FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Reis & Teigwaren
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 01.01.2009, 17:28   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Servietten-Knödel mal anders.

Hallo, war lange nicht mehr da,
habe gerade in meinem Betrieb zur Festzeit Servietten-Knödel von Schwarzbrot gemacht.
Könnt es ja mal ersuchen.
Petersilien/Kräuter-Serviettenknödel
Für 6 Personen:
300g Weißbrot (vom Vortag)
150g Schalotten
1 Bund glatte Petersilie (oder andere frische Kräuter wie Bohnenkraut, Kerbel Thymian, Estragon)
30g Butter
200 ml Milch
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat
2 Eier (Kl. M)
1 Eigelb (Kl. M)
3 Esl. Semmelbrösel

Für Serviettenknödel vom Schwarzbrot
500g (1 Packung Schwarzbrot)
100g Weißbrot (vom Vortag)
Rest wie oben

Zubereitung:
1. Brot (Schwarzbrot) in 1cm große Würfel schneiden und in einer Schüssel geben.
Schalotten in feine Würfel schneiden. Petersilie oder Kräuter zupfen und fein hacken.
2. Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten darin glasig dünsten. Milch zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die heiße Milch auf das Brot gießen und locker mischen. Petersilie (Kräuter), verquirlte Ei und Brösel zugeben und alles gut vermengen. Mit einem feuchten Küchentuch bedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
3. Knödelmasse auf einem feuchten Küchentuch zu einer 35 cm langen Rolle formen und fest einrollen. Die Enden mit Küchengarn fest zusammenbinden, die Rolle in siedendem Salzwasser 30m ziehen lassen.
4. Den Serviettenknödel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Auswickeln, in fingerdicke Scheiben schneiden und eventuell noch einmal in Butter leicht bräunen und servieren. (Wenn man eine Seite schräg schneidet und die andere Gerade sieht es besonders ansprechend aus beim anrichten)

Lecker. par fehler verzeit ihr mir bin wirklich gestrest.
Gruß knorhan
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 11:05   #2
tayo
Benutzer
 
Benutzerbild von tayo
 
Registrierungsdatum: 05.06.2008
Ort: Lübeck
Beiträge: 50
AW: Servietten-Knödel mal anders.

Das Rezept hört sich super lecker an.
Hier noch ein Zusatztip. Habe die Serviettenknödel statt in ein Küchentuch in einen Gefrierbeutel gefüllt. Funktioniert auch super und ich finde die Variante deutlich einfacher.

Danke nochmal für das super Rezept.

Viele Grüße
tayo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2009, 17:21   #3
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Servietten-Knödel mal anders.

Hallo tayo,
der Tipp ist sehr gut und ist Optisch auch besser.
Gruß knorhan
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 12:53 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2018, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.