weil ich Deine sehr interessanten Schoko- Kommentare lesen durfte. Du hast mich Neugierig gemacht.
Liebste Grüße KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2005, 02:58   #8
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Frage AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Hallo bbw,

Zitat:
Aber nun interessiere ich mich dafür, weil ich Deine sehr interessanten Schoko- Kommentare lesen durfte. Du hast mich Neugierig gemacht
.
Und ich suche ...........Dich hier!
Sag mal, was hälst Du davon:
Heiße Schokolade aus ganzen Bohnen. Ich warte ja täglich auf ein weitern Schoko - bbw. Beitrag.
Ich wollte doch von Dir noch erfahren, welche Cuverture ich für mein Obst zum Tauchen nehmen soll.- Aber da warste schon weg!
Ich würde mich freuen, wenn ich es doch noch erfahre.
Hier gelesen Ganze Bohnen .. etc.

Liebe Grüße Bärbel /KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2005, 18:23   #9
Mike
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Hallo zusammen,
den besten Atztekentrunk hab ich bei einer Veranstaltung von Slowfood im Cafe Klaiber S-Bad Cannstatt getrunken. Die Shots von Coppeneur und von Zotter, sowie als Geheimtipp Berger sind auch nicht schlecht, stehen eurem verwöhnten Gaumen aber sicher nicht wohl an... ;-))
Mike
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2005, 00:18   #10
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Trinkschokolade! Kein Pulver!!!!!

Zitat:
Zitat von Mike
Hallo zusammen,
den besten Atztekentrunk hab ich bei einer Veranstaltung von Slowfood im Cafe Klaiber S-Bad Cannstatt getrunken. Die Shots von Coppeneur und von Zotter, sowie als Geheimtipp Berger sind auch nicht schlecht, stehen eurem verwöhnten Gaumen aber sicher nicht wohl an... ;-))
Mike

Hallo Mike,
Berger, sag mal mehr dazu.
So verwöhnt bin ich nicht, denn ich bin erst neu auf dem Schokotrip.
LG. KingKreole
KingKreole ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 13:55 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.