FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > News & Talk > Gastro Talk
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 22.01.2007, 21:16   #1
Freeman
Gast
 
Beiträge: n/a
Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

hab da mal ne frage: also ich bin ziemlich jung (19) und will meiner freundin ein besuch im gourmet restaurant "zirbelstube" im "colombi hotel" in freiburg schenken. ich weis nicht wieviele sterne es hat, aber es zählt zu den 10 besten restaurants in deutschland. ich war bis jetzt noch nie in einem gourmet restaurant. nun meine frage: wie benehm ich mich richtig? also ich weis das man das besteck von aussen nach innen benutzt. aber wie ist das z.b. mit den verschiedenen gängen beim bestellen? wählt man alle am anfang? und wenn ja: sind die einzelnen gänge auf der karte getrennt? oder muss ich selbst sagen was ich zu welchem gang will? und wieviel trinkgeld soll ich geben (als info: das chef menü besteht aus 7 gänge un kostet 99€)? und wie siehts mit piercings aus? sollt ich sicher schon raus machen oder? gibts eigentlich noch irgendwas auf das ich vielleicht achten sollte? ihr denkt jetzt sicher "man, der soll doch liebe in ein normles restaurant gehen und nich so dummes zeug fragen!" aber ich will meine freundin und mich ja nich blamieren wenn wir in so einem edeln restaurant sind. danke im vorraus
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2007, 14:14   #2
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Ausrufezeichen AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

Hallo Freeman,
vorab ein herzliches Willkommen bei den FF
Ich gratuliere dir zu der Entscheidung, ein Gourmet-Essen als Geschenk für deine Freundin in Betracht zu ziehen. Immerhin ist es in deinem (unserem ) Alter ja alles andere als selbstverständlich. Deine Fragen sind nicht "blöd" - immer gern gesehen!!

Ich persönlich kenne das besagte Restaurant nur vom hören-sagen, kann und will es also nicht speziell kommentieren - ist aber auch nicht weiter nötig.

1.
Menschen, die in "Feinschmecker-Lokalen" arbeiten bzw. dort Essen - sind auch nur Menschen! Bitte mach dir nich zu groß Gedanken bzgl. des Benehmens - ich gehe einfach mal davon aus, dass deine Kinderstube dir die maßgeblichen "Grundregeln" mitgegeben hat (mit vollem Mund nicht sprechen..). Ich persönlich würde ansonsten nichts "spezielles" formulieren, welches nicht in jeder anderen Lebenslage an Benehmensregel auch gelten würde.
2.
Du bist dir bzgl. eines Gerichtes nicht sicher (was das heißt / ist)?
Die Servicemitarbeiter sind allesamt Profis und freuen sich darüber, dir zu helfen - es ist keine "Schande" bzw. Blamage, etwas nachzufragen - wer ist schließlich schon als "Alleswisser" auf die Welt gekommen?
Sollte du dies doch - aus gegebenem Anlass - vermeiden wollen, schlage ich vor, vorab das Lokal aufzusuchen und ggf. Offenes zu klären.
3.
Dem Anlass entsprechend und aus Respekt gegenüber deiner reizenden Freundin - dem Geburtstagskind - schlage ich festliche Kleidung vor: ein Anzug in gedeckten Farben (Winter...) sollte vorhanden sein und ist eine sichere Bank.
4. Körperschmuck ist grundsätzlich nicht verpöhnt - solange er nicht "provoziert" bzw. sehr unkonventionell erscheint (Nasenring, Kette von der Nase zum Ohr..). Entscheide selber indem du in den Spiegel schaust: "könnte sich jemand an deinem Äußeren arg stören??" - Grundsätzlich ist es dein Ding - und geht primär andere auch nix an.
5. Bestellen:
Zumeist gestalten sich die Karten wie folgt: Am Anfang ein Tages/Degustationsmenü - zB zu 4 bzw. 6 - 8 Gängen (wie von dir beschrieben), weiters die "à la carte Auswahl" gegliedert in Vorspeisen, Suppen, Fleisch, Fisch etc.
Bedenke, dass du bei den Menüs zumeist das beste Preis-Leistungsverhätnis hast. Scheue nicht davor, ggf. kleine Änderungswünsche bei der Bestellung zu deponieren. Wenn doch lieber à la carte - dann steht es euch frei, zB zuerst vorspeisen und hauptspeisen zu wählen, und erst später über ein Dessert zu entscheiden. (Menüs werden teilweise nur "tischweise" serviert..)
Wein:
Wein ist kein "muss" - also wenn du / ihr keinen mögt - ist es kein Problem - wenn ihr keinen trinkt. Oberstes Gebot: es muss schmecken und Spass machen!
Trinkgeld:
Zwischen 5 und 10 % der Rechnungssumme sollten es schon sein.


Viel Spass und Erfolg - gerne stehen wir dir für weitere Fragen zur Verfügung
André
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2007, 14:28   #3
Freeman
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

danke für die schnelle und nette antwort. ich glaube ich gehe jetzt das ganze etwas lockerer n
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2007, 15:47   #4
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Ausrufezeichen AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

Hallo Freeman
freut mich, dass dir meine Anregungen helfen konnten.
Hatte dieser Tage zufälligerweise ein Gespräch mit Gästen von uns, die u.a. auch öfters in deinem Ziellokal speisen gehen - wie's der Zufall will drehte sich das Gespräch sogar um's Thema "junge Feinschmecker".
In diesem Kontext lobte das Gästepaar insbesondere die Bemühungen des Colombi!

Wir würden uns freuen, wenn du nach deinem Erlebnis ggf einen kleinen Bericht verfassen würdest, wie in diesem Forum nicht unüblich.

kulinarische Grüße aus dem tief verschneiten Osttirol
André
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 15:00   #5
Freeman
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

Ich könnte schon einen Bericht darüber schreiben, nur wird das wohl noch eine weile dauern bis wir das Restaurant besuchen. Wird wahrscheinlich erst im April sein. Kann dann aber einen Bericht schreiben.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 08:41   #6
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
Daumen hoch AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

Hallo Freeman,
ich freue mich schon auf Deinen Bericht.
Ich hatte auch in Deinem Alter meine ersten Gourmet-Erlebnisse mit meiner damaligen Freundin und heutigen Frau. Und auch heute noch, einige Jahrzehnte später, gibt es für uns immer wieder Neues zu entdecken, gutes Essen ist unsere Leidenschaft geblieben.
Sicherheitshalber und ergänzend zu Andrés Tipps rate ich Dir, vorher einen Tisch in der Zirbelstube zu reservieren. Wäre schade, wenn Ihr unverrichteter Dinge wieder abziehen müßtet.
Viel Vergnügen
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 10:02   #7
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

Und wie ist es gelaufen? War es die Menge Kohle wert?
Weiß jemand, wie lange im Voraus man einen Tisch für das Wochenende (abends) reservieren muss?
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2007, 11:25   #8
Pimiento
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Pimiento
 
Registrierungsdatum: 14.07.2006
Ort: Husum
Beiträge: 22
AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

Zitat:
Zitat von Freeman
Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant?


Wenn das Thema in die Tiefe gehen soll, empfehle ich das Buch 'Der perfekte Gast im Restaurant' von Heiner Finkbeiner (dem Betreiber der 'Traube Tonbach' im Schwarzwald).
Es ist leider nur noch antiquarisch zu bekommen, allerdings nicht teuer und wirklich jeden Cent wert! 160 Seiten. ISBN: 3-8043-3070-3

Grüsse!
Pimiento ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 18:29   #9
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

Nachdem uns Freeman an seinen Erfahrungen offensichtlich nicht teilhaben lassen will, blieb mir nichts anderes übrig, als meine eigenen Erfahrungen zu machen

Nach einem netten und professionellen Empfang wurde uns ein Platz zugewiesen. Neben der Speisekarte gab es eine Karte mit Herbst-Empfehlungen, da suchten wir uns etwas aus.
Zuerst gab es ein paar Austern, dann den vom Kellner empfohlenen Feldsalat mit Gänseleber, weiters eine Wildente in zwei Gängen und zum Abschluss ein Dessert mit Zitrusfrüchten.
Ambiente: Das Äußere des Colombi fanden wir wenig ansprechend, umso angenehmer die Atmosphäre in der Zirbelstube, warm, gemütlich, heimelig.
Essen: Äußerst traditionell, hier ist die Zeit stehen geblieben. Die Wildente durchgegart, die Austern traditionell serviert, der kulinarische Höhepunkt waren die gebratenen Gänseleberscheiben, exzellente Produktqualtität. Die gab es sowohl zum Feldsalat als auch zur Wildente, womit wir beim Thema Service wären.
Service: Sie lieben es, mündliche Alternativen zur Speisekarte vorzuschagen. Dass es dann wegen dieser Empfehlungen zweimal die Gänseleber gab, hätte ein Klasse-Service sicher verhindert. Auch ansonsten wirkte der Service öfters desorganisiert, naja, der Wille gilt fürs Werk. Eine Verabschiedung hat man sich gänzlich erspart, offensichtlich besteht das Interesse am Gast nur bis zur Bezahlung der Rechnung.
Wein: Schöne Weinkarte, wir haben uns für Clos-Ste-Hune von Trimbach und Clos-St-Denis von Dujac entschieden. Eine Wahl, die uns sehr viel Spaß gemacht hat, die Preise waren sehr fair.

Es ist hier in diesem Thread auch um Benehmen im Restaurant gegangen. Die Tische stehen teilweise so eng, dass es nicht zu verhindern ist, dass man die Vorgänge am Nebentisch mitbekommt: Sie bestellt im vollen Restaurant Süppchen und Salat, mehr Hunger hat sie nicht, dafür bestellt er eine Hauptspeise, sie bestellt Brunnenwasser, er bestellt nach längerer Beratung ein Gläschen Wein, das sie dann zu zweit trinken. Dann noch einen Kaffee, die Petits Fours will man nicht versäumen. Was haltet Ihr davon? Kluges Rechnen oder schlechtes Benehmen?

Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2007, 11:46   #10
suedtirol-spezialitaeten
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wie benehm ich mich in einem edel Restaurant? Bitte helft mir!

Zitat:
Zitat von Taillevent
Nachdem uns Freeman an seinen Erfahrungen offensichtlich nicht teilhaben lassen will, blieb mir nichts anderes übrig, als meine eigenen Erfahrungen zu machen

Nach einem netten und professionellen Empfang wurde uns ein Platz zugewiesen. Neben der Speisekarte gab es eine Karte mit Herbst-Empfehlungen, da suchten wir uns etwas aus.
Zuerst gab es ein paar Austern, dann den vom Kellner empfohlenen Feldsalat mit Gänseleber, weiters eine Wildente in zwei Gängen und zum Abschluss ein Dessert mit Zitrusfrüchten.
Ambiente: Das Äußere des Colombi fanden wir wenig ansprechend, umso angenehmer die Atmosphäre in der Zirbelstube, warm, gemütlich, heimelig.
Essen: Äußerst traditionell, hier ist die Zeit stehen geblieben. Die Wildente durchgegart, die Austern traditionell serviert, der kulinarische Höhepunkt waren die gebratenen Gänseleberscheiben, exzellente Produktqualtität. Die gab es sowohl zum Feldsalat als auch zur Wildente, womit wir beim Thema Service wären.
Service: Sie lieben es, mündliche Alternativen zur Speisekarte vorzuschagen. Dass es dann wegen dieser Empfehlungen zweimal die Gänseleber gab, hätte ein Klasse-Service sicher verhindert. Auch ansonsten wirkte der Service öfters desorganisiert, naja, der Wille gilt fürs Werk. Eine Verabschiedung hat man sich gänzlich erspart, offensichtlich besteht das Interesse am Gast nur bis zur Bezahlung der Rechnung.
Wein: Schöne Weinkarte, wir haben uns für Clos-Ste-Hune von Trimbach und Clos-St-Denis von Dujac entschieden. Eine Wahl, die uns sehr viel Spaß gemacht hat, die Preise waren sehr fair.

Es ist hier in diesem Thread auch um Benehmen im Restaurant gegangen. Die Tische stehen teilweise so eng, dass es nicht zu verhindern ist, dass man die Vorgänge am Nebentisch mitbekommt: Sie bestellt im vollen Restaurant Süppchen und Salat, mehr Hunger hat sie nicht, dafür bestellt er eine Hauptspeise, sie bestellt Brunnenwasser, er bestellt nach längerer Beratung ein Gläschen Wein, das sie dann zu zweit trinken. Dann noch einen Kaffee, die Petits Fours will man nicht versäumen. Was haltet Ihr davon? Kluges Rechnen oder schlechtes Benehmen?

Kulinarische Grüße
Taillevent


Herzlichen Dank für deinen Erfahrungsbericht.

Zu eng stehende Tische erleben wir auch immer wieder und ist (in meinen Augen, jeder empfindet anders) ein Grund, ein Restaurant nicht mehr aufzusuchen.

Speziell, wenn es ein romantischer und doch Intimer Abend werden soll. Oder wer unterhält sich schon gerne mit seiner Freundin über Dinge die keinen angehen und der Nachbar ist in hörweite.

Gruß
Jürgen
 
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Safran-Woche im Restaurant Da Capo in Stuttgart FF-Team Gastro News 0 11.10.2006 13:47
Hunde im Restaurant KingKreole Gastro Talk 11 25.02.2006 01:00
Restaurant Ringelnatz Schleswig Forenheini Schlemmen in Deutschland 4 01.02.2006 19:11
Ein russischer Oldtimer wird zum Restaurant FF-Team Gastro News 0 08.07.2005 09:05
Das Restaurant Imperial hat wieder geöffnet FF-Team Gastro News 6 28.05.2005 07:37


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 17:43 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.