FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Kräuter & Gewürze
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 24.04.2009, 11:38   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Currys "kœri", "kari", wörtlich Sauce

Nur für den Export, in Indien, Masalas.
Indisches Curry: Kurkumawurzel,Pfeffer, Chili, Kardamom, Koriandersamen, Ingwer, Kreuzkümmel, Muskat, Zimt, Bockshornkleesaat, Piment, Nelken, Muskatblüte und Curryblätter.

Thailändisches Curry: Chili-Schoten, Zitronengras, Knoblauch, Galgant, die Blätter der Kaffernlimette, Koriander, Tamarinde und Garnelenpaste.

japanische Currygericht: Karē umwandlung für Curry, Da der Indische für Japanische erhältnisse zu scharf war, wurde mit Apfel und Honig verfeinert.

Wie auch immer, schmeckt alles.
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 09:11   #2
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.196
AW: Currys "kœri", "kari", wörtlich Sauce

und hat recht wenig mit dem scheiss zu tun, den wir hierzulande auf currywurst draufschleudern!
ich hasse dieses gemisch aus geschmacksverstärkern und mehligen gewürzen!
echter curry hingegen ist was anderes:
ich persönlich mag den thaicurry und jenen aus japan lieber, weil er mich nicht soviele geschmackspapille kostet, wie jener aus indien!
aber die liste der curryarten ist innerhalb der länder sehr unterscheidlich und teilweise kommen bis zu 80 verschiedene gewürze und kräuter vor.
dann noch richtig zubereiten, auch nicht so simpel, wie wir uns das oft vorstellen.
schärfe wird ja nicht als geschmacksrichtung eingestuft, sondern als schmerz und was schmerz bedeutet, hängt mit zerstörung zusammen. daher bin ich recht vorsichtig, wiel ich für die vielen schokoladenproben meine papillen brauche.
black-brown-white ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 11:13   #3
tayo
Benutzer
 
Benutzerbild von tayo
 
Registrierungsdatum: 05.06.2008
Ort: Lübeck
Beiträge: 50
AW: Currys "kœri", "kari", wörtlich Sauce

Hallo,

das hört sich recht gut an. Ich lege auf Gewürze auch sehr großen wert und von dem Curry, den wir so im Supermarkt bekommen halte ich auch so gar nichts.

Ich bestelle schon öfters mal richtig guten Curry (z.B. hier: Curry)

Da schmeckt man den Unterschied einfach.
tayo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 11:38   #4
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
AW: Currys "kœri", "kari", wörtlich Sauce

Hallo Tayo habe mal reingeschaut, Tolle adresse, mit allen Inhalsangaben. Danke.
knorhan ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 17:59 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.