FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Getränke > Der Weinkeller
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 15.06.2006, 22:03   #1
christel
Gast
 
Beiträge: n/a
Wein für jeden Tag?

Hallo,
ich weiß, dass hier gutbetuchte Genießer unterwegs sind.
Für einen besonderen Anlass sehe ich auch ein, tiefer in die Tasche zu greifen, aber was trinkt man abends auf der Terrasse, was auch noch bezahlbar ist??

Ich trinke im Moment einen Silvaner von einem Winzer aus Dettelbach.

Habt Ihr noch Tipps für mich?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2006, 22:33   #2
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Wein für jeden Tag?

Liebe Christel,
da passe ich, aber sicher kann Dir da Bonito, Taillevent oder André Cis als wirkliche Kenner helfen.
HG.Bärbel
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2006, 23:20   #3
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wein für jeden Tag?

Hallo Christel,

ein wirklich schöner Wein, gerade für kommende heiße Sommertage, sind spanische Roseweine aus Rioja. Das sind relativ leichte und fruchtbetonte Weine, die auch im Sommer gut getrunken werden können.
Ebenfalls gute Erfahrungen - was das low-budget segment anlangt - habe ich mit Weißweinen aus der Pfalz gemacht.

Gruß
Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 09:25   #4
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Idee AW: Wein für jeden Tag?

Spontan fällt mir dazu natürlich ein Wein aus meinem Sortiment ein:

Weingut Dveri Pax, Slowenien

Der Wein:




Wir haben den 04er , ein fruchtiger, spritziger, leichter Sommerwein für laue Abende - tolles PLV!
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 10:20   #5
christel
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wein für jeden Tag?

Danke schon mal für die Antworten!

Karl, wo beziehst Du den Wein aus der Pfalz? Da ich beruflich viel unterwegs bin, ist es kein Problem mir den Wein selber abzuholen!
Im Moment pendel ich zwischen Niederrhein und Würzburg
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 10:29   #6
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wein für jeden Tag?

Hallo Christel,

ich beziehe die Weine nicht direkt aus der Pfalz, im Gegensatz zu einem guten Freund von mir, der regelmäßig direkt bei Winzern der Pfalz, im Elsaß und Kaiserstuhl einkauft.
Ich kaufe bei einem Weinhändler meines Vertrauens vor Ort. Da ich Weißweine eher selten trinke, muß ich schauen von welchem Winzer die letzte Partie was. Dauert ein bischen.
Ich hatte die Pfälzer Weine empfohlen, da sie m.E. im Bereich der "alltäglichen" Tischweine durch die Bank ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten, während z.B. die ebenfalls ordentlichen Frankenweine in der Regel wirklich deutlich höhere Preise haben.
Weißweine, die ich im Sommer auch schätze - auch wenn das jetzt nichts wahnsinnig besonderes ist - sind "Entre deux meres" sowie Sancerre.
Recht ordentliche, bezahlbare Weine, die mich immer an den Urlaub in der Normandie und Bretagne erinnern.

Gruß
Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 15:13   #7
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wein für jeden Tag?

Hallo Christel,
da gibt’s wirklich viele Möglichkeiten, und falls es Dir um trockene Weißweine geht... Mein Tipp soll ein „einfacher“ Gutswein von einem sehr guten Erzeuger sein, wenn der vielleicht auch ein paar Cent mehr kosten mag, die aber beispielsweise bei folgendem Kaiserstühler Wein absolut gut investiert sind. Mein Wein für jeden Tag, wenn es denn also nichts außergewöhnliches sein soll, ist der
2005 Grauburgunder QbA Trocken von Joachim Heger, Baden
(Literflasche mit Schraubverschluss)
Den Wein erhältst Du im gut sortierten Weinhandel oder auch über das Internet, natürlich auch direkt ab Weingut in Ihringen. Der Preis für die Literflasche liegt bei etwa 7,00 Euro. (Gerechnet auf die Eintelfasche, also 0,75 l, wären das 5,25 Euro – nur so zum Vergleich).

Ein weiterer Tipp, wenn es denn auch was aus Übersee sein darf:
2005 Versus White, Stellenbosch Vineyards, Südafrika.
Eine trockene aber recht fruchtig-spritzige Cuvée aus Sauvignon blanc und Chenin blanc. Hat absolutes Potential zum Sommerwein. Das PLV ist sehr gut: Literflasche gibt’s im WWW ab Euro 5,95, also gerade mal Euro 4,46 auf 0,75 l gerechnet– ein Schnäppchen bei der Qualität. Den Wein gibt’s übrigens auch im gut sortierten Weinhandel.

Ja, und neben vielen weiteren Möglichkeiten, warum nicht Rosé aus Spanien. Gerade im aktuellen Feinschmecker Magazin wurden in einem Vergleich 10 spanische Roséweine auserkoren, die meisten davon allerdings aus Navarra. Das Anbaugebiet bietet neben guter Qualität ein recht gutes PLV, so landete auf Platz 10 ein Navarra Rosado für etwas mehr als 3 (!) Euro. Müsste aber noch mal genau nachschaun.

Gruß, Bonito.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2006, 16:22   #8
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wein für jeden Tag?

Hallo Christel,

mit den Pfälzern kann ich leider noch nicht dienen, da ich erst die letzte Rechnung des Weinhändlers raussuchen muß.
Aber da hier ja schon Baden genannt wurde, hier ein Wein, den ich vor einer Weile in einem Restaurant getrunken habe und der mir durchaus zugesagt hat:
2004er Grauburgunder-Silvaner,Kabinett,Weingut am Silberbach, Baden

Im Lokal wurden dafür um die 5 Euro für den Schoppen verlangt, die Flasche dürfte daher im freien Handel nicht allzu teuer sein. Bei Bezugsquellen muß ich leider passen.

Gruß
Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2006, 18:40   #9
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wein für jeden Tag?

Hallo Christel,

die Pfälzer lassen noch auf sich warten - meine Frau wühlt sich noch durch die Buchhaltung

Heute habe ich mal einen neuen Wein angestetet, den ich unbedingt als Wein für den Sommer empfehlen würde:
Domaine de Mirail, Colombard, 2005

Der Wein entfaltet im Glas eine regelrechte Wolke intensiver Zitrusaromen, die sich neben ausgeprägter Frucht auch auf der Zunge wiederfinden.
Ein wunderbar erfrischender Weißwein, der mit ca. 4 Euro die Flasche auch noch ausgesprochen günstig ist.

Gruß
Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2006, 22:26   #10
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
AW: Wein für jeden Tag?

weil ich es heute in einer Verkostung hatte.... ein guter Soave bzw nicht zu intensive Weine aus dem Friaul (Ribolla Gialla, Tocai...)
André Cis ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wein Temperatur KingKreole Der Weinkeller 14 06.04.2008 21:16
Käse, Wein und der virtuelle Sommelier KingKreole Der Weinkeller 20 16.08.2005 20:24
Wahrheit im Wein? - Eine Lüge! KingKreole Der Weinkeller 1 23.05.2005 19:28
Der Wein schmeckt fein, oder ? Faites votre jeux Karl Der Weinkeller 8 17.05.2005 14:23
Wein ABC KingKreole Der Weinkeller 0 26.04.2005 15:42


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 19:12 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.