FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Kräuter & Gewürze
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 14.08.2007, 10:16   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
Blinzeln Pfeffer

Hallo, ich bin auf diesem Gebiet sicherlich kein Spezialist und bitte um eventuelle Ergänzungen zu diesem Thema. Im Folgenden stelle ich kurz drei Sorten Pfeffer vor:

Kubebenpfeffer (kein echter Pfeffer, sondern pfefferartige Frucht!):
die getrockneten Körner sind nicht besonders scharf, dafür aber sehr aromatisch. Riecht eher süßlich. Im Geschmack fruchtig, ein minziger Einschlag, eine angenehme, aber recht unaufdringliche erdige Schärfe und ein etwas nach Sesam schmeckender Akzent, heben diesen Pfeffer sehr stark von den üblichen meist nur nach Farben bestimmten Pfeffererscheinungen ab. Zu erkennen sind sie an ihren kleinen immer noch dranhängenden Stielchen. Farbe vergleichbar mit schwarzem Tee, Beerengröße recht bescheiden. Oberfläche runzelig. Konsistenz recht porös und locker. Schleimlösende und antiseptische Wirkung.

Weißer Pfeffer aus Malaysia (echter Pfeffer):
scharfer Pfeffer mit einer recht erdigen Note und langer Nachwirkdauer. Riecht nach Vanille. Im Abgang ist er allerdings recht einbindend holzig bis vanillig fruchtig und etwas salzig schmeckend.Trieb mir beim Selbstversuch Tränen in die Augen und löste einen Hustanfall aus. Ist reifer Pfeffer in fließendem Wasser eingeweicht, geschält und getrocknet. Sehr regelmäßige Beeren in einer wunderschönen Sandfarbe, ebenfalls sehr regelmäßig. Die Beeren sind im Gegensatz zu üblichem weißen Pfeffer recht klein.

Langer Pfeffer (kein echter Pfeffer, sondern pfefferartige Frucht!):
riecht intensiv blumig, entfaltet seine Schärfe recht langsam. Lakritznoten lösen sich mit punktuellen relativ süßlichen Schärfeerlebnissen ab. Eine gut auszuhaltende warme Schärfe, trotz der Intensität. Plizanmutende Aromen, leichte Raucharomen und ein ein wenig nach Nelken schmeckenden Abgang machen diesen sehr ausdauernden Gewürz zu einem interessanten Begleiter.
Sehr hart von der Konsistenz.
Farbe eher grau, stark strukturiert und fast Zapfenartig. Länge ca. 3 cm, Dicke ca. 3-4 mm. Wurstartige Erscheinung mit deutlich abgerundeten Enden und einem erkennbaren Stilansatz.

Ich hoffe es kommen noch weitere Pfeffersorten dazu.

Schöner Gruß:
bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2007, 06:16   #2
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Pfeffer

halli hallo ich habe auch noch pfeffer

Pfeffer grün, rot, schwarz, weiß,

http://www.kraeutershop.at/haushalt...?page=2&sort=1a

LG Fritz
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2008, 19:28   #3
Payback-Angel
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Pfeffer

Zitat:
Zitat von Fritz
halli hallo ich habe auch noch pfeffer

Pfeffer grün, rot, schwarz, weiß,

http://www.kraeutershop.at/haushalt...?page=2&sort=1a

LG Fritz



Zur allgemeinen Information! Diese Firma, die sich hier als "Kräuterhandel" etabliert ist ein Deckmantel für eine Sekten ähnlichen Gruppierung!

Es steht natürlich jedem frei so etwas zu Unterstützen, nur kann jetzt niemand mehr sagen er wurde nicht darüber informiert!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2008, 21:25   #4
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
Frage AW: Pfeffer

Zitat:
Zitat von Payback-Angel
Zur allgemeinen Information! Diese Firma, die sich hier als "Kräuterhandel" etabliert ist ein Deckmantel für eine Sekten ähnlichen Gruppierung!

Es steht natürlich jedem frei so etwas zu Unterstützen, nur kann jetzt niemand mehr sagen er wurde nicht darüber informiert!
Das mag ja sein (oder auch nicht). Anstatt 5 x den gleichen Text einzustellen wäre es zielführender, wenn Du uns verraten würdest, welche konkreten Gefahren wir jetzt zu befürchten haben , sektenähnlich ist noch kein Werturteil.
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 10:33   #5
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Pfeffer

Hallo leute möchte mich bei euch entschuldige,sorry das ich diesen beitrag verursacht habe.
der schreiber dieses beitrages ist mir bekannt, es ist ein konkurrent den wir gefressen haben.
sekte na gut wenn mann eine sekte ist nur weil man einen anderen glauben angehört, na ja dann bin ich schuldig.
und ich will und brauche es auch nicht verheimlichen das ich der keltischen kultur angehöre.
so leute wenn ihr meine anwesenheit als störend empfinden,werde ich mich schleunigst aus diesem forum zurückziehen,denn das ist ehrensache.

Informationen zu unserem tätigkeitsbereiche in der EU.

http://www.cftc-group.eu/cftc/index.htm
http://www.kraeutershop.at/
http://www.cftc-group.eu/security/index.htm
http://www.kraeutershop.at/forum/index.php
http://www.keltenorden.eu/forum/index.php

Ich wünsche Euch alles liebe fritz
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 18:10   #6
Admin
Administrator
 
Benutzerbild von Admin
 
Registrierungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 47
AW: Pfeffer

Und damit ist diese off-topic Diskussion hier dann auch beendet. Evtl. kann man das mit sinnvollem Inhalt hier weiterdiskutieren. Das Haltbarkeitsdatum von Anfeindungen, Verleumdungen oder ähnlichen Beilagen wird allerdings auch dort sehr begrenzt sein.

@Payback-Angel
Dein Standpunkt war oft genug zu lesen (die Betonung liegt auf war, denn einmal reicht). Persönliche Differenzen regelt ihr bitte auch persönlich

Gruß,
Marcus
__________________
Admin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 11:00   #7
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Pfeffer

Alles klar - Dank Dir LG Fritz
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2008, 09:03   #8
tayo
Benutzer
 
Benutzerbild von tayo
 
Registrierungsdatum: 05.06.2008
Ort: Lübeck
Beiträge: 50
AW: Pfeffer

Hallo liebe Pfefferliebhaber,

um wieder zum Thema Pfeffer zurück zukommen, also ich mag Pfeffer in allen Mahlzeiten. Ich bin ein echter Pfeffer-liebhaber und kenne mich sehr gut damit aus. Online bestelle ich ausgefallene Pfeffersorten und bin sehr zufrieden damit.

Hier mal 2 Beispiele:

Pondichery-Pfeffer-rot, Altes Gewürzamt I. Holland:
Der rote Pfeffer hat mit die schärfste Pfefferqualität, weil er am reifsten geerntet wurde. Durch das am Korn verbliebene Fruchtfleisch ist er aber auch sehr fruchtig und aromatisch. Er schmeckt angenehm nach vollreifen Hagebutten, Berberitzen und leicht nach roten Beeren. Er ist für kurzgebratene Wildgerichte wie Rehrücken oder Rehnüsschen, aber auch für Desserts prädestiniert.


Fünf Farben Pfeffer - Mischung mit Schinusfrüchten:
Geschmacklich eine Mischung aus Nelken, Zimt und Muskat und Pfeffer.

Hier noch der Link dazu:


ausgefallener Pfeffer
tayo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 12:52   #9
Soucier
Neuer Benutzer
 
Registrierungsdatum: 24.02.2008
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 3
AW: Pfeffer

Hallo, eine Frage

kennt jemand den Steak-Pfeffer von Block House,
und wo kann man den eventuell erwerben?
Soucier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 09:42   #10
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: Pfeffer

Zitat:
Zitat von Soucier
Hallo, eine Frage

kennt jemand den Steak-Pfeffer von Block House,
und wo kann man den eventuell erwerben?
Hallo Soucier,
du hast doch in diesem Laden gearbeitet, das kann für dich kein Problem sein Ansonsten, googeln hilft zuverlässig.
Steak-Pfeffer ist mir nicht bekannt, fraglich ob das ein Produkt für Feinschmecker ist.
Hallo tayo,
bei deiner Adresse wird gemahlener Pfeffer angeboten. Pfeffer sollte ausnahmslos frisch gemahlen werden und erst am Ende der Kochzeit beigefügt werden. Mitgekochter Pfeffer bekommt eine unangenehme aggressive Schärfe.
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ravioli mit Auberginen gefüllt an Basilikum-Sauce Stephanbrux Vorspeisen 2 23.07.2007 12:47


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 19:53 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.