FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Restaurant Tipps > Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.07.2009, 15:12   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Adventurische Kochbuch

Pilzsuppe: Pilze werden sauber gewaschen und kleingeschnitten. Man brät sie mit Zwiebeln in Butter, gießt Wasser dazu und fügt Getreideschrot hinzu, kocht sie gar und bindet mit Mehl. Dann schmeckt man mit Salz ab. Besser schmeckt es, wenn man Pökelbrühe oder Brühe von Rauchfleisch verwenden kann.

Es sei außerdem verwiesen auf zahlreiche Bratensorten, süße Backwaren, Schnäpse und Kartoffeln für den reicheren Teil der Bevölkerung und allerlei dünne Suppen aus Kohl und Rüben sowie Fisch, wilde Beeren und Milchprodukte für den ärmeren.

novadisch, das Festmahl anläßlich der Krönung des Kalifen (99 Gänge, hier Auszüge; aus dem Abenteuer „Der Löwe und der Rabe II“ von H.v.Wieser)
Hirsebrot, am Stein gebacken, mit handgepreßtem Ziegenkäse
gebratene Hirse, dazu Dattelkerne in Schafmilch
Dörrfleisch von der Ziege
Wassermelonen; junge Feigen; blaue Trauben; Aprikosen; Pfirsiche
rohe Schafleber
Braten von Ziegenfleisch mit Schafskäse und Datteln
Kamelfleisch mit Hirse gekocht, übergossen mit zerlassener Kamelbutter
Milch und Blut von den Ziegen
Palmherzen in warmer Kamelmilch
Datteln, mit Mandeln gefüllt
gesalzene Tomaten mit Weißbrot
Gazelle mit Mandeln in Yoghurt
Reispfanne mit Schweinefleisch, Pfefferschoten und Gurken
gegrillte grüne Paprika in Kuhmilch
Hundefleisch auf Reis
Pasteten aus Mehl, Zucker und Honig

nivesisch
gewöhnlicher Eintopf: Karenfleisch und Speck oder Bärenfett in Stückchen schneiden und mit reichlich Pilzen und, wenn man hat, ein paar Zwiebeln und Wurzeln langsam in Milch gar kochen.

Es sei außerdem hingewiesen auf rohes Schabefleisch, getrockneten Quark, Trockenfisch und Pemmikan aus zerstoßenem Trockenfleisch, Fett und getrockneten Beeren.

thorwalsch (aus der Box „Thorwal und die Seefahrt“)
Varnheimer Holzfisch: Stockfisch wird in Buttermilch geweicht und in dieser auch gekocht, mit Rüben, Dinkelgrütze und ein wenig Honig. Wenn ein blaßgelber Brei daraus geworden ist, bestreut man ihn mit Zucker und Benbukkel. Dazu gibt es Zwiebeln sauer: halbgar gekochte Zwiebeln in Essig, Premer Feuer und Rübensirup.
Waskirpfanne: Schweine- oder Ziegenfleisch wird mit Rüben und getrockneten Birnen, Äpfeln und Pflaumen gebraten. Dann übergießt man alles mit Sirup und backt es zu einem festen Kuchen. Dazu gibt es gesüßte Dickmilch.
Olporter grüne Grütze: Man kocht Gerstenschrot mit Kräutern und Seetang (damit die Grütze grün wird) in Fischsud gar und zieht vorsichtig Klößchen von saurer Ziegenmilch unter. Dann läßt man sie stehen, bis sie sauer ist. Man reicht die Grütze mit Sauerrahm und weißem Zucker.

Es sei außerdem hingewiesen auf bunt gefärbte Grütz- und Rübenwürstchen, allerlei Fischgerichte und harte Zuckerplätzchen.

Al´Anfa und der Süden
Boucannier-Schwein: Pfeffersoße pro Person: 5 Löffel heißes Öl, 5 Löffel heißes Schweinefett, 2 Löffel gestoßener khunchomer Pfeffer; Zutaten mischen. Kräutersoße pro Person: 2 gehackte Zwiebeln, 4 gehackte Knoblauchzehen, 4 Löffel Öl, 6 frische Pfefferschoten fein gehackt, 2 Löffel Limonensaft, 1 Löffel Zucker, 2 Löffel Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Methumian, Minze; alle Zutaten mischen, aufkochen und eine Weile köcheln lassen. 3-4 ganze Schweine (für eine mittlere Piratenmannschaft) werden am Spieß über dem offenen Feuer gebraten. Alsdann schneidet sich jeder mit dem Entermesser ein Stück ab, taucht es in die Schale mit Soße, die er vor sich stehen hat, und trinkt einen großen Schluck Rum nach.
#al´anfanische Linsenpfanne: 10 Unzen getrocknete braune Linsen eine Stunde lang in Wasser einweichen. 1 Bund Frühlingszwiebeln putzen, würfeln und in Öl glasig braten; herausnehmen und beiseite stellen. Linsen abgießen und abtropfen lassen. Linsen mit 4 Unzen Reis im Öl anbraten. 1 Maß warme Gemüsebrühe dazugeben und ca 40 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach 30 Minuten eine Handvoll Erbsen zugeben; außerdem folgende Gewürze: ½ TL Benbukkel, 1 TL Pulver von Ingrimwurz, je eine Prise gemahlene Shadifnägelchen und Khunchomer Pfeffer. Zum Schluß die Pfanne oder den Topf vom Herd nehmen und die Frühlingszwiebeln sowie eine in Scheiben geschnittene Banane unter das Gericht rühren.
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 15:11
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 15:10
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 15:09
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 15:08
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 15:07


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 11:49 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.