FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Soßen, Aufstriche & Dips
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 29.04.2005, 22:30   #1
LeckerBeck
Gast
 
Beiträge: n/a
Bärlauch

Dann eröffne ich diese Rubrik.
Habe heute fast 4 kg Bärlauch (kommt von Rügen) zu Pesto und zu BärlauchSenf verarbeitet. Desweiteren habe ich Bärlauch einfach nur püriert und mit einem sehr guten Olivenöl vermengt. Etwas Fleur de Sel dazu und jetzt habe ich die nächsten 6 Monate immer leckeren, eingelegte Bärlauch, den ich jederzeit für Butter oder Suppe , für Spaghetti oder Risotto verwenden kann. LG LeckerBeck
  Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2005, 01:25   #2
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
AW: Bärlauch

Hallo LeckerBeck,
ich habe z.Zt. auch Bärlauchsaison in meinem Restaurant.
Z.B. gibt es als Beilage - Kartoffelbärlauchpüree, Bärlauchrahmsuppe, Spagetti mit Bärlauchpesto ...und..!
Wenn Du mir auch noch verrätst, wie ich Bärlauch ohne Qualitätsverlust konservieren kann, danke ich Dir nochmals! Ich liebe diese göttliche Pflanze.
LG. KingKreole
KingKreole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2005, 05:52   #3
LeckerBeck
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Bärlauch

Hallo KingKreole,
wie schon im Text beschrieben, ich konserviere den pürierten Bärlauch einfach in einem sehr guten, geschmacksneutralen Olivenöl. Hält sich so ca. 6 Monate im Glas. Ich würde aber nicht 6 Monate warten. Wobei wir dann wieder bei den Saison-Artikel wären. Angeblich kann man Bärlauch auch einfrieren. Habe ich aber noch nicht gemacht. Gehe jetzt wieder in mein Küchen-Labor und verarbeite Bärlauch ( heute gibt es BärlauchPesto) Tschö LG LeckerBeck
  Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2005, 16:33   #4
gikla1
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Bärlauch

Bärlauch konserviere ich, indem ich Bärlauchbutter herstelle und diese dann einfriere; auch nach einem Jahr habe ich keinen Geschmacksverlust festgestellt. Spagetti mit Bärlauchbutter (die aufgetaute Butter mit der gerade gegarten Pasta vermischen) ist ein Genuss.
Heute habe ich mein Kartoffelpürree mit einem Stück Bärlauchbutter verfeinert.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 17:12   #5
KingKreole
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 427
Idee AW: Bärlauch, danke Gikla für den Tip

Hallo Gikla,
das ist ja ne tolle Sache. so plausiebel und bin da mein leben lang nicht draugekommen. Werde mir jetzt Bärlauchbutter herstellen und das ganze Jahr damit glänzen. Vielen Dank für diesen Tip.
Liebe Grüße KingKreole
KingKreole ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 19:49 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 3.0.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2004 - 2017, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.