FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Alles, was aus dem Wasser kommt
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 27.05.2011, 15:03   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Unser Hummer vor der Küste:

Unser Hummer vor der Küste: Wir Köche schwöhren auf europäischen Hummer, blau unterscheidet er sich von der roten kanadischen Massenware.
Das Fleisch der Eoropäer ist fester, ihr Geschmack ausgeprägter. Es ist, wie der unterschied, Huhn (Kanadier) Wildgeflügel (Fasan).
Auch läßt sich der europäischer Hummer im Gegensatz zum kanadischen nicht in Gefangenschaft züchten. Selbst noch so lange im Becken, nichts passiert…. Kein Nachwuchs.
Der wilde Europäer ist eben ein Meeresräuber der gehobenen Art. Einer seiner Lieblindsspeisen ist der Artgenosse, kaum zu glauben.
Neun Monate sieht man ihn kaum, dann von April bis September wird er Aktiv. Er wird am besten von Mai bis Juli gefangen. Weil der Hummer im Winter den Panzer wechselt, sind die zu früh gefangenen Exemplare manchmal etwas leer, ihr Panzer (Krustenkleid) ist zu diesem Zeitpunkt einfach noch zu groß, man wächst halt langsam rein. Wie auch viele Köche in ihrem Job. 
Die europäischen Grichgenialisten nehmen jedes Jahr zu, soll heißen sie Wachsen immer. In den ersten zehn Jahren etwa 100 g pro Jahr. Dann geht es langsamer. Ein etwa 1,5 kg filigranes Tier ist etwa 25 Jahre alt. Es gibt durchaus Schwergewichtler, die Fünf Kilo wiegen, aber Essen??? Die bevorzugten größen sind so um die 800 g schwer. Alles was übe 1,5 kg wiegt birgt die gefahr faserig oder hart zu sein.
Viele Köche bevorzugen daher 800 g bis 1,3 kg schwere Weibchen. Das Geschlecht kann man durchaus auch als nicht Zoologe erkennen. Hummermänchen haben einen runden Leib mit einer besonders großen Schere(kräftiger entwickelt). Weibliche Tiere verfühgen über gleich große Scheren und sind unten breit auslaufend im Körper.
Das beliebte Vivarium in Restaurants täuscht Frische nur vor: Werden die Tiere nicht richtig ernährt, magern sie unter ihren Panzer deutlich ab. Da sie Kannibalen sind, knabbern sie in der Gefangenschaft die Antennen ihrer Artgenossen gerne an. Die eigentlich so lang, wie ihr Körper sein sollte. Um so kürzer die Antennen um so länger die Gefangenschaft.
Zitat von Sacha Guitry, als man ihn im Pariser Maxim´s einen Hummer brachte, der im Kampf mit Artgenossen eine Schere verloren hatte:
Nehmen sie diesen Feigling weg und bringen sie mir den Sieger.
Kulinarischen gruß
knorhan
__________________
info@smoked-fish.de

Geändert von knorhan (27.05.2011 um 15:06 Uhr).
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 22:46   #2
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Unser Hummer vor der Küste:

was du hast den helgoländer hummer auf der karte? ich dachte der ist geschützt, oder ist das vor der küste ein anderes tier? ich kenne das geschmackserlebnis nur vom hören sagen und er soll sehr, sehr gut schmecken und ist doch schon viel grösser als die kanadischen, oder liege ich da falsch?
den würde ich gerne einmal kosten. leider werde ich es doch nicht in der fangsaison zu dir schaffen und das nervt mich richtig.

trotzdem einen lieben gruss:

bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 12:07   #3
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Unser Hummer vor der Küste:

Zitat:
Zitat von black-brown-white
was du hast den helgoländer hummer auf der karte? ich dachte der ist geschützt, oder ist das vor der küste ein anderes tier? ich kenne das geschmackserlebnis nur vom hören sagen und er soll sehr, sehr gut schmecken und ist doch schon viel grösser als die kanadischen, oder liege ich da falsch?
den würde ich gerne einmal kosten. leider werde ich es doch nicht in der fangsaison zu dir schaffen und das nervt mich richtig.

trotzdem einen lieben gruss:

bbw

Leider habe ich bei Reservierung nur den europäischen. Den Helgoländer nur wenn einer mal ins Netzt der mich beliefernden Fischer geht, was selten der Fall ist.
Die größe ist glaube ich gleich. Nur der Helgoländer brauch viel Länge die größe zu ereichen.
Hatte mal einen Präparierten bekommen 75 Centimer lang, der kannte noch unseren Kaiser. Schade das man so ein Tier nicht wieder ins wasser geschmissen hat.
__________________
info@smoked-fish.de
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2011, 19:40   #4
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Unser Hummer vor der Küste:

75 cm, meine güte, wenn der einem im wasser begegnet...
die scheren dürften dann sehr kräftig sein, oder besser gewesen sein.

liebe grüsse:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Marktinformation Hummer knorhan Gastro News 1 10.04.2009 19:14
Klare Suppe Von Geräuchertem Hummer knorhan Suppen & Eintöpfe 3 18.03.2009 15:23
STEINBUTT-TERRINE mit HUMMER knorhan Alles, was aus dem Wasser kommt 0 25.02.2009 17:31


Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.