FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Fleisch
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 27.02.2009, 09:34   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
jauntaler bauernsalami

so meine lieben, nun hatte ich endlich einmal glück und konnte die saagenumwobene jauntaler salami probieren. saagenumwoben, weil man sie einfach kaum kriegt. meine lebenspartnerin, aus dem nachbartal urspürnglich kommend, hatte auch noch nie das glück. diese salami, so hab ich mir sagen lassen, wird fast ausschließlich für wettbewerbszwecke gemacht. das jauntal feiert seit ein paar jahren das salamifest und dabei wird der salamikönig prämiert, der dann eine grosse holzkrone für das jahr bekommt. leider ist aus diesem grunde auch der verkauf im nu passiert und man kriegt sie nur bei diesem feste. am ersten sonntag im august findet dieses fest statt, ich war noch nie dort, leider (eberndorf). der salamikönig wird aber erst am 15.august beim farant-strassenfest in globasnitz gekürt. das geheimnis liegt an der aufzucht der schweine, deren futter. der schlachttermin ist einen tag vor vollmond. vieles ist handarbeit und neun wochen nach der schlachtung ist die wurst fertig. die schweine haben bei der schlachtung gut 140 kg. grundgewürze sind salz, pfeffer, knoblauch, aber die geheimnisse die sonst noch dahinter stecken werden nicht verraten. jedenfalls wird die wurst in naturdarm gefüllt und ist 5 cm dick, ca. 35 cm lang und wiegt 800g.
der geschmack: wieder erwarten stehen hier nicht die gewürze im vordergrund sondern das zarte, mürbe fleisch. die salami weist wenige fettaugen auf und zergeht förmlich auf der zunge. sie wird natürlich geräuchert, auch so eine geheimnistuerei, die den geniesser zugute kommt.
die gewürze unterstützen sehr angenehm. leicht pfeffrig, ein wenig nach knoblauch, das salz hebt den geschmack gut hervor und erstanden hab ich diese tolle wurst am benediktinermarkt in klagenfurt, nach sehr sehr hartnäckigem nachfragen und eher auf bestellung. leider eine schlechte nachricht, man kriegt diese salami wirklich nirgends sonst, ausser beim fest.
ein besuch in diese wunderschönen tal zahlt sich allemal aus, auch weil dort der klobeinersee nicht weit ist und der turner see im tal liegt.
kulinarische grüsse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 15:29   #2
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: jauntaler bauernsalami

habe in meinem früheren leben in hamburg, landhaus dill und insel an der alster dieses herliche hanwerklich hochwertige produckt in einem feinkostladen hinter der meckerwiese dammtor ich glaube es war der mittelweg bekommen. weiss den nahmen nicht mehr. ich glaube geräuchert auf buche mit einem tropfen knoblauchwasser. naja und eben wie du schon erwähntes viel fachwissen und hanwerkliches geschickt. aber bei deiner beschreibung bekommt mann richtig appetitt. gruss knorhan. kanst das rezept nicht besorgen kleiner scherz am rande
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2009, 20:16   #3
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
Frage AW: jauntaler bauernsalami

Leider hatte ich noch nie die Gelegenheit, die "Jauntaler Bauernsalami" zu probieren, aber sicher ist sie ein absolut erstklassiges Produkt. Zwei Punkte überraschen mich allerdings:
1) Die Knappheit: Wenn es einen Markt für dieses sicher nicht ganz preiswerte Produkt gibt, ist es sicher möglich, die Produktion auszudehnen.
2) Die Geheimnistuerei um das Rezept: Der Preis wird doch von den teureren Produktionsmethoden bestimmt, nicht durch irgendein "Geheimnis". Mit ein bißchen "Herumprobieren" wäre das auch schnell gelüftet. Das kommt mir vor, wie die Köche mit ihren Geheimrezepten. Die wirklichen Größen wissen, dass nur das permanente Bemühen um das beste Produkt und akribische Arbeit in der Küche das beste Ergebnis auf den Teller bringt, das Geheimnis wird eher eine Marketing-Gag sein.
Vielleicht liegen die Gründe aber auch in der Tradition, probieren würde ich das auf jeden Fall sehr gern. Vielleicht wisst ihr Näheres?
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2009, 15:08   #4
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: jauntaler bauernsalami

also an den geschmack kann ich mich ehrlich nicht mehr erinnern ist schon zu lange herr aber das mit der rezepturen geheimnisskrämerei gebe ich dir recht. wer es nicht kann dem kanst du alles geben wird doch nichts, das andere extrem findet es schon raus, und dazwischen ist viel platz. werde spasshalber versuchen über rangies die ware zu bekommen zu nächsten sammstag und melde mich dann noch einmal dazu. gruss knorhan
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 16:03   #5
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: jauntaler bauernsalami

hallo ihr beiden, bin schon gespannt, was du knorhan dazu sagen wirst, falls du sie kriegst. die geheimnistuerei liegt am wettbewerb im tal, keiner gibt seine aktuellen geheimnisse preis, das ist der grund. die wurst wird für den wettbewerb gemacht und hier in kärnten ist sie auch nicht so bekannt, im umfeld sowieso nicht. ich glaub nicht dass du sie bekommst, knorhan. aber es würde ich freuen, wenn doch. an marketing haben die guten bisher nicht gedacht, ich hab schon überlegt ihnen genau dabei zu helfen, mal sehen.
das mit dem knoblauchwasser stimmt übrigens!!!
also dann viel erfolg:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 11:15 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.