FeinschmeckerForen.de

FeinschmeckerForen.de (https://www.feinschmeckerforen.de/index.php)
-   Gastro News (https://www.feinschmeckerforen.de/forumdisplay.php?f=34)
-   -   Sterneküche über den Wolken (https://www.feinschmeckerforen.de/showthread.php?t=149)

Bonito 05.07.2005 13:44

AW: Sterneküche über den Wolken
 
Hallo und naja,
eben genau diese Bedenken wie black-brown-white hatte ich auch. Wie gesagt, ich finds insgesamt vielmehr gut als schlecht. Nur eben das mit dem höchst dekorierten Sternerestaurant über den Wolken (ich wiederhole mich), das finde ich dann eben marketingtechnisch sehr ungünstig. Ein wenig mehr Understatement täte dem ganzen wesentlich besser. Angesichts aufgewärmter, bzw. regenerierter Küche - und es geht ja kaum anders - wirkt diese Formulierung doch nur ein wenig peinlich und könnte beim Konsumenten eher Gelächter als Bewunderung hervorrufen.

LG, Bonito.

King Crab 05.07.2005 17:45

AW: Sterneküche über den Wolken
 
Zitat:
Angesichts aufgewärmter, bzw. regenerierter Küche - und es geht ja kaum anders - wirkt diese Formulierung doch nur ein wenig peinlich und könnte beim Konsumenten eher Gelächter als Bewunderung hervorrufen.

LG, Bonito.



Wie sollen die für für 15 Pers. in der First Class kochen? da oben gibt es keine Molteni-Küche und eine Fünf-Mann Brigarde ;)

Gruss
King Crab

Bonito 06.07.2005 02:32

AW: Sterneküche über den Wolken
 
Na eben KingCrab,
und ich hab ja auch gar nichts anderes gesagt. Es geht eben nicht anders und jeder siehts ein. Nur die lauter Sterne über den Wolken schmecke ich dann halt auch nicht mehr. Es ist halt einfach blöd von Sterneküche zu sprechen nur weil Steinheuer und Co das Ganze komponiert haben. Ich weiss nicht ob ich mich nur falsch ausdrücke, aber das mit dem höchstdekorierten Sternerestaurant über den Wolken ist einfach daneben, weil in den Wolken einfach keine Sterneküche möglich ist. Mein Vorschlag wäre: "Unsere Küche ist von Sterneköchen komponiert". Das ist hochstaplerisch genug und dabei noch ehrlich.

Es geht mir halt bei allem Marketing auch um ein wenig Ehrlichkeit und wenn ich denn mal in der ersten Klasse sitzen sollte und man serviert mir ein Steinheuer-Menü dann freue ich mich zwar aber lach mich gleichzeitig schlapp, wenn von Sterneküche die Rede war. Letztlich war ich womöglich beim Steinheuer eben am Vortag essen und stelle unünerbrückbare Differenzen fest.

Gruß, Bonito.

King Crab 06.07.2005 08:04

AW: Sterneküche über den Wolken
 
Bonito, bin 100 Prozent Deiner Meinung.Da trinken wir doch lieber ein Glas Champus mehr und ein Löffelchen Caviar extra. ;)

Gruss
King Crab

Bonito 07.07.2005 02:11

AW: Sterneküche über den Wolken
 
Jepp KingCrab,
und dann lass uns aber auch in die Karibik fliegen ;)
Einer Meinung sind wir uns sicher auch, wenn wir den Protagonisten ( :D ) den Marketingerfolg gönnen.

LG, Bonito.

Mike 07.07.2005 09:01

AW: Sterneküche über den Wolken
 
Hallo zusammen,
war vor knapp 10 Jahren bei einer bekannten deutschen Fluglinie (mit 3 Buchstaben) im Einkauf. Wir hatten am Tag bis zu 16.000 assembled meals, aus einzelnen vorgefertigten Komponenten und KEINES durfte über 1,76 DM kosten!!! Die Flüge waren alle über 200.- DM kalkuliert, also kann man sich vorstellen, wie viel prozentualen Anteil das Essen bei einer Airline macht!
Wie auch immer die kochenden Pappnasen heissen, die bei diesem Hype mitmachen, runter kommen sie alle! Halte diese Angelegenheit eh etwas für übertrieben...
Mike


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 02:08 Uhr.

Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.