FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Obst-Ideen
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 03.07.2009, 16:48   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Reden kann den süßes sünde sein!

Honigplätzchen mit Walderdbeeren und Rhabarbersauce
Von G. Ahr www.buesumer-krabbenstube.de
Info@smoked-fish.de

Für 4 Port

Honigplätzchen:

45g ungesalzene Butter, erweicht
53g Puderzucker, durchgesiebt
73g Honig
33g Mehl gesiebt
1 Eiweiß
Prise Ingwerpulver
Puderzucker zum Bestäuben
1 Tasse Sahne mit 1,5 EL Puderzucker steifgeschlagen
350g Walderdbeeren

Kandierte Zitronenschalen:

Schalen von 2 Zitronen, in feine Streifen geschnitten
3/4 Tasse Zucker
1/2 Tasse Zucker

Rhabarbersauce

250g frischer Rhabarber, geschält und in Scheiben geschnitten
3 EL Zucker
1/4 Tasse Wasser

Zubereitung des Honiggebäcks:

Backofen auf 220 Grad vorheizen.
In einer mittleren Schüssel Butter cremig rühren.
Nach und nach Puderzucker, Honig, Mehl, Eiweiß und Ingwer hinzufügen und jeweils schlagen, bis alles gut vermischt ist.
6 Tl der Schaummasse im Abstand von etwa 4 cm auf ein nicht gefettetes Backblech geben, auf dem es nicht anhaftet.
Rückseite eines kleinen Löffels befeuchten und die Masse mit einer sanften Kreisbewegung zu sehr dünnen Kreisen von etwa 8cm Durchmesser ausstreichen.
In etwa 3 Minuten goldbraun backen.
Mit Metallspachtel Plätzchen vorsichtig auf ein Gitter heben und abkühlen lassen.
Backblech abkühlen lassen, dann mit restlicher Schaummasse ebenso verfahren;
dies sollte 16 Plätzchen ergeben.

Zubereitung der Rhabarbersauce:

In einen mittleren Topf Rhabarber, Zucker und Wasser zusammengeben.
Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
Deckel abnehmen und unter gelegentlichem Umrühren weiter 7 Minuten kochen, bis der Rhabarber sehr weich geworden ist.
Das Kompott in einem Mixer pürieren.
Kalt stellen.

Zubereitung der kandierten Zitronenschalen:

Geschnittene Zitronenschale in einem Topf mit kochendem Wasser blanchieren.
Abtropfen lassen und zwei weitere Male blanchieren und abtropfen lassen.
In einem mittleren Topf Zucker und Wasser zusammen geben und bei starker Hitze etwa 3Minuten kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Blanchierte Zitronenschalen hinzufügen und bei mittlerer Hitze etwa 25 Minuten kochen, bis sie leicht kandiert sind.
Zitronenschalen auf ein geöltes Gitter geben und mit einer Gabel trennen.
Abkühlen lassen.

Anrichten:
Puderzucker über 4 Plätzchen sieben. Restliche 12 Plätzchen mit Schlagsahne bestreichen, oder Schlagsahne durch Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle auf die Plätzchen spritzen.
Auf die Sahne eines jeden Plätzchens Erdbeeren geben. Rhabarbersauce auf 4 Teller verteilen und jeweils 4 der mit Schlagsahne und Erdbeeren bedeckten Plätzchen aufeinander stapeln.
Jeden Stapel mit einem mit Puderzucker bestreuten Plätzchen bedecken.
Mit kandierten Zitronenschalen garnieren.
TIP:
Falls keine Walderdbeeren vorhanden, ersatzweise reife in feine Scheiben geschnittene Gartenerdbeeren fächerförmig auf die Plätzchen verteilen.
Nicht ganz so schön wie im Tristan aber Lecker.
Gruß knorhan
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 15:39 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.