FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Restaurant Tipps > Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.07.2009, 16:13   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Adventurische Kochbuch

horasisch
Drôler Reispfanne: 1 gehackte Zwiebel und 3 gehackte Knoblauchzehen in Olivenöl anbraten. 2 Tassen Reis dazugeben, mit Brühe aufgießen und aufkochen. Fleisch von 4 gebratenen Hühnerschenkeln, 16 Unzen Efferdsfrüchte (verschiedene Muscheln, Garnelen und kleine Tintlinge), eine gehackte rote Paprika, 1 Tasse grüne Erbsen und 5 Unzen geschnittene Sikrami hinzugeben und köcheln lassen, bis der Reis gar und die Brühe aufgesogen ist. Mit Salz und falschem Güldenländer würzen, auf einer Platte anrichten und mit Zitronenscheiben garnieren.
Efferdsfrüchtesuppe: Aus ½ Stein Wasser, 1 Maß Weißwein, Suppengrün und Fischabfällen eine Fischbrühe kochen; sieben. 2 Rote Zwiebeln, 1 Stange Lauch und 4 Zehen Knoblauch in Olivenöl braten. 1 Stein verschiedene Efferdsfrüchte (Muscheln, Tintlinge, Garnelen) und Stücke von Fischfilet, 2-4 Lorbeerblätter, 1 TL Basiliskum, 1 TL Fenchelkörner und etwas Pfeffer und Kurkum hinzugeben; mit der Fischbrühe aufgießen und kochen, bis der Fisch gar ist. Mit Salz, Zitronensaft, Peraintersilie und Pfeffer abschmecken und mit passierten Tomaten binden. Mit Stangenweißbrot servieren.
#Bohnensuppe: Folgendes Gemüse putzen und kleinschneiden: 1 Zucchino, 4 Möhren, 5 Unzen grüne Bohnen, 2 Zwiebeln, 1 Stengel Staudensellerie. 10 Unzen große weiße Bohnen über Nacht einweichen, dann waschen, aufkochen und abgießen. Die Bohnen in 2 Stein Brühe aufkochen und ca 10 Minuten köcheln lassen. Gemüse außer dem Zucchino zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Zucchino, 1 Bund Peraintersilie (gehackt), 2 Zehen Knoblauch (gepreßt) und 5 Unzen Hörnchennudeln zugeben und kochen, bis die Nudeln gar sind (7-10 Minuten). 2 Tassen Rotwein und 2 Unzen Tomatenmark zugeben und mit Salz, Pfeffer und Basiliskum abschmecken. Mit gehobeltem Hartkäse bestreut servieren; dazu Brot reichen. Man kann auch etwas geschnittene Sikrami (Hartwurst) oder Schinken in die Suppe geben, oder vorher im Topf ein paar Speckwürfel braten.

Es sei weiterhin verwiesen auf zahlreiche Nudelgerichte und auf mit Tomaten und Käse belegte Teigfladen; vielerlei Obst und Gemüse, Oliven, Schafs- und Ziegenkäse, sowie in Öl eingelegte Fische (Grangorinen, Grangorellen und Thul). Die Reichen laben sich an vielerlei Pasteten (getrüffelte Gänseleberpastete, ...), kleinen Vögeln (gebratenen Tauben, Drosseln, Wachteln, ...), gekühlten Cremes (Birne Amene, ...), Obsttorten, Marzipan, al´anfanischer Schokolade und Bosparanjer (Schaumwein).

Hier für die, die es sich leisten können, der Aufbau eines horasischen Menüs (aus der Box „Fürsten, Händler, Intriganten“): Zunächst gibt es einen Eröffnungsschluck von scharfem Likör, Anisschnaps oder Magenbitter. Dann folgt eine Vorspeise wie etwa Aufschnitt, Oliven, gefüllte Weinblätter oder Salzgebäck. Darauf gibt es eine Suppe; dann eine Ofenspeise (Auflauf, geschmorter Fisch oder warme Pastete). Als Hauptgang gibt es Braten und Brot. Es folgt ein Dessert; z.B. Gebäck oder eine süße Creme. Anschließend gibt es eine Platte mit verschiedenen Käse- und Obstsorten. Den Abschluß bildet der Abtrunk; ein Likör oder Weinbrand. Zum Essen trinkt man Wein.

Und für die geschichtswissenschaftlich Interessierten ein paar alt-bosparanische Rezepte aus „Alrikii libri decem qui dicuntur de re coquinaria“; erstens, damit man weiß, woran das bosparanische Imperium zugrunde gegangen ist, und zweitens, weil die bosparanische Küche heute bei horasischen Nationalisten wieder in Mode kommt:
Aper (Wildschwein): Koche das Wildschwein in Meerwasser mit Lorbeerzweigen, bis es weich wird. Ziehe ihm das Fell ab. Serviere mit Salz, Senf und Essig.
Sumen plenum (gefülltes Euter): Es wird Pfeffer, Kümmel und eingesalzener Seeigel zerstoßen. Damit füllt man das Euter, näht es zu und kocht es. Verspeist wird es mit Fischsoße und Senf.
Lenticulam de castaneis (Kastanien wie Linsenbrei): Koche die Kastanien in Wasser mit ein wenig Unauer Salzlake. Zerstoße Pfeffer, Kümmel, Kor-Riander, Pfefferminze, Poleiminze, Weinraute und Asa ferkina. Gieße Essig, Honig und Fischsoße dazu und gib es zu den Kastanien. Gib Öl dazu, koch es auf und zerstampfe es dann. Gib grünes Olivenöl dazu und serviere es.
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 16:10
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 16:09
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 16:08
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 16:07
Adventurische Kochbuch knorhan Gourmet Erlebnisse in der übrigen Welt 0 05.07.2009 16:06


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 09:05 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.