FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer

Das Portal beinhaltet eine Forum-Community für Feinschmecker und Genießer, eine Restaurant-Suche in Deutschland mit Bewertungsmöglichkeit und Online-Reservierung, kulinarische News und eine Auswahl von Weblogs. Hier geht es um das Essen von leckeren Gerichten und das Trinken einer guten Flasche Wein genauso, wie um all das, was man sonst noch über den Gaumen geniessen kann.

Anzeige
FeinschmeckerForen.de - Die Gourmet Community mit dem Feinschmecker Forum für Genießer  

Zurück   FeinschmeckerForen.de > Kulinarisches aus der Küche > Alles, was aus dem Wasser kommt
Benutzername
Kennwort
Portal Registrieren FAQ Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 25.04.2009, 12:02   #1
knorhan
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von knorhan
 
Registrierungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 939
Lachs ist nicht gleich Lachs …

Lachs ist nicht gleich Lachs …
… das weiß jeder, der sich mit diesem Fisch näher beschäftigt. Wir haben wieder einen Beweis für diese Theorie gefunden: den tasmanischen Huon Lachs.
Auf Tasmanien (Australien), einer vorgelagerten Insel, befindet sich in einem
Naturschutzgebiet die Huon Salmon Farm, deren Zuchtbecken in unberührter Natur mit den starken Strömungen des Huon Rivers liegen.
Glasklares Wasser, absolut keine Umweltbeeinflussung und ständige Wechsel der offenen Zuchtgatter innerhalb des Tals sichern ein Qualitätsniveau, welches seinesgleichen sucht.
Mehrfach kontrolliertes, natürliches Futter, frei von künstlichen Zusätzen und Medikamenten machen diesen Lachs zu einem Genuss.
Sein hoher Fettgehalt bis 12 % und seine auf der Zunge schmelzende Fleischstruktur machen ihn gerade im asiatischen Raum zu einem Renner.
Der rohe Genuss ist hier absolut empfehlenswert, aber auch warm serviert schlägt er viele andere Lachse um Längen.
Hört sich auch gut an, und ist beruhigend. gruss knorhan
knorhan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 13:07   #2
Taillevent
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 793
AW: Lachs ist nicht gleich Lachs …

Ich habe immer gehofft, dass es noch etwas zwischen Fischfabriken und Wildfang gibt. Deine Beispiele mit Lachs, Thun und Steinbutt geben neuen Auftrieb.
Was bleibt, ist das ungute Gefühl, dass in absehbarer Zeit unsere Meere, die bei vernünftigem Gebrauch ein beinahe unerschöpfliches Ernährungsreservoir gewesen wären, aus reiner Profitgier leer gefischt sein werden.
Kulinarische Grüße
Taillevent
Taillevent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 09:44   #3
black-brown-white
Erfahrener Benutzer
 
Registrierungsdatum: 22.06.2005
Ort: Kärnten
Beiträge: 1.199
AW: Lachs ist nicht gleich Lachs …

ganz deiner meinung taillevent! aber was bleibt uns anderes übrig. besser wir stellen uns gleich drauf ein, als dass wir dann nichts mehr haben.
kulinarische grüsse:

bbw
black-brown-white ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Lachs mit Reibekuchen Leckermaul Vorspeisen 4 23.02.2008 08:57


Alle Zeitangaben in GMT +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.



Powered by: vBulletin Version 6.3.0 (Deutsch)
© 2004 - 2024, feinschmeckerforen.de  PAGERANK 
LEGAL DISCLAIMER: Die Betreiber dieses Forensystems übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst für seinen Beitrag verantwortlich. Um eine Identifizierung im Streitfall zu gewährleisten, wird die IP-Nummer bei der Erstellung eines Beitrags aufgezeichnet, aber nicht öffentlich ausgewiesen. Die Einstellung von rassistischen, pornografischen, menschenverachtenden, gesetzeswidrigen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen, Bildern oder Links ist ausdrücklich untersagt. Die Betreiber behalten sich vor, nicht akzeptable Beiträge / Themen zu editieren oder zu löschen und gegebenefalls einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle benutzten Marken, Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.