FeinschmeckerForen.de

FeinschmeckerForen.de (https://www.feinschmeckerforen.de/index.php)
-   Gastro News (https://www.feinschmeckerforen.de/forumdisplay.php?f=34)
-   -   Holger Zurbrüggen jetzt selbständig (https://www.feinschmeckerforen.de/showthread.php?t=324)

Sterne-Jäger 06.03.2006 19:06

Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
Nun hat er es tatsächlich wahrgemacht, er bleibt sesshaft in Berlin.
Holger Zurbrüggen der schon im Land er aufgehenden Sonne wie auch in Saudi Arabien gearbeitet hat und auch Weltmeister im Risotto ist, hat das Louis im Hotel Steigenberger Berlin (hier das Restaurant Louis) verlassen und sich am Berliner Kurfürstendamm 160 in 10709 Berlin mit dem Restaurant Balthazar selbständig gemacht. www.restaurant-balthazar.de

Also für alle Berliner Holger Zurbrüggen Fans, ab an den Ku´Damm 160.

Wir wünschen Ihm von hieraus viel Erfolg und immer ein volles Haus.

Im Übrigen ist er auch ein fester Bestandteil der Gourmet Tour Berlin 2006 die von first-incoming.de veranstaltet wird. www.gourmettour.first-incoming.de

KingKreole 06.03.2006 21:26

AW: Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
Hallo,
ich bin ja Berlinerin. Und kenne genau die Ecke. (auf berlinerisch "Kietz")
Meine priv. Adresse war K-Damm 117.
Würde sofort einkehren, aber nun bin ich ja schon so lange weit weg!
Wünsche aber unbekannterweise -Holger alles Gute und das sein Laden richtig Brummt.
Berlinische Grüße KingKreoel

André Cis 10.03.2006 19:17

AW: Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
weil ich es so im thread lese....

kann mich jemand mal aufklären was es aufsich hat mit
TOUR DE GOURMET
GOURMET-TOUR
beides in Berlin... bricht da jetzt eine Art Wettstreit vom Zaun ?? :confused:

KingKreole 10.03.2006 23:01

AW: Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
Lieber Andre,
Du bist wie immer sehr aufmerksam und ich habe nur hier geschaut:
Gourmet Tour Berlin 2006 - Steigen Sie ein!
Ein Fest für die Sinne
Spitzenköche kochen in den vielen Berliner Häusern und genau diese werden unsere Ziele sein, in der Nacht durch die Weltstadt Berlin.

6 Stationen in einer 7 Stunden - Tour. Pro Station ein Sterne Gang. Top-Spitzenköche mit Stern oder Titel verwöhnen Sie live. Das alles nur für Sie!

Wir verbinden Essen und Entertainment und durchreisen mit Ihnen gemeinsam in einem Luxusbus die besten Restaurants und besuchen Spitzenköche wie Kolja Kleeberg in seinem Restaurant VAU, den Berliner Meisterkoch Tim Raue oder den Weltmeister im Risotto Holger Zurbrüggen in seinem neuen Restaurant Balthazar.

Berlin wird dadurch zur Begegnungsstätte internationaler Chefs und Gourmets - und das Publikum kann in allen beteiligten Häusern die Spezialitäten der Spitzenköche genießen. Natürlich wird der eine oder andere Tipp von den Gourmets verraten und nicht selten gibt es ein "Give away".

Im Umfeld liefert ein bunter Reigen einmaliger Events an jeder Station zusätzliche "Gusto-Stücke" - für Menschen, welche die hohe Kunst der Lebensart zelebrieren möchten.

Liegt daran, dass es mir in diesem Moment um "Holger Zurbrüggen " ging und auch -weil ich die Ecke da - in Berlin kenne. Über "Tour de Gourmet" habe ich mich zuvor noch nicht informiert. Erst jetzt nach Deinem Beitrag. Dort ist das Balthazar mit Zurbrüggen nicht dabei.
Na so läuft es sicher -wie Du sagst!
Ein Wettstreit! Und das nicht nur in Berlin! ?
LG. KingKreole

Sterne-Jäger 12.03.2006 09:57

AW: Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
Einen freundlichen Guten Morgen,

Es handelt sich bei diesen beiden Veranstaltungen um keine vom Zaun gebrochenen Wettstreit. :) Bei der Tour de Gourmet, nehmen Einzelne Restaurants teil, bei der sich die Köche in einem fairen Wettbewerb mit Menüs und Speisen einer Jury stellen, entscheidend ist hierbei, das es die Gäste sind, die durch das Einkehren in den teilnehmenden Restaurants den Gewinner durch Ihre Bewertungen entscheiden.

So hat auch der liebe Herr Kammeier aus dem Hugos im Steigenberger teilgenommen, ob er gewonnen hat liegt ausserhalb meiner Kenntnis. Gewonnen hat jedoch schon Herr Hoffmann aus dem Margaux.

Die Gourmet-Tour-Berlin2006, ist jedoch kein Wettbewerb sondern ein ganz spezielles sogenanntes Restauraurant hopping, hier wir in einer ausgedehnten Tour einer Gruppe von maximal 20 Personen in einer unterhaltsamen Stadtrundfahrt viel über Berlin erzählt, sowie hintergründiges zu den Einzelnen Stationen.

Grundlage hier, ist die strenge Norm der Teilnahme, es können nur Sterneköche, oder Michelin Punktebewerte Köche oder Berliner Meisterköche und oder Weltmeister teilnehmen. So sieht es mit der Voraussetzung aus.
Es werden in unterschiedlichen Abständen die verschiedensten Restaurants, Hotels sowie eine Bar und die Berliner Kaffeerösterei angefahren.

Das ganze wird dann mit einer moderration während der Fahrten zwischen den Stationen locker und leicht untermalt. Natürlich bekommt man in jeder Station auch den Koch zu Gesicht und kann den einen oder anderen Plausch führen. Sie bekommen viele nützliche Tipps und auch das eine oder andere "give away"

In diesem Pauschalpreis sind dann alle Speisen und Getränke, insbesondere Begleitende Weine und Wasser enthalten.

Also ein Event der besonderen Art für alle die gern gut Essen und trinken.

mehr auch auf der neuen Seite www.gourmet-tour-berlin.de allerdings ist siede Seite so frisch, das noch 2 oder 3 Seiten nicht vollständig sind. Der Preis liegt jedoch bei 160 bzw 185 Euro :eek: pro Person.

Also kurz um, es ist kein Wettbewerb, sondern in beiden Fällen eine Möglichkeit mit Garantie gut Essen gehen zu können.

Kleiner Tipp auf der www.gourmet-tour-berlin.de Seite gibt es eine Seite mit Links zu den an der Gourmet-Tour-Berlin teunehmenden Restaurants.

André Cis 12.03.2006 10:16

AW: Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
danke für die Auskunft Sterne-Jäger

Sterne-Jäger 12.03.2006 10:45

AW: Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
Zitat:
Zitat von André Cis
danke für die Auskunft Sterne-Jäger


Das ist gern geschehen, ansonsten gibt es noch weitere Infos unter www.first-incoming.de / Gourmet Tour Berlin.

Beste Grüsse aus Berlin nach Östereich.

werther 27.03.2006 13:29

AW: Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
Die Tour de Gourmet versucht seit 2005 der Berlinern Gastronomie eine Plattform und einen jährlichen Event zu verschaffen - eine Berlinale der Küche gewissermassen. Die Menschen zum Menü zu animieren, Schwellenängste zu nehmen und ein wenig zum Kritiker zu machen.
Ich bedauern die Namensähnlichkeit von GourmetTour und Tour de Gourmet.
Mehr unter:
www.tour-de-gourmet.de

werther 27.03.2006 13:37

Tour de Gourmet
 
PS: Die Tour de Gourmet läuft dieses Jahr noch bis zum 04.04. Die Menüs sind reizvoll + preiswert.

Sterne-Jäger 27.03.2006 22:20

AW: Holger Zurbrüggen jetzt selbständig
 
Wobei man hier anmerken sollte, das es sich bei der vorgenannten Tour um eine kostenintensive für den Gastronom handelt. Dieser muss sich nämlich an einem Kostenpool beteiligen.

Zudem können alle Gäste frei wählend in die teilnehmenden Restaurants gejen und die präsentierten Speisen oder Menüs probieren.

Die Gourmet-Tour-Berlin hat aber ein ganz anderes Ziel, es bedient eine ganz andere Zielgruppe und für den Gastronom oder Koch entsehen dabei keine Kosten. Ganz im Gegenteil, er kann dabei nur gewinnen, neue Gäste und Lob.

Ausserdem nehmen an dieser Tour nach meinem Wissen nur Stern oder betitelte Köche teil, so steht es zumindest geschrieben und das unterscheidet sich schon erheblich. Und was die Namensgleichheit angeht, na ja. Die Tour de Gourmet findet doch auch nur zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt statt und nicht ganz jährig, oder ?`


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 00:50 Uhr.

Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.