FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Gebackenes (herzhaft und süß) & Naschereien
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 24.06.2005, 12:49   #1
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen?

Hallo zusammen, bin gerade in Pulsnitz und verliess gerade fluchtartig den ersten Bäcker.
Dieser hatte extra meinetwegen alles mit natürlichen Zutaten gebacken.
Geschmack: Würzung zu einseitig scharf, sonst leer und eher rauchig
Konsistenz: zäh

Ich bin auf der Suche nach wirklich guten Lebkuchen, ohne Schokolade natürlich und werde nicht fündig.
Als Österreicher kannte ich jene von Pulsnitz nicht und mein eben erfolgter erster Kontakt war wenig dazu angetan, bestellt zu werden.

Kennt jemand von euch einen wirklich guten Lebkuchenerzeuger, der ausschliesslich mit natürlichen Zutaten arbeitet und wirklich von sich behaupten kann Weltspitze zu sein?

Ich versuchs heut weiter in Pulsnitz, denke aber das ist nicht was ich mir drunter vorstelle.

Danke für jede Anregung!!!!!



Nachdem ich gerade den letzten der Aspiranten für unzureichend empfand,
ich aber genau imm Kopf habe wie so ein Lebkuchen schmecken muss, bitte ich inständig um Hilfe!!!!!!!!
Als Kind hab ich einen in Dinkelsbühl gegessen, der mein Leben prägte.
Doch die Konditorei gibts nicht mehr.
Schönes Wochenende:

bbw

Geändert von black-brown-white (24.06.2005 um 16:59 Uhr). Grund: Pulsnitz war ein Reinfall!!!!!
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2005, 00:35   #2
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Frage AW: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen?

Pfefferküchlerei Max Schäfer
Inh. Günter Holling e. K.

Waldstraße 9
01896 Pulsnitz



Kannst ja mal reinschauen wenn Du ja sowieso gerade dort bist.
Ansonsten eventuel in Nürnberg?
Oder selber machen, ODER in Auftrag geben!

Nürnberger Lebkuchen machen

Nimm 1 Maß Honig, tu ihn in eine große Pfanne, schäume ihn gut ab und lass ihn eine gute Weile kochen. Tu 1 ½ Pfund Zucker daran, rühre es fortwährend mit einem hölzernen Spatel um und lass es so lange kochen, wie man Eier kocht, schütte es so heiß in einen Vierling Mehl, rühre es langsam um und tu das genannte Gewürz in den Teig, rühre ihn langsam und nicht lange um, nimm 1 Lot Zimtstangen, 3 Lot Muskat, 1 ½ Lot Nelken, 6 Lot Ingwer, 1 Quentchen Muskatblüte, und jedes einzeln geschnitten oder gestoßen, so dass es nicht zu klein ist, insbesondere die Zimtstangen grob gespalten. Und wenn du das Gewürz in den Teig getan hast, dann lass den Teig so lange stehen, wie man braucht, um Eier hart zu kochen.
Tauche die Hände in Mehl und nimm kleine Häufchen von dem Teig, mache Kügelchen daraus, wiege sie ab, damit eins so schwer ist wie das andere, rolle sie mit einem Wälgerholz aus und streiche sie mit der Hand glatt, je glatter desto schöner. Tauche danach den Model in Rosenwasser und drücke ihn darauf.
Nimm 8 Lot Teig für einen Lebkuchen. Sieh dich vor und tu kein Mehl daran, sonst würden sie nicht gut, aber auf das Brett kannst du schon Mehl tun, damit sie nicht fest kleben. Lass sie über Nacht liegen.
Und wenn du es zum Bäcker trägst, dann achte darauf, dass du ein zweites Brett hast, dass bestreue ordentlich mit Mehl, so dass es ganz dick mit Mehl bestreut ist. Tu das Brett mit dem draufgestreuten Mehl in den Backofen, so dass das Brett ganz heiß wird, je heißer desto besser. Tu es danach heraus, leg die Lebkuchen darauf, so dass keiner den anderen berührt, tu sie in den Ofen, lass sie backen und schaue oft danach. Zuerst werden sie weich wie Schmalz. Wenn du sie anfasst, kannst du gut fühlen. Und wenn sie ganz trocken werden, dann nimm sie heraus und drehe das Brett um, so dass das Vorderteil nach hinten in den Ofen kommt. Lass es kurze Zeit so stehen , danach nimm es heraus.
Nimm einen kleinen Kehrbesen, kehre das Mehl sauber von der Unterseite der Lebkuchen herunter und lege die Lebkuchen unterdessen auf ein anderes Brett, bis du einen Lebkuchen nach dem anderen abgekehrt hast, so dass kein Mehl mehr auf der Unterseite ist. Danach kehre das Mehl sehr sauber vom Brett herunter. Lege die Lebkuchen wieder darauf, so dass die Unterseite der Lebkuchen nach oben gekehrt ist. Nimm einen Badeschwamm, tauche ihn in Rosenwasser, drücke ihn wieder aus, wasche auf dem Brett das Mehl von der Unterseite der Lebkuchen ab. Achte darauf, dass dir kein Wasser auf das Brett kommt, dann würden sie festkleben. Tu danach das Brett wieder in den Backofen, bis die Böden schön aufgehen und hart werden, dann tu das Brett wieder heraus. Achte darauf, dass zwei oder drei Personen bei dem Brett sind, die die Lebkuchen schnell umdrehen, denn sonst würden sie festkleben. Danach nimm Rosenwasser und wasche sie damit oben ab, wie du es an der Unterseite getan hast. Tu sie wieder in den Ofen, lass sie trocken werden, trage sie nach Hause und bewege sie auf dem Brett, damit sie nicht festkleben.
Und wenn sie gut ausgekühlt sind, dann lege 8 oder 10 aufeinander, wickle sie in Papier und bewahre sie an trockenen Orten auf, so dass keine Luft daran kommen kann, dann bleiben sie frisch.
Via. Lebkuchenrezept
Gruß KingKreoel

Geändert von KingKreole (26.06.2005 um 01:03 Uhr).
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 16:22   #3
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen?

Danke dir KingKreole, leider hab ich deinen Tip erst zuspät gelesen, nämlich erst jetzt gerade.
Aber nachdem die Adresse deines Lebzelters nicht auf meiner Liste war, werde ich ihn mal kontaktieren.
Irgendwie waren mir die Pusnitzer Lebkuchen zu flach und schmeckten zu sehr nach Schärfe, aber ohne getragen zu werden. Die Konsistenz war fast immer zäh und die Honignote kaum spürbar.
Dein Rezept fand ich sehr interessant, muss zugeben noch nie Lebkuchen geschafft zu haben, dafür kann ich zuwenig warten!!!!!
Selber machen fällt also flach, in Auftrag geben würde ich gerne, aber
da muss schon Einiges vorher stimmen. Ich hoffte auf einen Spezialisten der mir helfen kann, die wahrlich besten Lebkuchen zu verkaufen.
Danke aber sehr herzlich für deine Hilfe!!!
bbw
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2006, 13:04   #4
Walther M.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen?

Hallo, wenn Du reine Pfefferkuchen (Lebkuchen) haben willst, dann probier doch mal diese : http://www.pfefferkuchen-pulsnitz.c.../products_id/38

Haben die neu im Sortiment.

Auch die anderen Produkte von dieser Firma sind fast alle Spitze. Und Du wirst diese nicht in goßen Ketten etc finden.

Für mich ist die Firma http://www.pulsnitzer-pfefferkuchen-graefe.de ein Geheimtip. Obwohl Du nicht so viel von Pulsnitz hällst. Einfach mal testen!

Gruß Walther
  Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2006, 15:49   #5
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Pfefferkuchen, Lebkuchen, Printen?

Hallo Walther, danke für deinen Tip. Ich schau mir die Lebkuchen an und berichte dir.
Schöner Gruss:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 03:20 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.