FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Fleisch
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 22.10.2006, 12:50   #1
hedi2006
Gast
 
Beiträge: n/a
Südtiroler Speck ohne Fleischanteil???

Hallo an alle Feinschmecker,

im diesjährigen Italien-Urlaub (Gardasee, nördliches Ende) haben wir in einem Restaurante Tipico nahe Brentonico als eine der zahlreichen Vorspeisen einen auffallend weissen Speck erhalten. Der Speck war in kleine, dünne quadratische Stücken geschnitten und hatte keinen Fleischanteil. Die Farbe kann ich nur mit "blütenweiss" beschreiben. Der Speck zerging wie Schokolade auf der Zunge. Ich habe die Bedienung auch nach dem Namen gefragt, aber dem Hauswein danach so zugesprochen, dass mir der Name wieder entfallen ist. Kann mir jemand helfen?? Ich würde auch das Restaurant anrufen, aber leider reicht mein italienisch gerade für die Tischbestellung...

Danke sagt Daniel
  Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 17:55   #2
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Rotes Gesicht AW: Südtiroler Speck ohne Fleischanteil???

Hallo heidi2006 / Daniel,

erst mal ein herzliches Willkommen in den FF.

Vorweg sei erwähnt, dass "Südtirol (mehrheitl. deutschsprachig)" an der "Salurner Klause" endet, südlich davon befindet sich die Provinz "Trentino".

Bei dem von dir genannten Speck sollte es sich um den s.g. Pancetta arrotolata handeln.
Dieser Schweine-Bauchspeck ist in Italien weit verbreitet, und wird regional verschieden hergestellt (insbesondere die Würzung, aber auch unterschiedliche Schweinerassen...)
Da es in der Po-Ebene - zwischen Mantua und Padua - hervorragende Qualitäten gibt, könnte ich mir vorstellen, dass auch am Gardasee diese Erzeugnisse zum Tragen kommen.

Pancetta (arrotolata) gibt es meines wissens nicht als Produkt mit "geschützter Ursprungsbezeichung" - in Italien DOP.
Wenn du also wirklich exakt den verwendeten Speck haben möchtest, wirst du wohl oder übel nicht an der Befragung des Restaurants vorbeikommen.

Ich biete dir gerne meine Hilfe an - wenn du mir ggf. die Email des Restaurants übermittelst.

Ich hoffe dir eine brauchbare Auskunft gegeben zu haben
mkg André
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2007, 19:38   #3
gustoso
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Südtiroler Speck ohne Fleischanteil???

Sorry wenn ich andre wiedersprehen muß, aber es handelt sich sicher um Lardo...weisser Bauchspeck.
Man nennt ihn auf deutsch auch grüner speck, nur dass lardo eben mit salz und gewürzen verfeinert ist.
lg gustoso
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kennt typisch hamburger Rezepte? schlemmerfee Gastro Talk 5 21.05.2005 07:32


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 13:12 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2018, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.