FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Restaurant Tipps > Kulinarische Genüsse in Europa
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 28.07.2006, 17:49   #1
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Beitrag André's kulinarische Eindrücke in SÜDTIROL (alto adige)

Hier möchte ich nun meine kulinarischen Eindrücke der Südtiroler Restaurant-Landschaft wiedergeben.
Südtirol hat von den "3" Tirols die mit abstand am besten entwickelte gastronomische Kultur, das mag zum einen vielleicht am "Wein" liegen, der dort mitunter schon wächst, ganz bestimmt hat in diesem Punkt Südtirol aber vom "Italienischen Einfluss" profitiert.
Viele gelungene Beispiele geben wieder dass bodenständige "Tiroler Küche" durchaus mit "mediterranen Einflüssen" zu kombinieren ist

Wie immer sind diese Eindrücke absolut subjektiv, Tagesverfassung meinerseits, des Lokals etc sind zu berücksichtigen. Meine Anhaben haben nicht den geringsten Anspruch auf eine irgendwie geartete "(All)Richtigkeit"

Viel Spass, gerne stehe euch für Fragen zur Verfügung
Freue mich auf interessante Diskussionen!

mkg André
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 17:58   #2
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Pfeil Oberraut

Gasthof Oberraut

Christof Feichter
I-39031 Amaten
Tel. +39 0474 559977
Fax +39 0474 559997
gasthof.oberraut@dnet.it
(keine Website vorhanden)
Ruhetag: Donnerstag


Ein Absoluter Tipp (als geheim kann er wohl kaum noch bezeichet werden) im Pustertal! Malerisch gelegen oberhalb von Bruneck im Örtchen (wenn man das so bezeichnen will) Amaten wird man für die "Auffart" von Percha, letzte 100 m über Forstweg, mit einem tollen Blick und noch besserer Küche belohnt.
Familie Feichter führt das Gasthaus / Trattoria als Familenbetrieb, ein Attribut welches sehr stark zum tragen kommt und mit für eine sehr heimelige und persönliche Atmosphäre verantwortlich ist.

Auf der saisonal abgestimmten Karte finden sich sowohl klassische Tiroler Elemente .. von "Krapfln" über "Kiachln" .. "Knödel"... etc. als auch italienische Einschläge ... von Produkten (ital. Käse, Paste, ...) als auch Zubereitungsarten...
Ein Tagesmenü lädt zum kosten ein, die Weinkarte ist mehr als ausreichend, vor allem mit heimischen Tropfen ausgestattet.

Besonders hervorzuheben ist das exzellente Preis-Leistungs-Verhältnis
(3 Gänge aus dem Menü für ~20-25 € sind doch mehr als OK?!!)

FAZIT:
Alles in allem für mich immer wieder ein Fixpunkt zur Einkehr, ob Mittags oder Abends... Reservierungen sollten aber vorgenommen werden, auch viele Einheimische schätzen das Lokal!

mkg
André
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 18:46   #3
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Pfeil Tilia

Tilia

Chris Oberhammer
Weisskirchen 33
Tel. +39(0472) 868185 , Fax 869889
info@chris-oberhammer.com
Link zum Restaurant
Geschlossen: Dienstag, Mittwoch (halbtags)

Gelegen in Obervintl, unweit von Brixen, hat sich Chris Oberhammer ein altes Herrenhaus ausgeguggt und sich damit selbstständig gemacht.
Das schick hergerichtete Haus beherbergt ein Bistro im Sous-Terrain für den "Kleinen Hunger" sowie das Restaurant "Tilia" im 1. Stock.
Unterteilt in mehrere Stuben, platziert an großen, runden Tischen wird man sofort mit der Passion von Hernn Oberhammer konfrontiert - der Kunst!
Neben der Koch-Kunst stellt das Lokal auch eigen gemalte sowie bildnerisch erzeugte Werke aus (bemalte Platzteller, Skulpturen, Gemälde...)

die karte ist klein und übersichtlich - ausrieichend.
Die Gerichte beeindrucken mich durch ihre Präzision in der Zubereitung und den Aromen. Sensationell die Weinkarte, vor allem hinsichtlich gereifterer Jahrgänge - die Weinpreise sind durchwegs als sehr günstig zu erachten, teilweise kann ich nicht nachvollziehen wie das überhaupt für die geringe Summe zu verkaufen geht (ohne Scherz, Preise die ich ca. netto im Einkauf zahle ... dort brutto im VK!)

Der Ducasse-Schüler Oberhammer ist mein absoluter Favorit im gesamten Pustertal!

FAZIT:
italienische Küche mit frankophilen Einschlägen, ein Genuss!
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2006, 19:10   #4
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Pfeil AW: André's kulinarische Eindrücke in SÜDTIROL (alto adige)

Restaurant Schöneck
Link zum Restaurant
Gebr. K. & S. Baumgartner
Schloss-Schöneck-Straße 11
Tel. +39(0474) 565550 , Fax 564167
Geschlossen: Montag, Dienstagmittag


Die einhellige Meinung vieler Gourmets: Die unangefochtene Nr. 1 im Pustertal! Karl Baumgartner kocht, sein Bruder leitet den Service
Mein bis dato einziger Besuch fand im Zuge des "Meran(o) International Wine Festival 05" statt. Das Lokal befindet sich an der Pustertaler Sonnenstraße in Mühlen "bei" (relativ) Pfalzen - also mitten im Wald. Der Bau wirkt relativ modern, innen nimmt der Gast jedoch in typischen Bauernstuben platz.
Die Küche bietet alles, was das Feinschmeckerherz begehrt (und die Brieftasche stöhnen lässt ). An besagetem Besuchertag war das Lokal nicht übermäßig gefüllt. Meine Familie und ich kosteten uns durch die Karte, ich kann nur sagen, dass meine Speisen allesamt tadellos waren und den Bewertungen gerecht werden (1*), meine Begleitungen sahen das schon etwas differenzierter. Einige geschmackliche Kompositionen galten da als nicht so glücklich (natürlich subjektiv), zumindest ein Fischgericht schien handwerklich nicht 100%.

Vielmehr jedoch muss ich den Service etwas zum Rapport bitten.
Wie eingangs erwähnt machte das Lokal keinen überfrequentierten Eindruck.
Unsere Stube wurde durch 2 Personen betreut, trotzdem blieben Weingläser viel zu oft zu lange leer, vorgelegte Gerichte wurden nicht zu-Ende gereicht (nach dem Abräumen bemerkte man, dass noch ein "Reindl" mit einem Gericht am Geridon stand...)


FAZIT:
Nach vielen Gesprächen mit Freunden muss es sich bei unserem Besuch wohl um "Pech" gehandelt haben, ich höre nur bestes... insofern bitte ich unser Erlebnis "relativ" zu werten. Ich persönlich würde das Lokal in Anbetracht der Mitbewerber in der Gegend *bedingt* empfehlen.


PS:
Der 3. Bruder in der Familie Baumgartner - Johan - alias Hansi ist ein bekannter Käse-Affineur - beheimatet in Vahrn (Löwencenter) bei Brixen.
für Käsefreunde ein MUSS!!!

Hansi Baumgartner - DeGUST
André Cis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2006, 19:50   #5
André Cis
Moderator(in)
 
Benutzerbild von André Cis
 
Registrierungsdatum: 03.05.2005
Ort: Kartitsch, Osttirol, Österreich
Beiträge: 175
Beitrag AW: André's kulinarische Eindrücke in SÜDTIROL (alto adige)

Castel Ringberg
Link zum Restaurant

St. Josef am See 1
I-39052 Kaltern (BZ)
Tel. +39 0471 960 010
Fax +39 0471 960 803
info@castel-ringberg.com

Ruhetag: Dienstag


Dieses kleine Schlösschen oberhalb des Kalterer Sees ist für meine Familie und mich immer wieder Anlaufstelle für gemütliche Mittagessen. Schon optisch sowohl von außen als auch innen eine Augenweide (gelegen in einem Weinberg), bietet auch die Küche Vielversprechendes.
Sommers bietet sich ein Platz im Freien auf der Terasse an (der Seeblick entschädigt für den Verkehrslärm der unterhalb vorbeiführenden Staatsstrasse), in der kalten Jahreszeit landen feudale Stuben und Sääle zum Speisen.
Das Ringberg-Team hat es sich zur Tugend gemacht, regelmäßig und kontinuierlich "Motto-Wochen" auszurufen. Sei es jetzt im Herbst zum Thema Kürbis, andermal "Fischwochen", dann wieder Italia meets Asia.... langweilig wird einem bei dieser Abwechslung (auf der Speisenkarte) nicht.
Generell glaube ich, einen Fabel für das "Asiatische" zu orten (insbesondere bei "normaler" Karte).
Unser letzter Besuch viel in "Fischwochen", unter anderem mit Kartoffel-Frischkäseterinne mit Bonito-Sashimi als Amuse, Dreierlei vom Hummer (Eis!, Praline und Cappuccino) als Vorspeise, Steinbutt im Spinatmantel oder gefüllter Wolfsbarsch... Als Dessert mundeten Walnuss-Parfait mit Kürbiseis und Apfel-Tartlette.
Wenngleich die Küche hie und da nicht 100 % ausgefeilt sein mag (zB das Hummer-Eis), schätze ich doch den Mut zum Experiment!
Hervorzuheben ist auch die wohl-feile Kalkulation der Speisen, aber auch der Weinkarte.
Der Service wird kompetent und unaufdringlich von der Patronin geleitet, man fühlt sich wohl.

Nach dem Essen empfiehlt sich ein Spaziergang in den Wein- und Obstgärten oberhalb des Schlösschens.
Achtung Zufahrt: Wer zum 1. mal auf der Weinstrasse von Bozen kommend das Lokal ansteuert sollte aufpassen, die Zufahrt zum Lokal kommt relativ "überraschend" und uneinsehbar auf der rechten Seite, kurz bevor man in St. Josef zum See "hinunter-fährt"

FAZIT:
Sehr empfehlenswert, vor allem wer die Freude am Experiment teilt, ist mit dieser Adresse am Kalterer See gut bedient.
André Cis ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
André's kulinarische Eindrücke in ITALIA (exkl. Südtirol) André Cis Kulinarische Genüsse in Europa 18 14.01.2007 17:28


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 01:18 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2018, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.