FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Alles, was aus dem Wasser kommt
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 18.07.2009, 09:22   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Ausrufezeichen MARKTINFORMATION Seesaibling

Seesaibling
(Salvelinus alpinus)
Der Seesaibling gehört zu den Salmoniden; er hat einen schlanken, lang gestreckten Körper mit flachem Kopf. Er benötigt für eine optimale Entwicklung tiefes, kristallklares, kaltes und sehr sauerstoffreiches Wasser. RUNGIS express bezieht die Tiere von einem Züchter in Deutschland. Bei ihm wachsen die Tiere in vier Meter tiefen, mit reinem Brunnenwasser gefüllten Becken auf eine Größe von bis zu 75 cm und ein Gewicht von bis
zu 3 kg heran.
Dies ermöglicht uns, Ihnen die Seesaiblinge in einer Top Qualität anzubieten:
Heute geschlachtet – morgen bei Ihnen und in einer Kalibrierung von 2 – 3 kg, um eine optimale Ausbeute zu erzielen. Durch diese Voraussetzungen und unsere eigene Top Logistik ist die Qualität so, als würden Sie die Tiere selbst im Becken halten und immer frisch schlachten.
In der Küche überzeugt der Seesaibling durch sein wunderbares Fleisch, eine schöne rötliche Farbe und eine Vielzahl von Möglichkeiten der Zubereitung. Verwöhnen Sie Ihre Gäste damit!
Wir tun es Gruß knorhan
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 12:55   #2
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: MARKTINFORMATION Seesaibling

hallo knorhan, beim seesaibling bin ich heikel, ein nur in 4 metern tiefe gehaltener seesaibling ist kein seesaibling! ich bin seit jahren mit einem atterseefischer befreundet un die guten seesaiblinge dort sind recht tief lebend, eher bei 40 metern tiefe anzufinden und sie erreichen auch kaum die abgegebene groesse! anfangs dachte ich noch, ah endlich kann man seeaiblinge auch züchten, aber nach dem druchlesen bleib ich dabei, kann man nicht und der wahrlich hervorragende geschmack ist wirklic den echten seesaiblingen vorbehalten. jene vom attersee, weil eben sehr tief und weil auch alle anderen kriterien stimmen, ist ein gradioser fisch. frisch geräuchert, oder frisch zubereitet eine delikatesse!!!!! nur die fische erreichen dort lediglich ein kg, kaum mehr. mit den zuchtsaiblingen schlag ich mich schon länger heru und frag auch immer, ob es ein seesaibling ist, oder einer aus der zucht. war schon mal geneigt wegen irrtumsveranlassung den fisch weider zurückgehen zu lassen. hier in kärnten gibts keine guten saiblinge, weil die seen viel zu warm werden und weil die seen nicht tief genug sind. liebe gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 14:37   #3
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: MARKTINFORMATION Seesaibling

Hallo,

da kann ich mich der Meinung von bbw nur anschließen. Meine Erfahrung mit dem für mich immer noch unübertroffenen Bodenseesaibling habe ich, wenn ich mich richtig erinnere, schon einmal berichtet.
Die Marktinformationen finde ich immer sehr interessant, aber diese hat mich etwas überrascht, weil
der Züchter anonym bleibt
Tiere mit der angegebenen Größe sind in freier Wildbahn (wenn überhaupt) Jahrzehnte alt, das kann niemand bezahlen, das geht wohl mit "Kraftfutter"
die rötliche Farbe kommt wohl auch vom Futter.
Mit dem Seesaibling ist es nicht so einfach, vielfach hat er sich mit eingesetzten amerikanischen Arten gekreuzt. Zudem ist er sehr empfindlich. Tief genug müssten manche Kärntner Seen sein, der Millstätter See ist über 140 m tief, aber der Saibling stirbt bereits bei einer Wassertemperatur von 22 Grad, die Laich sogar schon bei 12 Grad.
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2009, 14:54   #4
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: MARKTINFORMATION Seesaibling

Interesant eure postings, werde bei Rungies daselbe vortragen vorallem wer der züchter ist. Poste euch wie die antwort ausfällt. gruß knorhan
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Marktinformation knorhan Fleisch 1 27.06.2009 15:39
Marktinformation: Alphonso Mango knorhan Obst-Ideen 3 23.05.2009 18:38
Marktinformation: King Salmon knorhan Alles, was aus dem Wasser kommt 2 23.05.2009 11:34
Marktinformation: Rotbarbe knorhan Alles, was aus dem Wasser kommt 5 19.05.2009 08:56
Marktinformation: The Southern Blue Fin Tuna knorhan Gastro News 0 25.04.2009 11:56


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 02:14 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.