FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Getränke > Der Weinkeller
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 17.06.2006, 18:05   #1
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Das Königsgemüse hat Saison

Obwohl die Spargel Saison sich dem Ende neigt und der Johannis Tag unaufhaltsam näher rückt, ist der Thread es wert, nochmal hochgeschubst zu werden.
Eine wichtige Frage bleibt noch offen: Welcher Wein ist der richtige Begleiter zu diesem edlen Gemüse ? Hängt natürlich sicher von der Zubereitung ab !
Ich gehe mal von einer klassischen Variante aus und würde dabei im Prinzip zu zwei Alternativen tendieren:
1. Einen Chablis (im Grunde ein Allroundwein)
2. Meine eigentliche, wenn auch erstmal ungewöhnlich anmutende Wahl:
Einen trockenen, Elsäßer Gewürztraminer.

Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2006, 18:37   #2
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Das Königsgemüse hat Saison

Eine gute Wahl zu Spargel ist sicher ein leichterer deutscher (oder österreichischer ) Weisswein, der ein wenig Restsüße aufweist. Das kann ein Riesling, Silvaner oder vielleicht auch ein weiss ausgebauter Spätburgunder sein.

Halbtrockene oder auch trockene Weissweine mit Restsüße und einem schönen Süß/Säurespiel harmonieren zu vielen Gemüsen besonders gut, da diese selber auch oft dezent süßliche Komponenten aufweisen. Sehr eindrucksvoll wurde mir das vor vielen Jahren bei einem Besuch eines Winzers in Bachararch verdeutlicht. Die symphatische Winzersgattin hatte einen wunderbaren Lauchkuchen eigens für uns frisch gebacken und wir verzehrten diesen warm zu den ausgezeichneten Rieslingen von Toni Jost. Besonders interessant der Vergleich eines trockenen und eines halbtrockenen Rieslings. Obwohl ich selber klar "Trockentrinker" bin harmonierte der halbtrockene eindeutig viel besser zum Lauchkuchen. Mit Spargel verhält es sich ähnlich.

Selbstversuch unbedingt zu empfehlen!

Gruß, Bonito.

Geändert von Bonito (17.06.2006 um 20:27 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2006, 22:18   #3
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: Das Königsgemüse hat Saison

Zu Spargel und Wein habe ich noch eine interessante Seite http://www.spargelseiten.de/wein_und_spargel.html

Über den idealen Wein für Spargel und Bärlauch weiß der Autor jedoch nichts zu berichten .
Gruß, Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 00:08   #4
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Das Königsgemüse hat Saison

Hallo,

Wein mit einer gewissen, sagen wir mal, dezenten Restsüße macht m.E. bei Spargel durchaus Sinn. Spargel bringt ja naturbelassen immer eine mehr oder weniger ausgeprägte Bitterkeit mit sich, weshalb man ja immer eine Prise Zucker mit dran gibt.
Rieslinge wären in meinem Fall problematisch, da zu säurelastig. (Ich vertrag sie einfach magenmäßig nur schlecht)
Die erst einmal verblüffende Kombination mit einem Gewürztraminer, wie ich eingangs geschrieben hatte, ist überaus reizvoll. Wer das noch nicht probiert hat, sollte das - auch auf die Gefahr hin es nicht zu mögen - einmal ausprobieren.
Der ausgeprägte Muskatton der bis ins weihrauchartige spielen kann, setzt einen ausgesprochen interessanten, aber duchaus harmonischen Kontrast zum Eigengeschmack des Spargels.
Ich weiß natürlich, daß diese Rebsorte in erster Linie als Käsebegleiter bekannt ist, aber sie wäre z.B. auch meine erste Wahl für den schon einmal genannten Fasan auf Champagnerkraut.
Ich habe den Eindruck, daß diese alte Rebsorte in den letzten Jahren ein wenig stiefmütterlich behandelt wird, ein Schicksal, das sie mit Morio-Muskat teilt. Schade, wie ich meine !

Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 02:16   #5
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Der Wein zum Königsgemüse (war: Das Königsgemüse hat Saison)

Hallo,
Gewürztraminer zu Spargel... hm. Das müsste schon ein besonderer sein, eher leicht und nicht gar zu ölig als diese, welche ich überwiegend probieren konnte. Der beste den ich je getrunken hatte war ein Gewürztraminer aus Südtirol von Alois Lageder, ein wirklich vergleichsweise angenehm filigraner und trockener Vertreter seiner Zunft der mir äußerst gut gefallen hat. Natürlich hatte er auch Restsüße, einen hundertpro trockenen Gewürztraminer habe ich noch nicht getrunken.

Ansonsten sehe ich es mit dem Gewürztraminer zum Spargel vermutlich so wie Karl die Kombination Spargel/Bärlauch. Der klassisch ausgebaute Gewürztraminer könnte den feinen Spargelgeschmack erschlagen. Aber auf einen Versuch käme es an. Allerdings wäre es auch sehr abhängig von der Sauce... Darüber schlafe ich mal.

Gute Nacht, Bonito.

Geändert von Bonito (18.06.2006 um 03:07 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 09:06   #6
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
AW: Der Wein zum Königsgemüse (war: Das Königsgemüse hat Saison)

aaa der "Spargelwein"... ein Attribut das für mich persönlich ein reines Marketinginstrument ist. Gerade in Österreich von der ÖWM stark forciert - gibt es ja einen "Wettbewerb" bei dem mit aller Ernsthaftigkeit eine Liste der besten "Spargelweine" erstellt wird.
Gibt es ihn also ... DEN Spargelwein? Für mich nicht... je nach Gericht vom Silvaner über GrüVe ... gemischte Sätze, Weißburgunder, Neuburger, Welschriesling, Grauburgunder, Chardonnay (Morillon)... Soave.. und gerne auch ein Gewürztraminer (natürlich ein Südtiroler!! ... zB zu Spargel mit Bozner Sauce ein schöner 04er Atagis Gewürztraminer aus dem Eisacktal vom Loacker)
Jedes Jahr vor "Spargelsaison-Beginn" werde (zumindest) ich von Post überflutet... "vergessen Sie nicht UNSEREN Spargelwein"... alle Geschäfte, Kaufhäuser und natürlich die Gastronomie preisen den ihren passenden Wein zum Edelgewächs an. Leider viel zu oft erweisen sich so manche "Tipps" einfach als Ladenhüter die jetzt "zum Verkauf freigegeben" werden... dH man macht sich all zu oft keine ernsthaften Gedanken zu den Kombinationen ... manchmal gehts gut ... manchmal dann auch nicht.. aber verkauft ist ja verkauft

Nochmal!
Grundsätzlich passt ein jede Menge verschiednster Weine zum Spargel...
ich finde nur die aufdringliche Art des Kommerzes, der Rund um das Thema betrieben wird einfach nervig!!
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 09:41   #7
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Der Wein zum Königsgemüse (war: Das Königsgemüse hat Saison)

Hallo,

Gewürztraminer aus Südtirol habe ich bisher noch nicht verkostet. Meine Kenntnisse beschränken sich auf deutsche und elsäßische Vertreter. Nachdem der Südtiroler hier so positiv bewertet wird, werde ich ihn bei nächster Gelegenheit einmal antesten.

Gruß
Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2006, 15:53   #8
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Der Wein zum Königsgemüse (war: Das Königsgemüse hat Saison)

Hallo André,
bei dem schönen Wetter nur ein kurzer Beitrag:
Schreibst Du noch was über die Bozner Sauce?
Sommerliche Grüße, Bonito.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2006, 18:39   #9
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: Der Wein zum Königsgemüse (war: Das Königsgemüse hat Saison)

@ André,

du sprichst mir aus der Seele .

Gruß, Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2006, 02:15   #10
Bonito
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Der Wein zum Königsgemüse (war: Das Königsgemüse hat Saison)

Hallo allerseits,
wir hatten ja auch eigentlich nicht von einem "Spargelwein" gesprochen sondern von einen passenden Wein zum Spargel - feiner Unterschied. In Deutschland sind mir zwar solche Verkostungen, wie von André beschrieben, nicht bekannt, aber die von verschiedenen Anbietern regelmäßig empfohlenen Spargelweine schon. Wirklich gute Winzer haben mir bisher allerdings nie einen "Spargelwein" angeboten.

Gruß, Bonito und @ André: Gibts noch ne Aufklärung über die Bozner Sauce?

Geändert von Bonito (20.06.2006 um 02:20 Uhr).
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 19:35 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.