FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Getränke > Der Weinkeller
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.07.2007, 18:19   #1
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
Cos d'Estournel

Hallo Weinfreunde,
kürzlich hatte ich die Gelegenheit, ein paar Weine von Cos d'Estournel zu verkosten.
Chateau Cos d'Estournel liegt im südlichen Teil der Medoc-Gemeinde St-Estephe und grenzt unter anderem an das Pauillac-Weingut Lafite-Rothschild. Er ist als 2e Grand Cru Classé eingestuft.
Namensgeber war der Gründer Louis Gaspard d'Estournel, der auch den Chais in Form einer laotisch-chinesischen Pagode, die man auf dem Ettikett sieht, errichten hat lassen.
Bruno Prats hat in den 80ern das Weingut endgültig an die Spitze von St-Estephe geführt. Die typische Härte und Strenge der Appellation wurde mit einem hohen Merlot-Anteil und großzügigem Einsatz von neuem Holz abgepuffert.
Überragender Wein, der derzeit höchsten Genuss bietet, ist 1982. Sein Nachfolger könnte (mit anderer Jahrgangsstilistik) 1996 sein.
Bedenken habe ich bei den jungen Weinen. 2000 deutlich schlechter wie der als Pirat eingeschmuggelte und deutlich preiswertere Tour de Pez, 2003 zwar viel Körper aber wenig Struktur, 2002 ein netter Wein, aber viel zu teuer. Vielleicht wirken sich hier doch die letzten Besitzerwechsel aus, auch wenn man vollmundig verkündet, 1er GCC-Status erreichen zu wollen.
Vinöse Grüße
Taillevent

Geändert von Taillevent (05.07.2007 um 19:25 Uhr).
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2007, 13:28   #2
Lisa M.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Cos d'Estournel

Für knapp 350 Euro die Flasche geradezu hinterhergeschmissen.
Ich werde bei Gelegenheit mal kosten und mir ein paar Kisten liefern lassen, falls er schmeckt.
Vorher muß ich meine Domestiken aber noch im richtigen Umgang damit schulen.

Lisa

Wer sich mit diesem Gewächs stilgemäß die Kanne geben will, kann hier ordern:
http://www.ungerweine.de/warenkorb....e=&neu_anzahl=0
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2007, 12:09   #3
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
Lächeln AW: Cos d'Estournel 1982

Hallo Lisa,

zunächst einmal freue ich mich, dass Du meine Beiträge liest und Dir sogar noch die Mühe machst, nach zusätzlichen Informationen zu suchen.
Deine Kritik an den Preisen kann ich verstehen. Bedenke aber bitte, dass es sich um einen Weltklassewein aus einem sehr großen Jahrgang handelt. Der Markt macht den Preis. Wenn er Dir zu teuer ist, kauf ihn einfach nicht

Vinöse Grüße
Taillevent

Geändert von Taillevent (10.07.2007 um 20:44 Uhr).
Taillevent ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 06:24 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.