FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Alles, was aus dem Wasser kommt
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 24.10.2009, 15:25   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Ausrufezeichen Clams – Cerastoderma edule MARKTINFORMATION

Bin zurück!
Clams – Cerastoderma edule
Die Clams gehört zu der Familie der Venusmuscheln, zu der über 500 Arten zählen. Sie sind in allen Meeren
und an allen Küsten zu finden. Diese Muscheln bevorzugen Sedimentböden, vorwiegend sandig und
schlammig. Ihre porzellanartige Schale kann sich von weißgelb bis bunt abzeichnen. Deutlich zu erkennen
sind sie an den konzentrischen und zum Teil radialen Rippen.
Bevorzugt wird die Clam in der „Clam chowder“, einer Muschelsuppe, die von England den Siegeszug nach
Amerika und den Rest der Welt bestritt. In Europa kommt sie als weiße Suppe auf die Tische, in Amerika wird
sie zum Beispiel mit Tomatensugo aufgefüllt. Die Clam hat ein wohlschmeckendes Fleisch, das sie sehr
beliebt gemacht hat.

Scheidemuscheln – Ensis ensis
Die Scheidemuschel ist eine von vielen eingeschleppten Arten im Wattenmeer. 1976 gelangten
schwimmende Larven dieser Art im Ballastwasser eines Schiffes von Amerika in die Deutsche Bucht und
konnten sich ansiedeln. Die Art vermehrte sich sofort massenhaft und ist seither ein Bestandteil unserer
Fauna.
Scheidemuscheln sind drei bis acht Mal so lang wie breit und haben eine bräunliche Haut auf der harten
Kalkschale. Ihr Fleisch ist crèmig-weiß und kann auch roh gegessen werden. Diese Muscheln sind schwer zu
fangen und werden daher recht selten angeboten.

Vongole – Callista chione
Der eine kennt die Muschel unter dem Namen Vongole, der andere unter dem Namen Teppichmuschel. Der
Franzose wiederum nennt diese Muschel Palourde. Wie auch die Clams, gehört die Vongole zu der Familie
der Venusmuscheln. Im Vergleich zur Clams fällt die Vongole jedoch um einiges kleiner aus. Während bei der
Clams sechs bis zehn Muscheln pro Kilogramm gezählt werden, sind es bei der Vongole 45 bis 50 Stück aufs
Kilogramm. Mit einem Stückgewicht von ca. 20 Gramm und einer Größe von drei bis vier Zentimetern gehört
sie zu den kleinen Mitgliedern der Familie. Den Namen „Teppichmuschel“ im Deutschen hat die Vongole
übrigens ihrer Oberflächenstruktur zu verdanken: Die Struktur der Schalenoberfläche erinnert mit ihren Längsund
Querstreifen an ein Gewebe oder einen Teppich. Die Vongole hat einen delikaten, nussartigen
Geschmack; sie kann ebenso roh wie gekocht gegessen werden. Diese Muschel ist überwiegend an den
europäischen Atlantikküsten einschließlich des Mittelmeeres zuhause.

Die Pfahlmuschel – mytilus galloprovincialis
Die Pfahlmuschel ist bei uns besser gekannt als Miesmuschel und ist des Deutschen liebste Muschelsorte.
Unverkennbar durch ihre dunkle, fast schwarz schimmernde, fünf bis zehn Zentimeter längliche Schale und
ihr darin verborgenes, gelbes Muschelfleisch.
Jedes Weibchen legt im Frühjahr und Sommer ca. fünf bis zehn Millionen Eier ab, von denen in ihrer
vierwöchigen Entwicklungszeit zur Jungmuschel bis zu 99,9 % aufgefressen werden. Übrig bleiben dann ca.
10.000 Jungmuscheln mit einer Größe von ca. drei bis vier Millimetern. Über die Jahre werden sie bis zu zehn
Zentimetern groß und leben in großen Kolonien (auch Bänke genannt), wo sie sich mit ihren Byssusfäden
festsetzen. In vielen Arten und Varianten immer wieder ein Genuss!

Gruß Knorhan
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2009, 17:00   #2
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Clams – Cerastoderma edule MARKTINFORMATION

schön, dass du wieder zurück bist! bei den muscheln halt michs recht konservativ. venusmuscheln und andere auch nur wenn cih am meer bin und die frische erkenne. hab mich einmal damit ganz ordentlich ins out befördert und seither bin ich extrem vorsichtig. diese ganzen muschelpizzae sind mir da sehr ein dorn im auge, aber bei der zubereitung dir sowieso auch.
danke und liebe gruesse:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 17:28 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.