FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > News & Talk > Gastro Talk
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Umfrageergebnis anzeigen: "In Teufels Küche" - Eure Meinung zum Format
Toll! Wann kommt die nächste Staffel? 5 22,73%
Ganz amüsant. 4 18,18%
Dinge, die die Welt nicht braucht... 13 59,09%
Teilnehmer: 22. Diese Umfrage ist geschlossen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 20.04.2005, 10:13   #1
Admin
Administrator
 
Benutzerbild von Admin
 
Registrierungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 47
"In Teufels Küche"

Seit dem 8. April läuft bei RTL "In Teufels Küche". Nun geht dort bald der Ofen aus und wir würden gerne wissen, wie eure Meinung zum Format ist.
__________________
Admin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2005, 10:52   #2
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: "In Teufels Küche"

Zitat:
Zitat von Admin
Seit dem 8. April läuft bei RTL "In Teufels Küche". Nun geht dort bald der Ofen aus und wir würden gerne wissen, wie eure Meinung zum Format ist.


Also ganz ehrlich was da abgelaufen ist ... nur peinlich für den armen Koch. Möglicherweise wird er gut honoriert, denn ansonsten kann ich mir echt nicht vorstellen wieso er nicht nach 20 Min. des ersten Drehs umgezogen und sich unter die Gäste geschlichen hat. Besser noch sich sinnlos am Champus zu schaffen gemacht hätte.
Es waren ja nur 60 und nicht 600 Menues zu kochen.
Und die Vorbereitungen gingen schon morgens um 9°° Uhr los.
Naja jedem das was ihm gefällt.
Die Starbesetzung auch nur peinlich. Heulen und überfordert total affig und .....
Also das hat mit der Realität in der Gastronomie nichts zu tun.
Ich hätte mir das als Koch niemals angetan in der Öffentlichkeit mit diesem zusammengewürfeltem möchtegerne kochen - Stars zu blamieren. Nicht für alle Dollar der Welt. Denn ich müßte ja danach auch noch leben.
MG. KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2005, 02:19   #3
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Kochen ohne Star sein zu wollen!

Also jetzt kann ich meinen letzten Beitrag als bestätigt ansehen. Aus der Sicht aller guten Köche und Köchinnen war der Camp der Teufelsküche echt umsonst. In meinem Restaurant hatte ich z.B. gestern 1x 23, 1x 8, 1x 3, 1x 5
Reservierungen. Alle Gäste ala Cart. Und meine Karte besteht nicht gerade nur aus eimem 3 Gang Menü.
Ich alleine als Köchin mit einer Küchenhilfe und einer Bedienung.
Habe nur Frischeküche. Also ist nichts vorgekocht. Zwiebeln werden erst gepellt und geschnitten, wenn sie gebraucht werde. etc. Jambalaya wird von Grund auf gekocht auch die frischen Muscheln, Krebse ....erst dann.
Und es hat kein Gast länger als auf seinen Hauptgang als 35 - 40 Min. warten müssen. Und habe wiedermal von meinen Gästen alle Sterne des Gastrohimmels bekommen.
Ich bin stolz auf alle Köche die sich nicht als Stars profilieren, oder gebrauchen lassen! Meine Meinung!
Und wer es besser weiß, der sollte argumentieren oder zu uns nichtstar-Köchen kommen als Gast und sich seine eigene Meinung bilden.
KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2005, 20:17   #4
LeckerBeck
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: "In Teufels Küche"

Hallo KingKreole, kann mich Deinem Beitrag nur anschließen. Ich habe die Staffel auch ein paar mal gesehen. Als Koch hätte ich die "Motten" gekriegt.
Wie kommt man nur darauf so eine Truppe in seine Küche kochen zu lassen??
Was sagen den da die Behörden? Auch wegen der Hygiene?? Liebe Grüße LeckerBeck
  Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2005, 21:56   #5
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: "In Teufels Küche"

Hallo LeckerBeck,

ja zur Hygiene kann man nur sagen schlimm.

Löllel ablecken weiterrühren, fliegende Haare und..
Sicher gehts in manchen Küchen nicht anders zu aber muß man denn die negativen Seiten der Gastronomie auch noch in die Wohnzimmer bringen?

Gruß KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 01:25   #6
HQ232
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter AW: "In Teufels Küche"

Da geht einem die Kochmütze hoch.
Jeder Mitarbeiter des Wirtschaftskontrolldienstes bekommt bei dieser Sendung graue Haare.
Wo bleibt bei solch einer Sendung die HACCP mit der wir uns herumschlagen müssen.
Fazit: Diese Sendung muss nicht sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 02:48   #7
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: "In Teufels Küche"

Zitat:
Zitat von HQ232
Da geht einem die Kochmütze hoch.
Jeder Mitarbeiter des Wirtschaftskontrolldienstes bekommt bei dieser Sendung graue Haare.
Wo bleibt bei solch einer Sendung die HACCP mit der wir uns herumschlagen müssen.
Fazit: Diese Sendung muss nicht sein.

Hallo HQ232,
ich danke Dir für Deine Zustimmung. Gehe davon aus, daß Du auch aus unserer Branche stammst. Ich bin sogar der Meinung, daß viele andere Kochsendungen nicht sein müssen.
Gruß KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 08:57   #8
Karl
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: "In Teufels Küche"

Hallo zusammen,

leider kenne ich die hier diskutierte Sendung nicht. Von daher kann ich auch schwerlich eine Meinung dazu kundtun. Aber
Zitat:
Ich bin sogar der Meinung, daß viele andere Kochsendungen nicht sein müssen.


diesem Satz kann ich unbedingt zustimmen.
Die Empfindlichkeiten mögen da individuell unterschiedlich ausfallen und jeder hat so seine "Lieblinge". Mein "Favorit" ist der allseits beliebte Tim Mälzer. Wenn ich dem ab und an beim Kochen zusehe, bekomme ich das Kribbeln.
Warum man in diesem Event noch auf altertümliche Requisiten wie Teller und Besteck zurückgreift, statt alles in einen hölzernen Trog zu kübeln, bleibt vermutlich das kleine Geheimnis der Macher dieser kulinarischen Geisterbahnfahrt.

Gruß
Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 11:07   #9
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Frage AW: "In Teufels Küche"

Hallo,
am tollsten finde ich wenn mit aufgelösten Brühwürfeln oder Instandbrühe bestimmter Firmen abgelöscht wird. Es gibt doch Maggis Kochstudio. Würde eigentlich ausreichen wenn die ein paar Tüten mehr in ihren Werbespotts vorstellen würden.
Unser Herr Lafer schwebt in letzter Zeit auf der mediterranen Welle, als ob er dafür Tantiemen von der italienischen Kochmaffia bekommt und die liebe Frau stellt Weine vor als wenn sie für jedes getrunkene Glas Provision erhält.
Warum kochen die Fernsehstar - Köche eigentlich im Fernsehen?
Gruß Kingkreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2005, 11:41   #10
FF-Team
Moderator(in)
 
Benutzerbild von FF-Team
 
Registrierungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 95
AW: "In Teufels Küche"

Im Großen und Ganzen habt ihr mit euren Ausführungen sicherlich Recht. Ich möchte nur eine andere Perspektive aufzeigen:

Ich denke, daß das Thema 'Kochen' in Deutschland mit zu den beliebtesten Themen des Alltags gehört. Der Grund dafür ist simpel: Es beschäftigen sich eben viele damit (womit ich jetzt nicht die Gastronomie meine). Aus diesem Grund kann ich mir sehr gut vorstellen, daß dieses Format (und auch andere Kochsendungen die in letzter Zeit wie Pilze aus dem Boden schiessen) eben eine bestimmte Zielgruppe erreicht, die -auch aus werbetechnischer Hinsicht- nicht zu vernachlässigen ist.

Daß man, wenn man selbst vom Fach ist, bei vielen dort dar'gestellten' Abläufen nur die Hände über dem Kopf zusammenschlägt oder auch Schaum vor dem Mund bekommt, kann ich sehr wohl nachvollziehen.

Aber es ist hier wohl so wie bei vielen anderen Dingen auch: Für die Allgemeinheit ist es nicht so wichtig (aus Sicht der Machenden) ob man ein Themengebiet 'realitätsnah' vermittelt. Ich denke auch nicht, daß dies ein Anspruch solcher Sendungen ist. Dort zählen -für den Sender- andere Faktoren.

Gruß,
Marcus
FF-Team ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 21:59 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.