FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Restaurant Tipps > Kulinarische Genüsse in Europa
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 07.05.2011, 09:02   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
mallorca zaranda

lieber knorhan, vor einiger zeit suchtest du ja einen tipp für mallorca. nun war ich letzte woche dort bei einer tagung und zwar im hilton. adresse: Hilton Sa Torre Mallorca, Cami de Sa Torre 8,7 Llucmayor Mallorca, 07609, Spanien
südlich von palmas nihct ganz am meer, was mich ein wenig nervte, wiel ich das meer so liebe, aber ein wirklich sehr, sehr schönes hotel. darin befindet sich auch das zaranda geführt und bekocht von fenando arrellano ein michelinstern.
es gab buffet, weil wir doch gut 50 leute waren. u-berater sind furchtbar am buffet und ich hielt mich eher zurück, weil ich diesen kampf am buffet hasse. aus dem grunde fange ich auch meistens von hinten an und komm danna uch nicht sehr weit. also begann ich mit dem dessert: eine schokoladentarte von einem pattisier mit frischen früchten und einem siphonschaum von schokolade, sowie einer kugel halbgefrohrenes von der ananas war recht gut, aber nix aufregendes. bei der schokolade kann man mir es eh nie recht machen, warum ich es immer wieder probiere ist echt die frage. egal, dann der hauptgang ein seeteufel mit speckmantel vom pata negra auf oliven-algenbeet mit starkem senfeinschlag. dazu geeistes muschelragout und kichererbsenflan. mir zu senfig und insgesamt ein wenig zu stark gewürzt, abre das ist eben auch spanien und ich hatte ja nicht die zeit mich da einzugewöhnen. wahrscheinlich hätte ich es nach ein paar tagen sehr genossen. alles perfekt gegaart, keine frage, aber mir ein wneig zu beliebig.
dann eine gebratene taube mit endivien glacee und ebensolchem salat. sehr gut und trotz des buffets absolut auf den punkt gebracht. wuderbar bitterer endiviensalat, sehr gut auch sehr harmonisch.
dann hab ich es noch bis zu den artischoken geschafft, die waren herrlich. perfekt gegaart mit etwas knoblauch, thymian und mit honig galciert. das war bei weitem das beste, der honig war aromatsiert mit ingwer und sardellen. ganz einfach und wirklich präzise und sehrgut.
insgesamt war es für ein buffet hervorragend und sehr liebevoll zubereitet.
das frühstück war auch ausgesprochen toll.
man zauberte wirklich aus vielen tappas sehr schöne und sehr wohlschmeckende einerspeisen. miene war mit sardellen, kaninichen, mandarinen und kapern. ausgesprochen gut. der rest auch, die trinkschokolade war spanisch dick und wirklich sehr anständig.
zum glück hatte ich noch zeit für das mittagessen:
schwarze trüffel parmentier mit eigelb, sehr intensiv und als vorspriese sehr prägend, aber wirklich gut.
hauptspeise: eine aalart, die nur um die zeit dort zu finden ist. leicht vorgeräuchert und gebraten mit artischokenherzen und eine sehr eigene art von sauerkraut. das sauerkraut war süss und geräuchert. passte wunderbar. insgesam ein sehr harmonischer gang.
nachspeise: eine blutzitronentarte, recht klassisch mit vanillesiphonschaum und etwas krokant. schön anzusehen und ausgesprochen harmonisch. eine wirklich gelungene nachspreise.
dann allerdings hätte ich fast den flieger verpasst.
ich war vorher noch nie auf mallorca und hegte grosse vorurteile, aber was ich in der sehr kurzen zeit sah, war wirklich sehr, sehr schön.
das hilton liegt mir ein weig zu weit vom meer entfernt, aber sonst ein tipp!!!

schöne grüsse:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2011, 10:13   #2
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: mallorca zaranda

Das hört sich doch schon mal gut an, werde wohl das a la carte mal probieren. Wir haben ein 5 Sterne Hotel direckt am Wasser in Palma am Jachthafen gebucht. Fühle mich am Wasser auch am wohlsten.
Deinen Hauptgang hört scih an wie aus den Bergen in las Palmas. Thypisch regional aus der Mitte der Insel. Man isst überhaupt in jeder Ecke anders, oder besser man kann wenn man möchte. Die meisten Touristen freuen sich aber über die abgemagerten Hänchen unter 5 Euronen. Und natürlich das Riesenschnitzel und das Eisbein.
Aber wenn man möchte....
Danke für den Tipp. Sind am 23 wieder zurück und werde dann mit vielen Food Fotos berichten.
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2011, 17:25   #3
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: mallorca zaranda

das kam ja tatsächlich rechtzeitig. das freut mich. bin gespannt was du meinst.
dass mit den frittenbuden,.... ja das war auch immer der grund, warum ich dort nicht hinfuhr. aber das hotel besuche ich wieder, trotz der meeresweite, von ca. 15 km. hat mir doch sehr gefallen.
viel vergnügen:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2013, 06:42   #4
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 791
AW: mallorca zaranda

Endlich habe ich es auch auf Mallorca geschafft, einfach himmlisch die Schinkenstrasse
Zaranda gilt , seit es Tristan nur noch abgespeckt gibt, als die Nummer 1 der Insel, ich wollte schon reservieren. Im letzten Moment habe ich gecheckt, die sind umgezogen nach Capdella, das war mir zu weit weg für einen Einsterner.
Sonst haben wir die Insel-Kulinarik schon ein bißchen erkundet, schlecht gegessen haben wir nie, sensationell aber auch nicht.
Sehr positiv überrascht war ich von den Insel-Weinen, es gibt ein paar Exemplare, die wirklich Spaß machen. Leider bekommt man meist nur den aktuellen Jahrgang, wäre interessant wie sie sich entwickeln.

Schone Grüße vom Ballermann
Taillevent ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Tristan auf Mallorca knorhan Kulinarische Genüsse in Europa 10 17.12.2011 11:41
Mallorca? knorhan Gastro Talk 3 22.04.2011 11:44
Mallorca sunny986 Kulinarische Genüsse in Europa 5 25.07.2007 20:07
Gutscheinhefte Hampelmann Gastro Talk 5 08.06.2006 22:09
Bonus Mallorca Bonito Kulinarische Genüsse in Europa 1 07.07.2005 09:38


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 18:06 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.